SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#1 von roggalli , 15.09.2019 20:58

Hallo Eisenbahnfreunde,

meine V180 und ich sind am Wochenende Gast beim MBC Dresden e.V. anläßlich der im Titel genannten Veranstaltung gewesen.
Wie immer, hatten wir alle viel Spaß und mir ist es gelungen, ein paar Bilder zu schießen.

Der Länderbahnzug, ein beherzter Sprung aus dem Auto bei der Ankunft und die ersten Bilder.





noch ein Planzug



die nächste Vorbeifahrt wurde dann ganz in Ruhe abgewartet,



und die Rückfahrt auch.

















Große Dampflok trifft kleine Dampflok





und noch zwei Filme





bis gleich.....


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze, bulli66, FrankM und saxonia
Bastelfritze, niko0801, koef2, aus_Kurhessen und Physikus haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.252
Registriert am: 05.04.2016


RE: SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#2 von telefonbahner , 16.09.2019 15:22

Hallo zusammen,
aus dem umfangreichem Angebot an "Eisenbahnaktivitäten" habe ich mich mit Ede auf den Weg zum "Lößnitzdackel" gemacht.
Da es mal ein paar mehr Bilder geworden sind hoffe ich euch nicht damit zu langweilen.
Den Zug in Richtung Radebeul-Ost auf der Kreuzung mit der Strassenbahn am Hp.Weißes Roß hab ich wegfahren lassen da wir mit dem ...

...Gegenzug in Richtung Radeburg wollten.

Der Zug war gut gefüllt und auch die Plattformplätze waren heiß begehrt. Ich hatte Glück das auf dem letztem Perron eine ganze Gruppe Kinder stand über die man drüber hinweg schauen und knipsen konnte. Hier fährt der Zug bereits aus dem Bf. Friedewald-Bad aus und überquert die schrankengesicherte Hauptstrasse des Ortes.

Hier gehts auf einem Damm mitten durch (oder besser über) den Dippelsdorfer Teich.

Dann kam was ich wohl immer vor der Linse habe:
Selbst bei 28 Grad im Schatten gibts die Bildhopser in der roten Jacke, irgendwie habens diese auf mich abgesehen

Hier passieren wir das Einfahrtsignal des Bf. Moritzburg...

..und Ede staunt, hier sollte doch eine Riesengaudi stattfinden ????

Bei der Ausfahrt sah man dann aber wo die Feier-Fress-und Saufmeile aufgebaut war.

Hier das Moritzburger Einfahrtsignal aus Richtung Radeburg (und die nächste "Rotjacke" die ganz friedlich auf dem recht zu sehendem Fußweg lief um dann fix kurz vor dem Foto ins Bild zu hopsen

Am Hp. Cunnertswalde fand kein Fahrgastwechsel statt..

..und bei der Weiterfahrt kam dieser Baum aufs Bild, War es die Sommerhitze oder die vielen Misteln oder alles zusammen die die Belaubung so spärlich sprießen lies ?

Vorletzter Halt in Berbisdorf, ebenfalls ohne Fahrgastwechsel.

In Radeburg angekommen hieß es für unser Dampfross erst mal ab vor den Lokschuppen dort stand der Durstlöscher...

Der Kollege da wartete schon am Wasserkran. Bilder während des Wassernehmens hab ich mir verkniffen da nur eine Menschentraube und die darüber hinaus ragenden Aufbauten der Lok zu sehen waren.

Dieser sehr schön restaurierte GGw stand an der Ladestrasse in Radeburg.

Leider war es aber kein Bierwagen für Ede so das dieser nun etwas neidisch auf die Lok war, diese bekam was zu trinken, aber er ???

Nun aber fix, wir wollen zur Rücktour starten...

..und da brauchen wir unser Dampfross.

Hier das kleine Bahnhofsgebäude von Berbisdorf-Anbau...

..und der dazu gehörende Bahnhofszugang

Natürlich wurde unterwegs gefilmt und geknipst bis die Wischifone qualmten

Gegenlicht und Dampflokqualm gab bestimmt tolle Bilder, aber nur wenn man was von Fotografie versteht

In Moritzburg war für unseren Zug erst mal Pause, der mit 2 IV K bespannte Traditionszug wurde auf die Seite rangiert..

..denn es sollte ja noch eine Lokparade geben...

Dazu hieß es Wagen in die Ecke räumen

Während die Eisenbahner ihre Vorbereitungsarbeiten für die Lokparade erledigten gabs erst mal was kulinarisches abzuarbeiten. Während die Pommes und die Currywurst nur kurz begutachten wurden war es dann doch soweit...

Ede und die Ischlzwillinge hatten ein Schwarzbier entdeckt und da war es gleichgültig wem dies wohl gehören könnte, es musste erst mal getankt werden...

Wenn man den Ede aber kurz mal aus den Augen lässt kommt er dann meist mit so etwas um die Ecke...

..und schleppt wieder einen Bierwagen an.

Die Igel waren wieder abgetaucht, ob nun diese beiden oder Kohli den Bierpegel abgesenkt hatten war nicht mehr herauszufinden

Nach der Stärkung, dem Durststillen und dem Bierwagendeal konnte man sich nun endlich wieder mit dem Grund unserer Reise befassen.
Nacheinander fuhren die Fahrzeuge am EG vorbei, den Anfang machten die beiden IV K 145 und...

..die 132 in ihrer unterschiedlichen Grünfärbung und Beschriftung.

Auch die Zuglok von unserem Zug nutzte die Gelegenheit zu einem Auftritt bei dieser Parade..

.wo diese dann den letzten und größten Vertreter der Dampftraktion bildete.

Hier nun die Lok 1 des Traditionsvereins, eine V 10 C

als ein Vertreter der Dieselfraktion.

Diese Diesellok verkehrt meist als Baudienstlok oder bei kurzfristigem Ersatz für eine ausfallende Dampflok.

Hier nun die Technologie der Zukunft, nix Dampf,nix Diesel alles rein Öko und auch kein Feinstaub von der Bereifung.
Die kleinere Variante für 2 Personen (+ Antriebsmodul)..

..oder etwas größe für 4 Personen, aber davon mindestens 2 Antriebe.

Auch bei der Rückkehr der Loks wurde die ordnende Hand des Fdl gebraucht.

Fotogerechte Aufstellung der Dampfrösser zum Abschlußbild...

..welches aber sicher von der anderen Bahnseite nicht so gegenlichtlastig geworden wäre

Dieser 3-er-Pack machte sich fertig als Lokzug nach Radebeul-Ost zurückzufahren...

...wobei die Dampflok ihre beiden Dieselkollegen schleppen durfte.

Im Traditionszug durfte auch diese Feldbahnlok mal an einer großen Ausfahrt teilnehmen.

Von diesem Fahrgastandrang träumen die Bahnen wohl gern...

..auch wenns dann etwas drängelig zugeht

Auch unsere Zuglok hatte sich wieder eingefunden und setzte sich an die Zugspitze um uns nach Radebeul-Ost zu schaffen.

Zwischen Moritzburg und Dippelsdorfer teich ging es durchs grün heimwärts.


Ich hoffe es hat euch nicht gelangweilt.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Preussenhusar, Eisenbahn-Manufaktur, hundewutz, roggalli, saxonia und ginne2
niko0801, Eisenbahn-Manufaktur, roggalli, koef2 und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.213
Registriert am: 20.02.2010


RE: SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#3 von pete , 16.09.2019 20:14

Zitat von telefonbahner im Beitrag #2
Ich hoffe es hat euch nicht gelangweilt.


Nö! Aber das erinnert mich daran, dass ich da schon lange nicht mehr war ....

Prost, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


roggalli findet das Top
 
pete
Beiträge: 11.460
Registriert am: 09.11.2007


RE: SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#4 von roggalli , 16.09.2019 21:53

Hallo miteinander,

schön, ein paar Bilder von der Lokparade und unterwegs zu sehen, ich hatte ja Dienst auf dem 1:11,3 Lokführerstand.

Im Bild hab ich den Lokzug auf der Rückfahrt am Sonnabend.















und gefilmt wurde er am Sonntag auf der Fahrt nach Moritzburg.



Die Rückfahrt am Sonntag hab ich verpasst, da hatten wir auf der 127 mm Strecke Äggdschn, gibt´s demnächst zu sehen.


Zitat von pete im Beitrag #3
Zitat von telefonbahner im Beitrag #2
Ich hoffe es hat euch nicht gelangweilt.


Nö! Aber das erinnert mich daran, dass ich da schon lange nicht mehr war ....

Prost, Peter


Ja, Peter, dann bis nächstes Jahr zum 136. Streckengeburtstag !!


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


pete hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.252
Registriert am: 05.04.2016


RE: SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#5 von roggalli , 17.09.2019 20:21

Hallo noch mal,

für die drei Bilder hatte ich noch Zeit,







und die Kamera lief so nebenbei mit, noch mal für zwei Vorbeifahrten



dann wurde im kleinen Maßstab eingeheizt, zuallererst mal angeheizt



den kurzen Filmschnippsel lass ich mal als Kliffhänger hier


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


pmtfan findet das Top
pmtfan hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.252
Registriert am: 05.04.2016


RE: SCHMALSPURBAHNFESTIVAL MIT DER LÖSSNITZGRUNDBAHN - 135. STRECKENGEBURTSTAG

#6 von roggalli , 18.09.2019 10:50

Hallo,

jetzt kommen die Bilder vom Minibahnclub.

die Drehscheibe mit zwei Dieslern



Ja, und dann wurde Eisenbahn gespielt, zwei Züge gekuppelt ne Vorspannlok an die Spitze



Fahrscheine kontrolliert und Bremsprobe gemacht



Platz nehmen auf dem Führerstand



ab geht die Fuhre







Ankunft am Zielbahnhof



hier der Film



nicht wundern, daß die Fahrgäste wechseln der Film ist aus verschiedenen Runden zusammengeschnitten.

Und hier noch mal die Sicht der Passagiere


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Folgende Mitglieder finden das Top: saxonia und pmtfan
ginne2 und pmtfan haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.252
Registriert am: 05.04.2016


   

07. und 08.09.2019 öffnete die Loksammlung Falz in Falkenberg/E.ihre Pforten hier jetzt mit Bildern
Fototag im Strassenbahnbetriebshof Dresden- Gorbitz am 15.09.19

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz