LIONEL - Schienensysteme

#1 von Flanders , 18.09.2019 22:22

Hallo Forum,

beim Aufräumen habe ich die drei "klassischen" Schienensysteme von LIONEL gefunden. Links 027-Gauge, Mitte 0-Gauge, Rechts Super-0.

VG, Frank




ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


pvmann und Knolle haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.862
Registriert am: 02.02.2010


RE: LIONEL - Schienensysteme

#2 von Jonas , 19.09.2019 07:38

Hallo Frank,

beim 0-27 System gibt es auch verschiedene Schwellenfarben. In meiner Sammlung habe ich

- Vernickelt
- Silber lackiert
- Schwarz lackiert
- Dunkel eloxiert (?)
- Holzmaserung
- Hellbraun

Die Schwellenform ist auch unterschiedlich. Es gibt welche mit quasi einer kleinen "Regenrinne" an den Längsseite und welche ohne. Wenn ich in meinem Elternhaus bin, kann ich ja mal Fotos davon machen.


Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.


 
Jonas
Beiträge: 435
Registriert am: 03.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.09.2019 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#3 von Henning928 , 28.11.2019 22:06

Hallo,

welches Gleissystem ist für die schweren Dampfloks ( 2020 ) der 40er Jahre zu empfehlen ?

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#4 von pvmann , 28.11.2019 22:19

Hallo Henning,

Lionel verkaufte die 2020/671 sowohl mit 027 als auch 0 gauge Schienen. Einerseits war das nur Marketing, weil alle kleinere und mittlere postwar Dampfloks auch die 027 Kurven befahren können. Andererseits die Vorteile des 0 gauge Systems sind der massivere Aufbau und die bessere und größere Weichenauswahl.

Viele Grüße!
Sandor


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 28.11.2019 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#5 von Henning928 , 28.11.2019 22:32

Hallo Sandor,

vielen Dank.

Das 3. neue System würde auch funktionieren ?

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#6 von pvmann , 28.11.2019 22:40

Hallo Henning,

das 3. Super 0 System wurde nur eine kurze Zeit lang produziert. Deswegen ist es sehr selten und auch relativ teuer in gutem Zustand. Viele Tinplater haben auch Angst davor, daß der schmale Mittelleiter die Stromabnehmern viel schneller Kaputt macht.

Also falls Dir die klassische Tinplate Schienensysteme nicht gefallen, falls Du was modellmäßigeres möchtest, dann würde ich Dir lieber die neuen Lionel oder MTH Schienensysteme empfehlen.

Viele Grüße!
Sandor


Folgende Mitglieder finden das Top: SNCF231E und Eisenbahn-Manufaktur
Henning928 hat sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 29.11.2019 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#7 von Henning928 , 01.12.2019 11:26

Hallo,


da ich am überlegen bin mir eine große Lionel Gusslok und ein paar Gleise zuzulegen habe ich Ebay durchforstet..

Die alten 0 Gauge Gleise sind ja in Europa fast nicht zu bekommen....in Kleinanzeigen ist ein Verkäufer aber da kann ich nicht erkennen ob es die 0 - 27 oder 0 Gauge Serie ist.

Da bleibt ja nur der Kauf in USA und da sind die Versandkosten beim Einzelkauf ein Vermögen :-(

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#8 von pvmann , 01.12.2019 12:16

Hallo Henning,

ab und zu gibt's auch in Deutschland, Frankreich oder UK Lionel angebote. Aber eben in der US, trotz hoher Versandkosten + 19% Einfuhr...steuer, die Riesenauswahl und Preise sind sehr gut. Also bei gut ausgesuchten Angeboten mögen die totalen Kosten nicht so schlimm sein.

Aber warum die Originalgleise? Die große Lionel Loks fahren ohne weiteres auf alten Märklin, oder auf neuen Merkur Gleisen, falls Du Tinplate Feelings möchtest.

Viele Grüße!
Sandor


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013


RE: LIONEL - Schienensysteme

#9 von Henning928 , 01.12.2019 12:30

Hallo Sandor,

danke für die Rückmeldung.

Es muß nicht Lionel und nicht Tinplate sein.

Es sollte stabil, nicht zu teuer und gebraucht verfügbar sein.

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Kieffer findet das Top
Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#10 von pvmann , 21.12.2019 17:10

Hallo Henning,

ein Link zu einem Artikel über Super-0 Gleissystem.

Viele Grüße!
Sandor


koef2 und Henning928 haben sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 21.12.2019 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#11 von Henning928 , 23.12.2019 20:21

Herzlichen Dank Sandor :-)


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#12 von pvmann , 22.01.2020 13:12

Hallo Henning,

ein neuer digital Artikel über Super 0 Track für USD 3,95 von CTT angeboten:
>>>>>>>>>>>>>>>>

VG, Sandor


 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013


RE: LIONEL - Schienensysteme

#13 von Henning928 , 22.01.2020 13:32

Hallo Sandor,

dankeschön, ich habe mich inzwischen etwas mit Super 0 eingedeckt ;-) , gefällt mir bisher sehr gut .

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014


RE: LIONEL - Schienensysteme

#14 von Henning928 , 07.02.2021 21:15

Hallo Zusammen,

es ist jetzt 1 Jahr vergangen und ich habe hin und wieder die Super 0 Gleise aufgebaut.

Weichen funktionieren gut und die Optik der Gleise ist super, aber....

Das Gleissystem ist toll für eine fest installierte Anlage, aber zum mehrmaligen Auf- und Abbauen gibt es vielleicht noch eine bessere Alternative .

Jemand einen Vorschlag welches System gut geeignet ist für ständiges Auf- und Abbauen ?

Gruß Henning


Märklin bis 50er Jahre und Fleischmann H0 50er Jahre


pvmann hat sich bedankt!
Henning928  
Henning928
Beiträge: 444
Registriert am: 29.12.2014

zuletzt bearbeitet 08.02.2021 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#15 von Goetz , 08.02.2021 16:27

Hallo Kolleg*innen,

ich habe für meine Märklin Spur 0 weitgehend auf Lionel Blechgleis umgestellt. Beim geraden Durchfahren der Weichen 072" werden insbesondere meine Loks, egal welche Achsfolge, kräftig (seitlich) durchgeschüttelt. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und evtl. ein Gegenmittel?

Grüße vom Götz


Goetz  
Goetz
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2009


RE: LIONEL - Schienensysteme

#16 von ElwoodJayBlues , 08.02.2021 16:34

Welches Radsatzinnenmaß haben Deine Loks?


Ich glaube nicht, daß wir noch in Kansas sind, Toto...


Goetz hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.139
Registriert am: 10.07.2011


RE: LIONEL - Schienensysteme

#17 von Goetz , 08.02.2021 16:45

Oh, da muss ich stottern. "Ganz normal". Es passiert bei Loks von Märklin ebenso wie bei Hehr oder HGM etc. Ich habe an den Originalen nix verändert.


Goetz  
Goetz
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2009


RE: LIONEL - Schienensysteme

#18 von ElwoodJayBlues , 08.02.2021 16:51

Das heißt ja nicht, daß das Radsatzmaß stimmt.

Da würde ich mal nachmessen.

Und stell doch mal ein Bild von den Radlenkern der Weichen ein.


Ich glaube nicht, daß wir noch in Kansas sind, Toto...


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.139
Registriert am: 10.07.2011


RE: LIONEL - Schienensysteme

#19 von pvmann , 08.02.2021 16:58

Hallo Felix,

anbei ein Foto von meinen Lionel 072 Weichen.

Gruß, Sandor


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013


RE: LIONEL - Schienensysteme

#20 von ElwoodJayBlues , 08.02.2021 17:15

Ich wette, daß es an einer Kombination aus falschem Radsatzinnenmaß und dem Radlenker liegt.


Ich glaube nicht, daß wir noch in Kansas sind, Toto...


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.139
Registriert am: 10.07.2011


RE: LIONEL - Schienensysteme

#21 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.02.2021 06:05

Hallo!

meine originalen Hehr-Fahrwerke haben ein Radsatz-Innenmaß von 25,5 mm bis 26,3 mm.

Einige Beispiele:

HR-Fahrwerk:



GR- bzw. CCS-Fahrwerk:



MS-Fahrwerk:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Goetz hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.053
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.02.2021 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#22 von gote , 09.02.2021 10:09

Hallo Leute
Radinnenmass überprüfen ist immer eine gute Maßnahme.
Allerdings sind die Lionel Weichen bekannt für Ihre enormen Toleranzen und das damithergehende
angstmachende Verwackeln durchfahrender Züge. Unschön ist auch das Auf und Ab dieser Weichen
hervorgehoben durch das höhere Gleisbett gegenüber des geraden bzw. gebogenem Gleis. Vor Jahren
hatte ich deswegen all diese Weichen von meiner Anlage verbannt und durch K-Line Weichen ersetzt.
Leider sind diese nur sehr schwer zu beschaffen und mittlerweile auch sehr teuer geworden.
Ist aber hier schon öfters besprochen worden.
Gruß Frank


Knolle hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 2.745
Registriert am: 23.06.2012


RE: LIONEL - Schienensysteme

#23 von pvmann , 09.02.2021 10:47

Hallo Frank,

über Deine Lionel/K-Line Weiche-Erfahrungen hast Du schon berichtet. Könntest Du bitte mal eine gute Nahaufnahme von Deiner K-Line 072 Weiche auch hier einstellen.

Für Lionel 0 Gauge Gleise habe ich entweder die schon gezeigte Lionel 072 Weichen oder die hier abgebildeten K-Line 042 Weichen. Die letzteren hatte ich nur für 4-achs. US rollendes Material gedacht, nicht für Europäisches. Egal ob 027/0, ob Lionel/K-Line, die meisten 2 achs. Eu. Wagen mögen diese klassischen vereinfachten Konstruktion nicht.

Übrigens auf den meisten seriösen Tinplate Spieleranlagen in der USA werden >>> Ross Custom Switches <<< mit Gragraves Gleisen benutzt.

Viele Grüße!
Sandor




Knolle hat sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 590
Registriert am: 12.11.2013

zuletzt bearbeitet 09.02.2021 | Top

RE: LIONEL - Schienensysteme

#24 von gote , 09.02.2021 13:51

Hallo Sandor

Hier!







Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Blechnullo
pvmann hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 2.745
Registriert am: 23.06.2012


RE: LIONEL - Schienensysteme

#25 von Goetz , 14.02.2021 18:36

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #18
Das heißt ja nicht, daß das Radsatzmaß stimmt.

Da würde ich mal nachmessen.

Und stell doch mal ein Bild von den Radlenkern der Weichen ein.



Hallo Elwood,

ich habe nachgemessen: Bei meiner Hehr HR mit "Tuning-Fahrwerk" (Maxon-Motor) sind es 27,0 mm, bei meiner HGM E 44 26,8 mm. An die anderen Loks komme ich momantan nicht 'ran, da ich die Handwerker in der Wohnung habe. Sorry, dass ich mich jetzt erst gemeldet habe. Aber de Schnee war zu verführerisch. Beide Loks fahren vernünftig über Mä.-Weichen 12er-Kreis.

Viele Grüße

Götz


Goetz  
Goetz
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2009

zuletzt bearbeitet 14.02.2021 | Top

   

Lionel Fast Track

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz