Fragen zu Dampfmaschine Märklin 5 ½

#1 von Maximilian123 , 30.12.2019 08:31

Hallo Bastelfreunde, ich bin Dampfmaschinen-Neuling und habe eine (teilzerlegte) Dampfmaschine Märklin 5 ½ geerbt die ich wieder in Gang bringen möchte. Feinmechanische Kenntnisse sowie Werkzeug und Maschinen sind vorhanden (Drehbank, Fräsmaschine). Grundsätzlich ist die Dampfmaschine wohl funktionstüchtig, es sind anscheinend alle Teile vorhanden, und ich kann mich daran erinnern dass wir sie in meinen Kindheitstagen vor über 40 Jahren in der großelterlichen Waschküche in Betrieb hatten, aber die genauen Details weis ich natürlich nicht mehr, daher habe ich ein paar Fragen an Euch Fachleute:
Da die Gewinde teilweise ‚ausgeleiert‘ sind wollte ich diese nachschneiden oder auch nachfertigen, aber die Gewindegrößen sind mir unbekannt, Durchmesser ist 7,7mm, Steigung ca. 0,75mm. Kann mir jemand weiterhelfen was das für ein Gewinde ist ? Hier mal ein Bildchen der Maschine, geputzt und nur provisorisch teil-zusammengeschraubt, Sicherheitsventil, Dichtungen usw. sind nicht montiert.
[[File:20191229_102323.jpg|none|auto]]
Der Wasserstandsanzeiger ist mir auch ein Rätsel, zwei Messingblöcke vorn an den Kessel geschraubt und dann das Glasröhrchen durchgesteckt und oben und unten verschraubt, aber die Durchgangsbohrung in den Messingblöcken ist auch komplett durchgängig mit Gewinde für die Verschraubungskappen versehen, das kann doch nicht dicht werden ? Bei anderen, ähnlichen Maschinen hab ich gesehen das die Gewinde in den Messingblöcken in einer Sackbohrung sind, somit kann man mit einem O-Ring abdichten.[[File:20191229_102429.jpg|none|auto]][[File:20191229_102620.jpg|none|auto]][[File:20191229_102722.jpg|none|auto]]
Leider war das Röhrchen samt Dichtungen demontiert, vermutlich weil leck ... . Kann mir jemand sagen wie das hier im Prinzip dicht werden soll ?
Grüsse & danke für Eure Hilfe
Max

Hallo,

bitte vor dem ersten Schreiben die Forenregeln lesen!
Da steht u.a. drin, daß Vorschaubilder hier unerwünscht sind.

Danke!


Maximilian123  
Maximilian123
Beiträge: 2
Registriert am: 29.12.2019

zuletzt bearbeitet 30.12.2019 | Top

RE: Fragen zu Dampfmaschine Märklin 5 ½

#2 von 115crv3 , 16.01.2020 12:04

Hallo Max , schau doch mal was es für eine Gang Zahl hat , wahrscheinlich ist das Zoll Gewinde , irgendwas mit 32 Gang . VG Markus


115crv3  
115crv3
Beiträge: 1
Registriert am: 15.01.2020


RE: Fragen zu Dampfmaschine Märklin 5 ½

#3 von Maximilian123 , 18.01.2020 23:32

Hallo Markus, nein, ist kein Zollgewinde, zumindest kein übliches, dafür habe ich Lehren und hätte auch Schneideisen/Gewindebohrer, passt aber nicht. Beinahe passt Feingewinde M8 x 0.75, aber nur ein paar Gänge, dann klemmts ...
Gruß Max


Maximilian123  
Maximilian123
Beiträge: 2
Registriert am: 29.12.2019


   

[b]Planks Manometer mit Sicherheitsventil
Wilesco Dampffeuerwehr Zahnradpumpe klemmt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz