Eine alte Dampfmaschine,vielleicht kann wer helfen?

#1 von V300fan , 20.09.2023 19:32

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und zufällig auf dieses Forum gestoßen.
Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer einer Dampfmaschine, sie läuft auch noch , aber es konnte mir aus der Familie niemand sagen wie alt, welcher Hersteller oder Modell es ist.

Daher frage ich euer Schwarmwissen, anbei ein paar Fotos.

Danke!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_8944.jpeg   IMG_8945.jpeg   IMG_8946.jpeg   IMG_8947.jpeg   IMG_8948.jpeg 

V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023

zuletzt bearbeitet 20.09.2023 | Top

RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#2 von Sammelwahn , 20.09.2023 19:59

Das scheint eine Fleischmann Dampfmaschine aus den 60ern zu sein, allerdings ziemlich runtergekommen und verbastelt.


mfg
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.870
Registriert am: 30.03.2010


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#3 von V300fan , 20.09.2023 20:04

Naja ein neues Modell kann man ja auch kaum erwarten…😃


V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#4 von adlerdampf , 21.09.2023 07:30

Hallo zusammen,

ich würde auf eine Fleischmann 125/2, ca. 1954 tippen.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


V300fan und koef2 haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.470
Registriert am: 10.03.2010


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#5 von V300fan , 21.09.2023 07:54

Das war auch eine private Vermutung, wobei dass wiederum ein Modell möglicherweise ist was aus der ersten Produktion stammt. Dort ist der Kesselaufsatz aus blanker Metall während die anderen auch schon Klinker angedeutet bekamen.
Und der Kessel, ist der original oder auch ein anderer?


V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#6 von rolfuwe , 21.09.2023 08:43


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


V300fan hat sich bedankt!
 
rolfuwe
Beiträge: 994
Registriert am: 24.02.2012


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#7 von V300fan , 21.09.2023 08:52

Exakt, da ist auch die gesuchte dabei.

Aber man sieht , der Kessel wurde ausgetausch. Bei mir ist ein anderer verbaut worden, warum auch immer.


V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#8 von V300fan , 23.09.2023 15:36

Aufjedenfall werd ich die gute restaurieren müssen, damit sie noch ein langes Leben hat.


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen und koef2
V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023


RE: Ich bin überfragt, vielleicht kann wer helfen?

#9 von V300fan , 09.02.2024 00:38

… weis jemand zufällig einen guten Laden wo man die Dampfmaschine instandsetzen kann?

Optimal wäre Raum Berlin, aber natürlich auf weiter weg , dann natürlich mit der Post.

Gruß Jürgen


V300fan  
V300fan
Beiträge: 29
Registriert am: 20.09.2023


   

alte Dampfmaschine mit Holzsockel - Hersteller gesucht
Der Traum in Spur 0 , Märklin HR Echtdampf

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz