RE: Fleischmann Profi Gleis wird nicht mehr produziert

#51 von *3029* , 04.03.2020 23:19

Zitat von Bernti im Beitrag #49
Hallo Horst, Charles, Serge und Alle, ...

Als Bettungsgleis mag ich einfach das Profi-Gleis - wieder subjektiv - viel lieber. Es ist so schön stabil; man nimmt es in die Hand und hat das Gefühl: >>> Das hält die nächsten 100 Jahre. <<< Es hat keine unnötig komplizierten Verbingungsmechanismen, sondern begnügt sich mit stramm sitzenden, einklickenden Schienenverbindern; es ist kontaktfreudig; man muss nicht an der Böschung schneiden und es ist von der SO her unkompliziert mit dem Modellgleis zu verbinden. Es macht einfach Spaß als Gleis für Teppich- und Spielbahner.
Das Schotterimitat ist vermutlich maßstabsmäßig zu grob, aber für meinen Geschmack sieht es im Vergleich mit Roco und Trix am besten aus, so schön körnig, kantig, und auch farblich... Ich mag das Profi-Gleis einfach. Habe noch einen kleinen Karton mit Restbeständen, mal gucken, was draus wird.

Zitat von konstanz


So abwechslungsreich bzw. bunt sieht die Roco-Line Bettung bei mir irgendwie nicht aus.
Viele Grüße und einen schönen Abend allen,
Bernd



Hallo Bernd,

volle Zustimmung ... !!!

Und ermöglicht auch den platzbeschränkten Mo-Bahnern auf überschaubarer Fläche
ein spielintensives Gleisbild.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 04.03.2020 | Top

RE: Fleischmann Profi Gleis wird nicht mehr produziert

#52 von M-Nostalgiker , 05.03.2020 00:36

also dass man mit Rocoline-Gleisen mehr Platz brauchen soll, war mir bis jetzt unbekannt.
Gleiche, auch (zu) kleine Radien, auch kleine Weichen, . . . . . . . . . ein cm mehr wegen vorbildlichem Schotterbett

hab ich da was verpasst ?


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.117
Registriert am: 17.09.2012


RE: Fleischmann Profi Gleis wird nicht mehr produziert

#53 von konstanz , 05.03.2020 01:23

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #52
also dass man mit Rocoline-Gleisen mehr Platz brauchen soll, war mir bis jetzt unbekannt.
Gleiche, auch (zu) kleine Radien, auch kleine Weichen, . . . . . . . . . ein cm mehr wegen vorbildlichem Schotterbett

hab ich da was verpasst ?



Hallole Serge

Du hast nichts verpasst, das sind leider die sich immer wiederholenden
Aussagen, welche von den sogenannten Fachexperten verbreitet werden.

Hier noch einmal für die Fachexperten, die fünf gängisten Radien von Roco-Line


Das Problem vieler Fachexperten ist, Sie wollen einfach nicht sehen, was Sie nicht sehen
können oder wollen

Ich schrieb es weiter oben schon einmal:
Jedes Gleissystem hat vor und Nachteile,warum man dann aber mit WISSENTLICH FALSCHEN
Argumenten sich auf diese sinnlose Kreisdiskussionen einlässt, entzieht sich meiner Kenntnis!

So gewaltig kann der Geltungsdrang ja nun auch wieder nicht sein!

Angenehme Nachtruhe
Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


M-Nostalgiker findet das Top
M-Nostalgiker hat sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 5.694
Registriert am: 12.09.2011


RE: Fleischmann Profi Gleis wird nicht mehr produziert

#54 von adlerdampf , 05.03.2020 02:33

Hallo an alle,

da ja offensichtliche keine sachdienlichen Beiträge mehr zu erwarten sind, wird das Thema hier und jetzt geschlossen.

Gruß Moderator


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


   

Fleischmann Vorführanlage in Rorschach
Fleischmann - Fragen zu den letzten Modellen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz