Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#1 von DOCMOY , 07.03.2020 17:55

Servus in die Runde,

nachdem meine Märklin R900 und vor allem die R910 absolut keine "Freude" mit dem 8-er Kreis haben und bei zu geringer Anhängelast regelmäßig der Fliehkraft folgten, habe ich mich auf die Suche nach 12-er Kreisschienen gemacht.

Auf Willhaben.at bekam ich letzte Woche zwei Schienenkonvolute der Fa. Ditmar, Wien.

Ditmar, ein alteingesessener Metallwarenhersteller (Link zur Geschichte des Unternehmens) )hat sich nach dem 2. Weltkrieg mit Spur 0 beschäftigt, aber in den 1950-ern schon aufgegeben. Hier noch ein Link zu einer einschlägigen Seite über Ditmarbahnen.

Weitere Informationen zu Ditmar habe ich diesem Buch entnommen(Ewige Kinder Kurt Parzer-Belmonte). Buch ist vergriffen, Lexikon alter Spielwarenherstelle in Österreich, wer eines ergattern kann sollte zugreifen...

Das von mir erstandene Schienenmaterial ist gut erhalten, die Schienen, tlw. auch die Schwellen, sind vernickelt. Vor allem bestens verpreßt. Blech der Schwellen/Scheinen dünner und härter als bei Märklin, dafür auch 5-schwellig, daher eher mit dem Progressprogram von Märklin vergleichbar.

Habe nach bewährter Methode zuerst einmal den Geschirrspüler im 85 Grad Waschgang drübergelassen und dann eine Ofentrocknung durchgeführt.

Ein paar Schienen mit bloß 4 schwarz lackierte Schwellen waren auch dabei, dürften einer billigeren produktserie angehören.

Ditmar stellte ja auch Mittelleitergleise her, waren zwei dabei, ebenfalls wirklich gute Qualität für die Zeit. Schwellen sind sehr flach und nicht schräg überhöht.

Ditmar baute keine Verbindungsklammern an die Schienen selbst (wie bei Märklin oder Bub), muß man sich kreativ helfen, ich hab´s einfach mit Gummiringen gesichert, funktioniert bestens (Zwecks der Optik werde ich noch nach schwarzen Ringen ausschau halten).

Was jetzt fehlt sind passende 12-er Weichen, aber da kann man ja zuwarten.

Hier die Bilder:









Sollte jemand zu passenden Weichen eine Idee haben bitte um PN

Hie noch der link auf willhaben.at zum Thema, gibt immer wieder einmal interessante Ditmarsachen, und sei es nur zum ansehen.

LG Fritz


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Knolle, Fliwatüt und Skl
koef2 und Skl haben sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.113
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 07.03.2020 | Top

RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#2 von Blechnullo , 07.03.2020 18:20

Hallo Fritz,

die Schienen sehen ja fast wie neu aus, nach der Spülmaschinenaktion. Hätte ich so nicht geglaubt.

War Frauchen nicht da, oder bist Du dein eigener Herr über die Spülmaschine?

Nee, Spaß beiseite, sind echt super sauber geworden.

Gruß aus dem Saarland.

Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 2.128
Registriert am: 25.12.2014


RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#3 von DOCMOY , 07.03.2020 18:53

Servus Rolf,

Schienen sind auch nur das selbe Material wie Besteck ... die Ditmarschienen sind auch vernickelt und nicht verzinnt, sicher teuer gewesen, wird auch ein Grund gewesen sein für den nicht wirschaftlichen Erfolg der Bahn. Ditmar kam ja nicht aus der Spielzeugbranche und hatte da ganz andere Qualitätsvorstellungen bei der Fertigung.

So ganz nebenbei, ausnahmsweise gibt es bei dieser Art des Einräumens im Geschirrspüler keinerlei Differenzen um das "Wie" ...

Trocknung im Anschluß bei 90 Grad Heißluft im Backofen.

LG Fritz

Ditmar hatte auch sehr nette H0/00 Wagen gebaut, waren wahrscheinlich auch zu teuer, habe noch nie einen im Original gesehen.

Ditmar dürfte auch auf den österr. Markt konzentriert gewesen sein und die Spur 0 ging ja generell immer mehr zurück damals in die Wirtschaftswunderzeit.

Letztendlich war die kleine Spielzeugniesche zu klein für den Betrieb, der in der "Austria Email" aufging.

Wäre etwa gleichzusetzen, wenn z.B. Siemens, Vailland oder Liebherr eine Modellbahnsparte hätten ...


Knolle, koef2 und Skl haben sich bedankt!
DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.113
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 07.03.2020 | Top

RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#4 von Blechnullo , 07.03.2020 19:16

Hallo Fritz,

habe sowas auch mal mit Märklin Progress versucht. Die waren anschließend noch unansehlicher als vor der Aktion.

Na ja, die sind auch nur verzinnt. Hatte auch mal einen Fleischwolf in die Spülmaschine gesteckt, das gleiche Ergebnis, sah echt uralt aus im Nachhinein.

Also verzinntes Material und Spülmaschine geht nicht!

Nebenbei, meine Frau würde auch keinen Aufstand machen, wenn ich Küchengeräte für " Hoheitliche Aufgaben " benutze.

Gruß Rolf


 
Blechnullo
Beiträge: 2.128
Registriert am: 25.12.2014


RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#5 von matri28at , 07.03.2020 21:57

Guten Abend

Die Schienen mit den schwarzen Schwellen sind aus der ersten Fertigung

Die verlinkten abgebildeten ( Kleinserienwagen ) in HO sind nicht von Ditmar

Ditmar hat sehr wohl Schienenverbinder( Klammern) hergestellt

Wen es interessiert der kann sich meinen Beitrag im Nachbarforum ansehen Ditmar Wien Spur 0 Blecheisenbahn ( das Sortiment)

Beste Grüße Richard


koef2 und Fliwatüt haben sich bedankt!
matri28at  
matri28at
Beiträge: 166
Registriert am: 06.11.2013


RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#6 von DOCMOY , 07.03.2020 23:05

Servus Richard,
danke für die Information, mir fehlt aber ein Bild von den Scheinenklammern!
LG
Fritz


DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 1.113
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 07.03.2020 | Top

RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#7 von gunter , 08.03.2020 09:13

Hallo Fritz,

nimm einen alten Fahrradschlauch und schneide passende Ringe.

Gruß Gunter


gunter  
gunter
Beiträge: 576
Registriert am: 25.06.2009


RE: Spur 0 Gleise von Ditmar Wien

#8 von matri28at , 08.03.2020 12:29

Hallo
Bild von losen DITMAR Schienenverbindern



Bild wie die Klammer am Gleis befestigt wird


Beste Grüße


DOCMOY findet das Top
Blechnullo, Fliwatüt, Skl und DOCMOY haben sich bedankt!
matri28at  
matri28at
Beiträge: 166
Registriert am: 06.11.2013

zuletzt bearbeitet 08.03.2020 | Top

   

Umbau R 66/910 in eine T 66/910
Heinrich Fischer Great Western Zug

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz