RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#26 von Uwe011 , 21.07.2020 12:55

Eine kleine Bemerkung noch zu englischen Sondermodellen.
Siggi hatte 2007 oder 2008 in England bei eBay zwei graue Wagen ersteigert, die ausschließlich für den britischen Markt hergestellt worden waren. Hartwig hat dazu einmal etwas geschrieben.
Hier ein Link zu den grauen Wagen:
Der zweiachsige offene Güterwagen als Modell von ROKAL


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 174
Registriert am: 14.03.2008


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#27 von Le Rokal , 23.07.2020 21:24

Und hier die englische Version des Südfrüchte Wagen.
Gruss an allem
Pascal


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Uwe011
Lucky Lutz und longjohn haben sich bedankt!
Le Rokal  
Le Rokal
Beiträge: 36
Registriert am: 22.03.2017


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#28 von Flanders , 12.08.2020 18:26

Hallo Forum,

es ist eine zweite Lok mit dem "seltsamen" roten Streifen aufgetaucht. Sie steht im "ROKAL-Museum" in der Ars-Technika Dauerausstellung in Losheim/Eifel. Hier der Link zum FAM-Museums-Thread und die Fotos:







Anscheinend wurden einige Loks im ROKAL-Werk mit dieser speziellen Bemalung ausgeliefert.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer und Knolle
aus_Kurhessen und Lucky Lutz haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.768
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#29 von tischbahn , 14.08.2020 18:12

Hallo zusammen,

also für mich macht die rote Farbe an den "englischen" Loks, vor allem an den Rädern, absolut keinen Sinn, aber mich hat damals ja auch keiner gefragt
Die TRIX-Loks hatten schwarze Räder. Warum hat das Rokal nicht hinbekommen?

Ciao,
Horst


Knolle findet das Top
 
tischbahn
Beiträge: 2.607
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 14.08.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#30 von Flanders , 15.08.2020 22:00

Hallo zusammen,

durch das Auffinden einer zweiten Lok bin ich mir recht sicher, dass die rote "Sonderlackierung" original ist. Tja, ob es sich nun um eine englische Exportversion handelt??? Okay, ich habe die Packung in England gekauft, aber das bedeutet ja erstmal noch nichts... Die Packung in der ROKAL-Ausstellung wurde überigens in Deutschland gekauft. Bei beiden Packungen handelt es sich um sehr frühe Versionen, da die Loks noch Schleifer besitzen und die Schienen aus Bakelit sind. Es ist evtl. naheliegender zu vermuten, dass nur die allersersten Loks diese Lackierung erhielten. Von der BR71 ist es ebenso bekannt, dass nur die Erstauflage einen roten "Rally-Streifen" erhielt.

Fazit: Eher alt als englisch?!

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Uwe011
aus_Kurhessen und tischbahn haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.768
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#31 von Flanders , 16.08.2020 23:22

Hallo Forum,

By the way...

...rote Räder an englischen Loks scheinen damals bei einigen "einfachen" Modelleisenbahnen üblich gewesen zu sein. Habe gerade ein paar Fotos im Netz gefunden von Märklin R700/800 LMS, SLR800 LMS usw. Überall rote Räder...

Warum??? Keine Ahnung - bin kein Märklinist...

Duck und weg!

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


peter schäfer findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.768
Registriert am: 02.02.2010


   

ROKAL: L 10002 Zugpackung in "Holzkiste"
Rokal Weiche schmort

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz