ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#1 von Flanders , 09.07.2020 22:02

Hallo zusammen,

hier mal ein paar Fotos von einer schönen D-Zug-Packung L 10004 aus England. (Sonntag in England gekauft - Donnerstag schon geliefert ) Eingentlich nix Besonderes, wenn da nicht das seltsame Farbschema der Lok wäre. Ich habe die Lok lange und genau betrachtet: Für mich ist die Lackierung authentisch, plausibel und original! Ich habe mal ein paar Vergleichsbilder mit einer "deutschen" Lok gemacht. Insgesamt ist das Rot der englischen Variante etwas dunkler. Der Farbton der Räder ist identisch mit der jeweiligen Rahmenfarbe.

VG, Frank
























ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen und Knolle
Lucky Lutz, Fritz Erckens, drmusix und Doc1981 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#2 von aus_Kurhessen , 09.07.2020 23:37

Mensch Frank,

was Du aber auch alles findest. Toll. Die Lokbemalung scheint mir auch die ursprüngliche zu sein.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.369
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#3 von tischbahn , 10.07.2020 14:47

Hallo frank,

schöne Packung, für mich schaut das aber leider nicht nach orginal aus.
Warum sollte das Räder-rot ein anderer farbton sein als die "Zierlinie"?
Außerdem schaut es an einer Seite der Zierlinie mal so aus, als wäre etwas daneben gemalt. Kann mir nicht vorstellen, dass sowas das Werk verlassen hat?

Kann mich aber auch täuschen, denn so genau erkennt man das nicht.

Ciao,
Horst


Knolle, Blech und Fritz Erckens haben sich bedankt!
 
tischbahn
Beiträge: 2.611
Registriert am: 23.11.2007


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#4 von Flanders , 10.07.2020 15:29

Hallo Horst,

deine Beobachtungen sind für mich nachvollziehbar. Ich hatte anfangs auch die gleichen Zweifel bzgl. Originalität. Hier meine Argumente:

Die Farbe von Zierlinien und Rädern ist gleich! Je nach lackiertem Untergrund verändert sich der Farbton aber etwas. Bei den Rädern wurde die rote Farbe direkt auf das blanke Metall der Räder aufgetragen, bei der Zierlinie besteht der Untergrund aus dem schwarzen Lack des Lokgehäuses. Folglich gibt es leichte Nuancen im roten Farbton.

Es wurde auch "etwas daneben gemalt"! Ja, der rote Lack wurde händisch aufgetragen. Das ist werkseitiger ROKAL-Standard! Vergleiche doch mal bitte die Zierlinie der "deutschen" Lok im letzten Bild. Die ist auch unsauber und händisch aufgetragen. Auch bei anderen Loks (71'er, 03'er usw.) wurden Details händisch mit rotem Lack aufgetragen.

Ein geringer Restzweifel bleibt natürlich bestehen. Erst wenn eine zweite Lok gefunden wird, hat man den Beweis für eine kleine Auflage speziell für England.

Es bleibt spannend...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#5 von niko0801 , 10.07.2020 16:58

Hallo Frank,
Glückwunsch zum Erwerb dieser Packung, jetzt kommt das aber, warum sollte diese Packung für den englischen Markt gewesen sein. Bei Rokal konnte man zu diesem Zeitpunkt schon englisch, sie hat aber einen deutschen Druck. Ich glaube nicht das die roten Zierlinien Original sind. Die Packung kann auch über Besatzer nach England gekommen sein, von der Zeit her passt es ja.
Gruß Norbert


Blech hat sich bedankt!
niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#6 von aus_Kurhessen , 10.07.2020 17:49

Hallo Frank,

nach den Einwänden von Horst und Norbert habe ich mir die Fotos noch mal angesehen. Es sieht so aus, als ob das Birnchen der Frontlampe auch etwas Farbe abbekommen hat. Das spräche für einen nachträglichen Farbauftrag. Im Werk wäre das Gehäuse sicher vor dem Zusammenbau bemalt worden.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Blech hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.369
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#7 von Flanders , 10.07.2020 17:55

Hallo Norbert,

ja, es bleiben Fragen offen...

Die deutsche Kartonbeschriftung ist für mich nicht ungewöhnlich. Die italienischen Triebwagen hatten auch deutschsprachige Etiketten, die nur mit Bleistift überschrieben wurden.

Bei der englischen Lok fehlt die rote Längslinie der deutschen Lok. Die Längslinie wurde also bewußt nicht lackiert und durch die alternative Lackierung ersetzt.

Nachlackiert ist die Lok nicht. Farbton passt exakt zum Tender. Spielspuren sind überall plausibel.

Ich habe auch noch keine deutsche Lok ohne rote Zierlinie gesehen...

100% Klärung wird es wohl erst geben, wenn eine zweite Lok auftaucht. Mal abwarten...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#8 von Flanders , 10.07.2020 18:36

Hallo zusammen,

Jürgen hat die schärfsten Augen... Die rote Lackierung ist offensichtlich im zusammengebauten Zustand aufgebracht worden!

Mich erinnert das an das Rätselraten mit den belgischen Wagen. Da ist auch noch nicht geklärt, ob es sich um Werkslackierungen handelt, oder ob der Importeur die Lackierung nachträglich in Belgien aufgetragen hat.

Bin gespannt ob sich das irgendwann klärt...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#9 von mobafan2210 , 11.07.2020 10:46

Hallo Rokalisten.

Schließe mich den Meinungen der Rokalisten niko,Kurhessen und Flanders an.
Da ist nachgepinselt worden.Natürlich können Fotos täuschen.Man muß die
Lok ( Farbe ) in natura sehen.

Gruß Wolle.


 
mobafan2210
Beiträge: 253
Registriert am: 25.03.2013

zuletzt bearbeitet 11.07.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#10 von Flanders , 11.07.2020 12:37

Hallo Wolle,

die schwarze Grundfarbe ist original. Da bin ich mir sehr sicher. Der rote Längsstreifen fehlt. (Das bereitet mir am meisten Kopfzerbrechen) Im zusammengebauten Zustand wurde anschließend die "rote Kriegsbemalung" aufgetragen. Da Lok, Tender und Wagen gleichmäßig geringe Spielspuren aufweisen, gehe ich davon aus, dass die rote Farbe vermutlich im unbespielten Zustand aufgepinselt wurde. Ich habe mir mal diverse Vorbildfotos von englischen Dampfloks aus den frühen 50'er Jahren angesehen. Die roten Streifen und die rote Pufferbohle sind schon sehr "englisch"...

Entweder hat der Erstbesitzer seine Lok heimischen Vorbildern angepasst, oder es gab eine kleine Auflage von einem Importeur, evtl. sogar Gamages, die ROKAL in ihrem Katalogprogramm hatten.

Wie gesagt, abwarten ob eine zweite Lok auftaucht...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#11 von Flanders , 11.07.2020 19:07

Hallo zusammen,

heute habe ich den Karton gesäubert, die defekten Gleise ersetzt sowie die Lok gegen eine deutsche Version getauscht. Fertig!!!

Als ich die Packung gekauft habe, war dies mein ursprünglicher Plan. Als Purist habe ich lieber sehr gut erhaltene Originalpackungen als exotische Exportmodelle in der Sammlung.

Die "seltsame" Lok steht jetzt erstmal einsam in der Vitrine...

VG, Frank






ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Uwe011
Lucky Lutz, Rhombe und tischbahn haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#12 von tischbahn , 12.07.2020 14:12

Hallo Frank,

Im Buch "Modelleisenbahnen vom Niederrhein" auf Seite 50, zeigt das Bild Nr.2 nicht exakt deine Lok, aber wenigstens, dass ein Zierstreifen wie bei diesem Typ Lok,
nicht ungewöhnlich ist. Man kann allerdings, weil es eine s/w Aufnahme ist, nicht erkennen, welche Farbe.

Jetzt kann sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen.

Ciao,
Horst
...der weiß, dass dieses Buch nicht von einem "Rokal-Vollprofi" geschrieben wurde


 
tischbahn
Beiträge: 2.611
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 12.07.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#13 von Flanders , 12.07.2020 15:27

Hallo Horst,

danke für den Hinweis! Habe das gerade mal nachgeschlagen. Die seitliche Zierlinie ist dort tatsächlich genauso dargestellt. Ich bin ja echt mal gespannt, ob irgendwann noch eine weitere Lok in dieser Farbgebung auftaucht.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#14 von Flanders , 14.07.2020 20:16

Hallo zusammen,

in #6 schreibt Jürgen:

"Das spräche für einen nachträglichen Farbauftrag. Im Werk wäre das Gehäuse sicher vor dem Zusammenbau bemalt worden."

Ich habe mal ein paar Fotos von einigen meiner Loks gemacht. Mir ist aufgefallen, dass viele Achsen (Kopfseiten natürlich) rot lackiert sind. (Bei alten 71'ern und 03'ern) Das spricht meiner Meinung nach dafür, dass die Räder mit Speichen und Achsen erst nach der Montage lackiert worden sind.

Eventuell ist dies ja ein Indiz dafür, dass die roten Zierlinien ebenfalls nach der Montage im ROKAL-Werk aufgebracht wurden.

VG, Frank






ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#15 von Flanders , 19.07.2020 14:54

Hallo zusammen,

noch zwei Infos:

1. In der ROKAL-Dokumentation (blaues Buch) sieht man auf den Seiten 13 und 15 auch sehr deutlich die roten Achsen und sogar rot lackierte Muttern auf den Achsen. Das ist für mich Beweis genug, dass die Loks im montierten Zustand die rote Lackierung bekamen.

2. Die "englische" Lok steht jetzt in einem niederländischen "Museum". Der dorteige Museumsdirktor hält sie für ORIGINAL! Es gibt sogar eine schöne Kiste mit Deckelbild (NICHT ORIGINAL). Ergänzt wurde die Lok mit einem seltenen Öltender (AUCH NICHT ORIGINAL). Sieht aber klasse aus!

VG, Frank












ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und Total-Rokal
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#16 von niko0801 , 19.07.2020 15:32

Hallo Frank,
der rote Lack an den Muttern bei der 71er und bei der 1001, bzw. 1003 diente als Sicherungslack um die Muttern zu fixieren.
Gruß Norbert


UKR findet das Top
niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016

zuletzt bearbeitet 19.07.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#17 von Flanders , 19.07.2020 16:19

Hallo Norbert,

die Vor- und Nachläufer Achsen sind ja nur in die Räder gepresst. Trotzdem sind diese Achsen auch rot lackiert. Natürlich sichert der Lack auch die Muttern der Antriebsräder.

Mir ging es bei meiner Überlegung nur darum, wann der rote Lack aufgetragen wurde. Da ja eine Spur roter Lack auf dem Birnchen zu sehen war, muss der rote Lack folglich nach der Montage aufgetragen worden sein. Ich denke, die "seltsame" rote Lackierung ist original, obwohl sie im zusammengebauten Zustand aufgetragen wurde. Die nachträgliche Lackierung der Räder ist ein weiteres Indiz für diese These.

Die oben gezeigte "Originalpackung" ist leider kein sicheres Indiz...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.775
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#18 von Knolle , 19.07.2020 17:50

Hallo zusammen,

ich finde es gut, das die Lok in einem Museum gelandet ist.

Fragwürdig finde ich jedoch den falschen Tender und die falsche Verpackung.....


Grüße

Knolle


Fleischmann H0, 0, N, Auto Rallye/ Rallye Monte Carlo, Dampfmaschinen
DOLL
Bing
Rokal

DOLL Sammlerleitfaden
Beitrags Index zur Firma Carl Bochmann/Cabo


tischbahn hat sich bedankt!
 
Knolle
Beiträge: 769
Registriert am: 05.01.2015


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#19 von mobafan2210 , 20.07.2020 10:18

Hallo Knolle.

Die Verpackung wird gerade bei ebay angeboten.
Startgebot 62 €,Versand 12 €,Sofortkauf 89,70 €.
Es ist keine Originalverpackung,sieht aber gut aus.
Wer so etwas braucht bleibt jedem selbst überlassen.
Verkäufer ist Sip Hartmann.

Gruß. Wolle


 
mobafan2210
Beiträge: 253
Registriert am: 25.03.2013


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#20 von Blech , 20.07.2020 10:32

Englische Lok -okay!
Rote Räder -dann nicht okay!
Auf halbem Weg Schluss gemacht?
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


tischbahn hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.668
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.07.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#21 von Uwe011 , 21.07.2020 10:48

Wenn ich mich richtig erinnere, wurden diese nachgebauten Kisten zum Jubiläum 2008 schon angeboten.


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#22 von Blech , 21.07.2020 10:54

...und das Rot auf der Gebrauchsanweisung ist ja wohl auch nicht original.
Also, ich weiß nicht...
Bleibt gesund! Und vorsichtig.
Botho


tischbahn hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.668
Registriert am: 28.04.2010


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#23 von Total-Rokal , 21.07.2020 11:16

Hallo Zusammen,

Ich finde die Replica-Holzpackung gut gelungen. Ich weiß auch nicht was daran verwerflich sein soll. Die Kiste ist allein schon an ihren Maßen eindeutig als Replica zu erkennen.

Bei anderen Marken gibt es schließlich auch genug Replicas. Und auch dass eine in der Bucht angeboten wird ist doch ok, vielleicht fehlt einem Rokal-Freund eine solche Kiste und kann nun seine Zuggarnitur in einer kompletten Packung präsentieren.
Auch den Preis finde ich ok.
Allein schon das Inlay zu basteln dauert Stunden. Beizen, drucken und kleben ist alles nicht mal eben so.

Gruß

Richard


ROKAL-TT, die kleine Bahn aus Lobberich (Rhl.)


 
Total-Rokal
Beiträge: 40
Registriert am: 27.06.2019

zuletzt bearbeitet 21.07.2020 | Top

RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#24 von Uwe011 , 21.07.2020 11:49

Da spricht auch nichts dagegen lieber Richard. Damals kosteten die Kisten minimal weniger.
Ich bin auch der Meinung, dass sie gut aussehen.
Letzte Woche haben wir unsere beiden Anlagen " reisesicher" für Rokal-Total verpackt.
Jetzt müssen wir nur noch warten.


Total-Rokal findet das Top
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: ROKAL: D-Zug-Packung L 10004 England

#25 von Uwe011 , 21.07.2020 11:53

Eine kleine Bemerkung noch zu englischen Sondermodellen.
Siggi hatte 2007 oder 2008 in England bei eBay zwei graue Wagen ersteigert, die ausschließlich für den britischen Markt hergestellt worden waren. Hartwig hat dazu einmal etwas geschrieben.


Total-Rokal findet das Top
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


   

ROKAL: L 10002 Zugpackung in "Holzkiste"
Rokal Weiche schmort

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz