Voigt Stellwerk Nr. 225

#1 von timmi68 , 25.09.2020 15:04

Hallo zuasmmen,

gestern gingen einige Voigt Auktionen zuende, die ich aber leider nicht für mich entscheiden konnte.
Immerhin war der Verkäufer so nett, mir die Erlaubnis zu erteilen, die Fotos zu verwenden.

Dieses Stellwerk steht nicht in einem der bekannten 2 Kataloge - ist aber ganz eindeutig Voigt:






(c) der Fotos firefox25_123

Ich habe ein solches Stellwerk auch vorher schon mal gesehen. Hat einige Ähnlichkeit mit dem Faller 122.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Folgende Mitglieder finden das Top: KaHaBe, sommerfrische, schienenbus und Jofan 800
Gleis3601, aus_Kurhessen und sw23185 haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.193
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 25.09.2020 | Top

RE: Voigt Stellwerk Nr. 225

#2 von Jofan 800 , 25.11.2020 22:32

Hallo zusammen,

auf das von Jörg vorgestellte Stellwerk 125 hatte ich ebenfalls geboten und ging wider erwarten leer aus. Jetzt tauchte bei dem gleichen Anbieter ein weiteres Stellwerk 125 auf und anscheinend hat niemand außer mir es bemerkt. So kam ich zu dem Wahnsinnspreis von 2,50€ zu einem wahrscheinlich orginalen Voigtstellwerk. Das sehr hohe Porto konnte die Freude darüber nicht trüben.
Bis auf wenige Kleinigkeiten (Farbe, Fensterrahmen, zusätzliches Fenster am Treppenaufgang und Verlauf der Kabelrinne) scheint ist dieses Stellwerk mit dem oben vorgestellten identisch zu sein.



Ich hatte jetzt die Möglichkeit des direkten Vergleichs mit definitiv echten Voigt Immobilien und habe folgendes gesehen:
1. Der Boden wird in gleicher Stärke und gleichem Material auch bei anderen Voigt Häusern genutzt.
2. Die Wände sind nicht wie bei anderen Voigt Häusern mit einer Kunststofffarbe beschichtet sondern einfach matt gestrichen.
3. Der Ziegelsteinsockel scheint mir absolut orginal zu sein.
4. Die Fensterrahmen sind nicht aus Kunststoff wie bei den meisten anderen Voigtgebäuden sondern bemalte Cellonscheiben. Allerdings habe ich bei meiner Schwarzwaldmühle, Voigt 236 und meinem Bahnhof, Voigt 221 auch diese Fensterart vorgefunden.
5. Die Tür ist idntisch mit anderen Voigttüren.
6. Das Dach ist mit gleichem Material und auf gleiche Art hergestellt wie bei anderen Voigt Häusern.
7. Die Montage ist sehr schludrig erfolgt, ähnlich wieder wie bei meinem Voigtbahnhof.




8. Das Stellwerk ist erheblich kleiner (Höhe 85mm) als das Stellwerk 227 von Voigt (Höhe 110mm)


Nach allem bin ich mir ziemlich sicher das dieses Stellwerk auch von Voigt ist. Ich vermute, dass es zu den letzten Modellen von Voigt gehört, kurz vor der endgültigen Aufgabe des Betriebs. Daher auch der schlampige Zusammenbau. Auch die fehlende Kunststofffarbe und die einfachere Fenstergestaltung sprechen dafür, dass einige Materialien schon ausgegangen waren. Eventuell ist es aber auch nur von einem Bastler nachdem es arg bespielt war repariert worden, nach Entfernung der Farbe einfach neu gestrichen und ungenau wieder zusammengeklebt worden. Vielleicht war es auch für die Spur TT gedacht ähnlich wie einige Vau Pe Gebäude und darum erheblich kleiner als vergleichbare Voigt Häuser.

Viele Grüße,
Joachim


Folgende Mitglieder finden das Top: timmi68 und aus_Kurhessen
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 956
Registriert am: 14.03.2014

zuletzt bearbeitet 25.11.2020 | Top

RE: Voigt Stellwerk Nr. 225

#3 von aus_Kurhessen , 26.11.2020 22:04

Hallo Joachim,

wenn ich die Farbübergänge an den Fenstern sehe, denke ich auch, dass das Häuschen später mal neu gestrichen wurde.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.509
Registriert am: 10.01.2014


   

Voigt großer Obstbaum Nr. 124
unbekannte palme spur HO ?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz