H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#1 von Micha73 , 07.01.2021 23:18

Hallo allerseits,
Ich habe 2 H0-Loren komplett aus Metall gemacht. Weiß jemand, wer diese hergestellt hat und um welche Modelle es sich genau handelt (Typ, Anwendung usw.). Ich bin über jeden Tipp dankbar.
Gruß Michael
H0-Loks+Wagen 176.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)H0-Loks+Wagen 177.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)H0-Loks+Wagen 178.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)H0-Loks+Wagen 179.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


hespertalbahn hat sich bedankt!
Micha73  
Micha73
Beiträge: 4
Registriert am: 07.01.2021

zuletzt bearbeitet 07.01.2021 | Top

RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#2 von Silbergräber , 08.01.2021 02:06

Moin,

das sieht mir nach Trucks für 0e oder If aus. Ich erkundige mich mal bei den Kollegen vom Schmalspurtreff.

LG

Jörn


Silbergräber  
Silbergräber
Beiträge: 226
Registriert am: 17.12.2014


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#3 von Omm33 , 08.01.2021 10:36

Hallo Michael,

wenn Du schreibst:

Zitat von Micha73 im Beitrag #1
Ich habe 2 H0-Loren komplett aus Metall gemacht.

...dann bist DU doch der Hersteller - oder?

Wenn Du hinter 'Loren' ein Komma eingefügt hättest, hätte der Satz den Sinn bekommen, den Du sicherlich meinst.
Nicht umsonst wurden Satzzeichen erfunden, deren Gebrauch leider immer mehr aus der Mode kommt.
Ebenso scheint bei vielen Schreibern der Sinn des Fragezeichens nicht (mehr) bekannt zu sein, mit dem man grundsätzlich eine Frage beenden sollte.

Das trägt jetzt hier nichts zum Thema bei; den Hinweis konnte ich mir aber nicht verkneifen.

Gruß,
Frank


Märklin der 50er und 60er Jahre; Werksanlagen; Gleispläne
Frankenthal 1966


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, hundewutz, scharfen und ginne2
hgb hat sich bedankt!
Omm33  
Omm33
Beiträge: 444
Registriert am: 12.11.2009


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#4 von erikelch , 08.01.2021 11:43

Hallo zusammen,

richtig gesetzte Satzzeichen (wie z.B. Kommata) können Leben retten:

a) Komm, wir essen jetzt, Oma !

oder:

b) Komm, wir essen jetzt Oma !

:-)


Viele Grüße und bleibt gesund!

Michael und die Elche


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, noppes, hundewutz, papa blech, weichenschmierer und Petz
longjohn hat sich bedankt!
erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.674
Registriert am: 19.10.2011


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.01.2021 11:45

Leute, was wollt Ihr denn? In Zeiten, wo man beim Abbiegen nicht mehr blinkt, braucht man auch keine Satzzeichen mehr.....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, papa blech, mitropa, ginne2, rts001, Petz und herribert73
longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.884
Registriert am: 11.02.2012


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#6 von LG , 08.01.2021 13:50

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #5
Leute, was wollt Ihr denn? In Zeiten, wo man beim Abbiegen nicht mehr blinkt, braucht man auch keine Satzzeichen mehr.....


Es könnte noch schlimmer sein, in Frankreich blinken die Politiker nach rechts und biegen nach links ab... oder umgekehrt !

Louis


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Silbergräber und weichenschmierer
 
LG
Beiträge: 724
Registriert am: 19.09.2012


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#7 von konstanz , 08.01.2021 15:41

Hallole Ihr

Ist Grammatik eine neue Spurweite ??
Mit noch freundlichen Grüßen

Mod. Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


Hasi und hespertalbahn haben sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 5.668
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 08.01.2021 | Top

RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#8 von hespertalbahn , 09.01.2021 11:09

Hallo miteinander !

Um zum eigentlichen Thema zurückzukehren:
Ich glaube das sind französische Lorenuntergestelle.
Hersteller könnte ein (ehem.) franz. Hersteller sein.
Gecomodel, Loco Set Loisir oder Duton ?
Maßstab wäre dann 1:43.5, also 0e bzw. 0-16.5.

Gruß
Dirk


konstanz findet das Top
longjohn und konstanz haben sich bedankt!
 
hespertalbahn
Beiträge: 1
Registriert am: 09.09.2009


RE: H0-Loren, Metallmodelle, Hersteller?

#9 von Micha73 , 17.01.2021 11:02

Hallo Jörn und Dirk,
vielen Dank für eure beiden einzig-hilfreichen und erfreulichen Antworten in Bezug auf meine Frage! (.....die Antwort mit der Oma war allerdings auch erfreulich, da sehr lustig!...)
Jörg, das wäre sehr nett, wenn Du die Kollegen vom Schmalspurtreff fragen könntest - vielleicht ergibt sich in dieser Richtung noch etwas.
VG und einen schönen Sonntag!
Michael


Micha73  
Micha73
Beiträge: 4
Registriert am: 07.01.2021


   

Wer kennt zufällig diese "Kleine"
Neue Aufbewahrung von Roco Loks

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz