ein "gesuperter" Fv51 Muldenkipper

#1 von longjohn , 10.03.2021 21:06

Hallo TE-ler,

in meinem Fundus habe ich diesen Fv51 entdeckt - mit grauen Mulden (innen). Könnte es sein, daß hier jemand nachlackiert hat (sieht aber professionell aus) oder die Mulden von Rivarossi verwendet wurden?

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD3146.JPG   BILD3147.JPG   BILD3148.JPG 

papa blech findet das Top
 
longjohn
Beiträge: 1.128
Registriert am: 02.03.2009


RE: ein "gesuperter" Fv51 Muldenkipper

#2 von longjohn , 10.03.2021 21:08

... ich denke, es ist gut nachlackiert.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.128
Registriert am: 02.03.2009


RE: ein "gesuperter" Fv51 Muldenkipper

#3 von pete , 10.03.2021 21:09

Hallo Frank,

selbst wenn die Mulden von Rivarossi verwendet wurden, wären diese lackiert! Siehe hier:

Mal andersrum: Trix für Rivarossi

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


longjohn hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.121
Registriert am: 09.11.2007


RE: ein "gesuperter" Fv51 Muldenkipper

#4 von longjohn , 11.03.2021 11:38

Stimmt, Peter, ich hatte in Koblenz mal als Rivarossi gekennzeichnete Wagen gesehen, die innen grau waren. Dann waren das wohl auch "Verbesserungen" - daher mein Fehlschluß.

Fanke für die Aufklärung.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.128
Registriert am: 02.03.2009


   

Distler - Electric (Trix Personenzug 7/901) Batterie Bahn, 50er Jahre, Germany
Trix - Austauschkupplung für Trix 2407 BR. 18.6

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz