Ortwein 5028 - Diesellok Santa Fe

#1 von noppes , 26.08.2021 10:05

Hallo zusammen,

im Unterforum zu ungewöhnlichen Ebay Auktionen hatte ich bereits angemerkt, dass ich diese Ortwein Maschine mir zugelegt habe. Es handelt sich um das Modell einer "GE 44 Tonner". Ortwein vertrieb eine ganze Reihe sog. "einfacher Lokomotiven und Wagen". Der Gegensatz hierzu dürften die durchaus sehr hochwertigen Modelle aus dem übernommenen Heinzl Programm gewesen sein.

Die Lok selber befindet sich in dem klassischen Ortwein Karton mit Schaumstoffeinlage, welche sehr genau auf die Kontoren der Lok ausgeschnitten ist. Die Nummer scheint handschriftlich aufgebracht zu sein.







Die Lok selber ist, auch wenn es sich um eine relativ einfaches Modell handelt, schön gemacht. Die Geländer sind zwar recht grob, jedoch dafür relativ bruchsicher. Ein wenig mit der gebotenen Vorsicht ist die kleine Glocke auf dem Vorbau zubehandeln. Die Befestigungsstege sind doch sehr dünn.
Die Lok besitzt eine einfache Hakenkupplung aus Kunststoff und lediglich die Stirnlampe im Vorbau ist beleuchtet. Die auf der Rückseite wäre bestimmt auch zu beleuchten gewesen, aber es sollte ja ein "einfaches Modell" bleiben.









Kommen wir zur Unterseite der Lok und schnell kommt der Verdacht auf, aus welcher Produktionstätte die Lok gekommen ist. Die Art der Getriebeabdeckung der Lokomotive kennt man von Rivarossilokomotiven die bei Mehano hergestellt wurden. Hier mal der Vergleich der Ortwein Lok als erstes.....



Und einer Rivarossi Santa Fe für Trix Express zum zweiten...



Rivarossi hat sich damals gerne an den Diensten der Firma Mehano bedient. Diese hatte ihren sitz im damaligen Joguslawien. Wenn man sich das Unterteil jetzt genauer anschaut findet man auch das Herstellerland.





Somit dürfte der Ursprung dieser Maschine auch geklärt sein.

Zu den Fahreigenschaften gibt es nicht viel zu berichten. Meine Lok benötigt definitiv eine Wartung damit sie nicht ganz so laut ist. Hierzu werde ich noch ein Video machen, wenn ich mene Parkettbahning Strecke aufgebaut habe.

Schön wäre wenn mir jemand mitteilen könnte wann Ortwein diese Lok ins Programm genommen hat. Im Katalogarchiv liegt der 1971/72 Ortwein Katalog und dort ist sie noch nicht drin.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael und rts001
 
noppes
Beiträge: 10.900
Registriert am: 24.09.2011


   

Heinzl Nr. 512 - ETA 177 DRG
Informationen zum Ortwein TEE gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz