Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#1 von Reini , 22.09.2021 19:39

Guten Abend an dieses interessante Forum!

Möcht mich kurz vorstellen. Komme aus Ö und beschäftige mich schon einige Jahre ein bischen mit Modellbahnen in H0 und Spur 0.
Nun hab ich am Flohmarkt meine erste Bing Tischbahn Garnitur in schönem Zustand samt OK erstanden.

Was mich interessieren würde, wäre der Hersteller dieser Lok, dem Waggon und den Geleisen. Waren auch dabei mit einem extra Oval an Bing Geleisen.
Es passt stilistisch nicht zur Bing Garnitur.
Das Uhrwerk der Lok war nur in Teilen dabei. ist hier provisorisch zusammen gestellt.
00 Eisenbahn klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner, papa blech, Ralf-Michael, koef2, longjohn und STUPIDIX
*3029* und Knolle haben sich bedankt!
Reini  
Reini
Beiträge: 3
Registriert am: 22.09.2021

zuletzt bearbeitet 22.09.2021 | Top

RE: Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#2 von Sammelwahn , 22.09.2021 20:02

Hallo,

das Modell ist von der Firma Adolf Schuhmann, um 1925.

img006.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

mit bestem Gruß
Arne


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, Es(s)bahner, hgb, koef2 und tischbahn
Reini, Ralf-Michael, *3029*, STUPIDIX und Knolle haben sich bedankt!
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.764
Registriert am: 30.03.2010


RE: Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#3 von Reini , 22.09.2021 20:06

Vielen Dank Arne!

Das ging ja besonders flott!
So früh, 1925, hätt ich nicht gedacht.


Reini  
Reini
Beiträge: 3
Registriert am: 22.09.2021


RE: Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#4 von Thal Armathura , 22.09.2021 21:07

Hallo zusammen,

bei mir geistert genau das gleiche mit Fehlteilen herum...





Gruesse aus Kalifornien,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


hgb, koef2, *3029* und Knolle haben sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.608
Registriert am: 29.01.2010


RE: Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#5 von koef2 , 22.09.2021 23:45

Hallo zusammen,

in der Zeitschrift "Altes Spielzeug" waren ja in diesem Jahr 3 BEiträge zu Adolf Schuhmann.
Ist bei den Tischbahnen ggfs. auch ein Logo eingestanzt oder nur auf den Verpackungen aufgedruckt?

Ich bin aber in der Thematik ganz unbeleckt und Frage interessehalber.


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)


 
koef2
Beiträge: 1.976
Registriert am: 30.10.2010


RE: Lok, Waggon, Geleise Bitte um Hilfe zur Bestimmung desHerstellers

#6 von Thal Armathura , 26.09.2021 01:03

Hallo zusammen,

Heute auf dem Flohmarkt gefunden...









Erstaunlich!

Gruesse aus Kalifornien,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, Power, papa blech und Es(s)bahner
longjohn hat sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.608
Registriert am: 29.01.2010


   

Unbekannte Tischbahnen der 1930er Jahre

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz