Befestigung von AMS Fahrbahnen

#1 von PuKo , 03.01.2023 19:48

Hallo,

unsere AMS Fahrbahnen haben wir mit einer Dichtungsmasse befestigt die "abtupfbar" ist. Ich habe die Dichtmasse beim Ausbau eines undichten Wohnwagen Fensters kennengelernt und habe erst gar nicht gewußt was mit "abtupfbar" gemeint ist. Wenn die Dichtmasse nach dem Klebevorgang an den Seiten ausquillt kann man die überflüssige Dichtmasse mit einem Stück Dichtmasse abtupfen. Hört sich erstmal komisch an aber funktioniert einwandfrei. Hier ein Link zu einem Produkt:

https://dekalin.de/produkt/306/ Den Klebstoff gibt es auch von anderen Herstellern. Ich bekomme keine Provision !

Das dämmt später zusätzlich noch die Fahrgeräusche im Fahrbetrieb, hält bombig und ist jederzeit wieder zu lösen und rückstandsfrei zu entfernen. Ich habe bisher noch keine Mängel am Kunststoff erkennen können wie bei den Weichmachern. Wir transportieren Unsere AMS-Module so hochkant oder kopfüber zu Ausstellungen ohne das die Fahrbahnteile rausfallen. Die Fahrbahnen bleiben an den Stößen flexibel, lassen sich an den Modulübergängen immer problemlos anpassen und bleiben fest. Die Dichtmasse ist dabei nur punktuell mit einem Kleinen Wulst aufgebracht worden.

Bei mir hängt ein "abgetupter" Kloß Dichtstoff an der Werkbank den ich immer wieder zum fixieren von kniffligen Klebestellen nutze bei denen ich keine Zwingen oder Klammern verwenden kann. Hier ein AMS LKW an einer senkrechten Türe. Über Nacht sollte man das nicht machen - dann fällt der ab (dafür ist der Klebstoff nicht geeignet).



Bei Fragen immer her damit! Garantie oder Schadensersatzansprüche übernehme ich keine! Probiert es einfach aus.

Gruß
Ulrich


BUZ, 459MG, DOCMOY, FrankM und koef2 haben sich bedankt!
PuKo  
PuKo
Beiträge: 377
Registriert am: 28.11.2008

zuletzt bearbeitet 04.01.2023 | Top

   

Weichmacher der Faller-Kabel lösen die AMS-Fahrbahnen an

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz