Lima Nova Produkte

#1 von Limafan , 26.03.2010 20:57

Hallo

Heute gönnte ich mir einen arbeitsfreien Nachmittag und ging auf die Pirsch nach neuem MoBa-Material.

Unter anderem konnte ich wieder zwei neue Limawagen erwerben.

Es ist schon erstaunlich welche absoluten Nischenprodukte Lima produzierte.

Zum Beispiel diesen zum Werkstattwagen umgebauten Gepäckwagen D der BLS.







Dieser Wagen hat sich vom Spielmodell zum echt guten Sammlermodell gemausert!

Oder dieser Restaurantwagen mit Inventar der Gastrosuisse:





Diese Beiden zeigte ich schon,aber sie sind sooo schön







Alles sehr schöne Modelle,nur konnte Lima damit sicher keine grossen Stückzahlen erreichen,die happigen Preise waren ein zusätzliches Hindernis.

Ich bin froh sie für meine Sammlung erworben zu haben,sie werden in Ehre altern

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Lima Nova Produkte

#2 von martin67 , 26.03.2010 22:23

Hallo,

ich denke, die verkauften Stückzahlen der EW I von Lima waren recht beachtlich. Lima hatte ja gerade in diesem Bereich eine Vielzahl von Modellen zu bieten, die von kaum einem anderen Hersteller erreicht wurde.



Dieser mit Übersetzfenstern war ebenfalls nur bei Lima zu bekommen!!

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.366
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima Nova Produkte

#3 von pepinster , 27.03.2010 01:18

Hallo zusammen,

interessant, dass der BLS Werkstattwagen den Heimatbahnhof Spiez hat und nicht irgendwo Bönigen angeschrieben steht.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.921
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lima Nova Produkte

#4 von Limafan , 27.03.2010 06:55

Hallo Axel

Die BLS hat ja Werkstätten in Spiez und Bönigen (sowie Bern Aebimatt und Oberburg bei Burgdorf).
Da kann der Aufdruck Spiez schon hinkommen.

@Martin:Was die gesamte EW1 Palette angeht hast Du vollkommen Recht,die sind auch gebraucht sehr gesucht.
Ich meinte nur die Stückzahlen dieser Spezialvarianten,vor allem den Restaurantwagen sah ich vorher noch nie.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Lima Nova Produkte

#5 von Swiss-Tinplater , 27.03.2010 10:37

Hallo

Wie martin67 vermutet, dürften die EW1 in riesigen Stückzahlen produziert worden sein, da es sie doch in beinahe unüberschaubaren Beschriftungs- und Farb-Varianten gibt. Konstruktion und Ausführung entsprechen höchsten Ansprüchen und stehen anderen Grossserienprodukten in keiner Weise nach.
Nicht durchwegs bekannt ist, dass HAG vermutlich aus diesem Grunde für die ab ca. 1992 auf den Markt gebrachte „Neue Generation EW1-Wagen“ genau diese Rohgehäuse von Lima bezogen hat. Dass HAG diesen Umstand nicht gross publik gemacht hat ist verständlich. Bekanntlich finden solche Kooperationen immer wieder statt. So hat HAG bereits viel früher schon eine Zeitlang die Gehäuse für seine Speisewagen von Fleischmann bezogen. Auch die Gehäuse der Schnellzugwagen der sogenannten schweren Bauart stammen von Fleischmann. Zudem sind die Doppelstock-S-Bahn-Züge in Zusammenarbeit Fleischmann/HAG entstanden.
Wenn man der Gerüchteküche Glauben schenkt, scheint es bei HAG gegenwärtig nicht sehr rosig auszusehen. Ich hoffe sehr, dass sich auch diesbezüglich das Sprichwort „Vom Hörensagen lernt man lügen“ bewahrheitet.

Freundliche Grüsse
Swiss-Tinplater


 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.252
Registriert am: 11.02.2010


RE: Lima Nova Produkte

#6 von Limafan , 27.03.2010 13:02

Hallo

Nicht nur HAG,auch der aktuelle Liliput EW1 entstammt,wie mir der Sieber Hans aus Siselen,der in diesem kleinen Seeländerdorf ein noch kleineres Modellbahnlädeli betreibt,schon vor sechs Jahren verriet aus den "alten" Limaformen!

Und wirklich,der Unterboden und die Zurüstteile sind genaugleich,auch die Gesamtlänge.

Die Unterschiedliche Fensteranzahl ist richtig,sie Unterschied sich bei den A,AB und B-Wagen.





Die Wagen sind aber sicher noch Topaktuell,was die Ausführung und Detaillierung betrifft.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.303
Registriert am: 07.01.2010


RE: Lima Nova Produkte

#7 von Django , 29.03.2010 08:12

Apropos LIMA-EW1: Der kam ja (zuerst nur als A-Wagen) ca. Ende der 1960er auf den Markt. Basiert die in den 1990ern erschienene Neuauflage (mit eingesetzten Fenstern etc.) noch auf dem selben Modell oder ist es eine komplette Neukonstruktion?


 
Django
Beiträge: 1.426
Registriert am: 13.03.2008


   

LIMA-Findlinge- Hilfe gesucht
LIMA Motoren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz