Sind diese von SCHICHT???

#1 von telefonbahner , 04.04.2010 14:45

Aus dem Müll geborgenes Wagenmaterial in arg vergammelten Zustand. Könnten das die zur SCHICHT 03 gehörigen Schnellzugwagen sein ?



Der Vorbesitzer hat die Wagendächer vermutlich mit dicker Fensterölfarbe und dann noch mit nem Handfeger auf die Modelle gepappt.Ein Teil fällt ja allein ab, aber wie bekomme ich den Rest runter ohne die Messingdächer zu ruinieren? Habt ihr nen Tipp für mich ??

Gruß Gerd beim kramern in alten Schätzen


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#2 von picomane , 04.04.2010 15:05


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.381
Registriert am: 28.06.2008


RE: Sind diese von SCHICHT???

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 04.04.2010 15:34

Ja müßten welche sein ,wie es aussieht läßt sich auch noch was dran machen.Das Grau der Dächer und das schwarz der Drehgestelle/Rahmen sind kein Problem schlechter würde es aussehen wenn die Waggenkästen beschädigt wären.

Gruss Tino


schabbi

RE: Sind diese von SCHICHT???

#4 von telefonbahner , 04.04.2010 20:03

Hallo und dankeschön,da lag ich also doch nicht ganz daneben mit meiner Herstellervorahnung. Die 3 SCHICHT stammen echt aus dem Müll. Von außen sehen die Wagenkästen ja noch ganz gut aus, aber innen hat sich Kollege ROST ganz schön ausgebreitet. Ich werd morgen noch mal ein Bild von den Innereien machen, da jetzt meine Kamera zum laden am Netz hängt und die Bilder bei etwas Tageslicht besser klappen.
Nun muß ich nur noch sehen, wie ich die olle Lackfarbe von den Dächern kriege.

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 04.04.2010 20:10

Hallo Gerd lag da nicht auch die passende Lok im Müll .Die Farbe kannst du mit Nitroverdünnung runterbekommen,ich mache sowas immer giftlos mit Dremel und einen Stahlrundbürste drin.Die Dächer lassen sich abnemmen sodas man in die Waggons reinkommt um den Rost zu leibe zurücken.Neu lackieren würde ich die Teile mit Sprühflaschen aus dem Baumarkt das muß man aber im Keller bei offenen Fenster machen ,die Farbe hält besser als das Airbrushzeug.
Farbe immer seidenmatt.
Gruss Tino


schabbi

RE: Sind diese von SCHICHT???

#6 von telefonbahner , 04.04.2010 20:50

Hallo Tino,
die 03 lag nicht mit im Müll sondern steht schon länger, allerdings in der Plaschik-Variante bei mir im Schrank. Ein Kollege hat mir mal gesagt, mit Bremsflüssigkeit vom Auto könnte man auch alte Lacke ablösen. Hast du damit schon Erfahrung gemacht oder ist dann hinterher der Lack ab und das Modell weg ??

Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 05.04.2010 08:58

Hallo Gerd ich bin doch Fußgänger/Radfahrer da weiß ich nicht mal wo man sowas wie "Bremsflüßigkeit"???herbekommt.So wie die Waggons jetzt aussehen würde ich mal schätzen bräuchte ich für alle zusammen mit dem Dremel um die 20 Minuten wie lange sowas mit Bremsflüßigkeit oder Verdünnug dauert weiß ich nicht.

Gruss Tino


schabbi

RE: Sind diese von SCHICHT???

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 05.04.2010 09:53

Ich benutze das hier:

Gekauft bei marketenderey im ebay kostete ca.3 Euro.Wenn die farbe zu fest klebt benutze ich vorher ein Scalbel .
Für ein so ein Teil aus der Packung wolleten die bei uns im Baumarkt 4 Euro und mehr haben nur weil "Dremel "drauf steht dabei lassen die doch auch nur bei Onkel Wuh produzieren.

gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 23.05.2012 18:49 | Top

RE: Sind diese von SCHICHT???

#9 von herribert73 , 05.04.2010 13:41

Hallo Telefonbahner,
schöner Fund! Wuerde mich Tinos Tip anschliessen, habe es letztens mal probiert. Ist zwar laut, dreckig und fuehlt sich brutal an, fuehrt aber zum Ziel. Es giebt spezielle Abbeizer die sehr effektiv, teuer und giftig sind (habe dass allerdings nur an Mountainbike Rahmen ausprobiert) und unbarmherzig zu späterem Rost oder Farbabplatzen fuehren wenn nicht supergenau damit umgegangen wird, Bremsfluessigkeit (giftig, ekelig, effektiv bis zur Plasteschmelze....und dann ist dann noch die Entsorgungsfrage), Isopropylalkohol (daaauauuuuuuuueeeerrrt seeeeehhhhhhhhrrrrrrr lllllaaaaannnnnge, ein wenig wie der beruehmte Junggesellenaufwasch, einweichen - stehenlassen) und am Ende kommt man um den Dremmel doch nicht herum.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Sind diese von SCHICHT???

#10 von telefonbahner , 05.04.2010 16:09

Hallo Tino,
ich hab mal noch die zu den "RAW-Kandidaten" gehörende Schicht-03 rausgesucht. Wie man sieht, sie kam nicht aus dem Müll !




Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#11 von Knolps , 05.04.2010 16:20

Hallo Gerd,

tolle Lok! Eine Altbau-03 gehört sowieso zu meinen Lieblingsloks, und dann noch so eine tolle Umsetzung ins Modell. Schade, dass ich immer noch keine habe.

PS: 140394727279

Gruß Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#12 von schabbi ( gelöscht ) , 05.04.2010 19:49

Ich habe gerade so eine BR03 verkauft,beim Forumstreffen Ost Mitgliederzahl ähhh wieviel waren doch gleich genau 2 aber geschnattert und gebastelt haben wir als ob es 20 wären .

Hallo Gerd was ist mit deiner 03 wo fehlst denn sagt es Onkel Doctor.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 23.05.2012 18:50 | Top

RE: Sind diese von SCHICHT???

#13 von Knolps , 05.04.2010 21:00

Wer war denn dabei?


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#14 von schabbi ( gelöscht ) , 06.04.2010 10:35

Ein Ossi der jetzt im Exil ist.

Gruss Tino


schabbi

RE: Sind diese von SCHICHT???

#15 von telefonbahner , 06.04.2010 11:27

Hallo Tino,
meiner 03 geht's wie mir zur Zeit. Wir sind beide etwas fußlahm, bei meiner Lok ist es das Alter und bestimmt etwas fehlendes Öl- bei mir ist es ein gebrochener Lendenwirbel (schnell noch das letzte Glatteis genutzt)
Gruß Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: Sind diese von SCHICHT???

#16 von schabbi ( gelöscht ) , 06.04.2010 12:59

Hallo Gerd was den ein gebrochener Lendenwirbel boh eh was man sich so alles brechen kann ,gute Besserung.Deine Lok läuft nur zu langsam?Kann viele Ursachen haben,das falsche Öl zu DDR Zeiten und schon klemmt es im Getriebe,falsche Kohlen und der Kollektor ist dicht oder der Anker ist runterdudelt oder es fehlt je nur ein Tropfen Öl auf die Motorwelle oben und unten.Wenn ich eine Lok habe die zu langsam läuft und keinen Bock sie zu zerlegen sprühe ich einfach Lokreiniger auf Räder,Getriebe,Motor und dreh den Trafo auf und die Lok knallt los wie eine Beklobte .Achtung bei dieser "Billigmethode"kann die Lok brennen jawollo mir sind schon 3-5 Loks brennend übers Gleis geschossen ,mir blieb jedesmal vor Schreck fast die Pumpe stehen,das hängt mit den Treibgas aus der Flasche zusammen das wird durch die Funken des motors gezündet -wenn man kurz nach dem sprühen wartet passiert garnichts.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 23.05.2012 18:51 | Top

   

RE: NOCH Güterwagen und Personen- und Gepäckwagen
UFO (Unbekanntes Fahrzeug-Oberteil) gefunden

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz