Bilder Upload

Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#1 von Pete , 04.07.2010 11:31

Hallo Jungs,

kennt sich jemand mit Wikings Schiffen aus? Ein Bekannter hat mir das gezeigt, er meinte es müsste von ca.1938 sein. Die (von mir auf dem Bild entschärfte) Flagge und der Fund von Märklin Motorradfragmenten und einer Gußkanone am gleichen Ort deuten darauf hin. Die Form des Schiffes erinnert mich an einen Dreimaster von Wiking, die Takelage ist aber völlig anders. Genug geschwafelt, hier 1 Bild:


das Schiff(chen) ist gerade mal ca.6cm lang

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.683
Registriert am: 09.11.2007


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#2 von Pete , 04.07.2010 22:13

Ahoi Matrosen,

inzwischen hab ich schon ein bisserl mehr rausgefunden. Scheint so, als hätte meine These gestimmt mit dem 3-Master und der mittlere Mast fehlt, wobei der jetzt hintere Mast momentan an dessen Platz ist. Die Rumpfform scheint die der "Gorch Fock" zu sein, Farbe natürlich eher nicht. Vielleicht weiß ja doch noch einer mehr?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.683
Registriert am: 09.11.2007


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#3 von plastiklok , 04.07.2010 22:31

Ahoi Peter

kuck doch mal hier:

http://www.wiking-schiffsmodelle.de/War/...rch%20Fock.html

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.523
Registriert am: 07.04.2009


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#4 von schwabenwikinger , 05.07.2010 11:28

Die Takelage ist mal getauscht worden und am Heck fehlt tatsächlich ein Mast. Der Stumpf ist auf dem Foto noch sichtbar. Die "Gorch Fock"? Hmm, dann wären die Lüfter weggelassen worden und die Rumpffarbe geändert.
Es gab auch noch andere Segler von Wiking (3-Mast Bark).
Wenn gewünscht, kann ich daheim mal im "Haevecker" nachsehen.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#5 von Pete , 05.07.2010 18:26

Hallo Götz,

das wäre sehr nett von dir! Mit Schiffen kenn ich mich dann doch nicht so aus, als Oberbayer !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.683
Registriert am: 09.11.2007


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.07.2010 19:08

Hallo Leute,

es gab nicht nur von Wiking Schiffe sondern auch von Herpa. Gut das waren eher Ozeanriesen und keine Segelboote. Ich muß mal wieder in meinen Keller gehen ich glaube das ich da sogar eins von habe.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 21.240
Registriert am: 28.05.2007


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#7 von schwabenwikinger , 05.07.2010 19:59

Hallo Zusammen,
Basis ist wohl doch die Gorch Fock, hier aber in schwarz mit rotem Wasserpaß. Komisch nur, dass da die Lüfter fehlen?!


Die Takelage würde ich übrigens wegen der schlampigen Ausführung nicht als original ansehen. Interessant und zur Bestimmung wichtig wäre die Bodengravur.

Wikingschiffe sind ein ganz eigenes Sammelthema mit höchstspezialisierten Kennern. Ich besitze zwar doch einen schönen Auszug des Vor- und Nachkriegsprogramm, aber das ist nur ein verschwindender Anteil an der Gesamtproduktion des alten Peltzers.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#8 von Pete , 05.07.2010 20:22

Hallo Götz,

das ist ja interessant, was es da so alles mit einer Form gab! Am Boden steht Wiking Modell, mehr konnte ich nicht erkennen. Werde morgen nochmal schauen, ob ich mehr rausfinde. Die Takelage erscheint mir eigentlich schon original, wurde allerdings wenig fachgerecht geklebt, würde ich sagen.

Gruß,
Peter

Achja, wegen dem Copyright, besser wieder löschen, man weiß ja ne ...


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.683
Registriert am: 09.11.2007


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#9 von schwabenwikinger , 05.07.2010 20:26

@Peter: Hast Recht, ich nehm den Katalogauszug wieder raus, nachdem Du das ja jetzt gesehen hast.
Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: Standmodell von Wiking - aber Schiff statt Auto

#10 von Pete , 06.07.2010 13:30

Ahoi Matrosen!

Ich hab hier noch ein besseres Bild von unten gemacht und das obige gelöscht:

zumindest kann man nun besser lesen, daß es tatsächlich Wiking ist. Nach meinen Recherchen deutet der Schriftzug wohl auf Jahrgang 36 hin und das Schiff ist ein (Dreimast-)gaffelschoner.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 10.683
Registriert am: 09.11.2007


   

Ein Hippiebus auf dem Weg nach Indien
Automodell -Faszination WIKING jetzt im Handel..

Xobor Ein eigenes Forum erstellen