Flugrost an Kesselwagen...was tun?

#1 von Willoughby , 09.08.2010 18:59

...Da ich relativ wenig Erfahrung mit Wagen aus Blech habe obige Frage.
Kann man es so lassen wie es ist oder droht über die Jahre Lochfraß?
Wenn man dagegen vorgehen will, wie tut man es schonend?
Danke im Voraus.


 
Willoughby
Beiträge: 1.275
Registriert am: 07.08.2008


RE: Flugrost an Kesselwagen...was tun?

#2 von Ochsenlok , 09.08.2010 20:41

Hallo Willoughby,

wenn die Teile trocken lagern, passiert normalerweise nichts. Und "Lochfraß" schon gar nicht.
Bei den unlackierten, d.h. geschwärzten oder brünierten Teilen probier ich meist zuerst, den Flugrost nur mit Lappen, Wattestäbchen und etwas Sprühöl oder Konservierungsöl abzureiben. Gelegentlich hilft auch eine feine Messingdrahtbürste (aber vorsichtig, dass es nicht zu hell wird).
Bei den lackierten Teilen ist natürlich die Frage: so lassen oder ausbessern? Das muss jeder selbst für sich entscheiden. Ich bleib´meist lieber davon.

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.705
Registriert am: 03.04.2010


   

zweimal Esso
Flatcar mit Esso Tankwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz