Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#1 von gote , 10.03.2023 14:02

Hallo Leute
Beim Stöbern im Katalogen von Kesselwagen ist mir dieser Dreiachser aufgefallen.
Er gefällt mir so gut das ich ihn für mich nachbauen möchte.







Der soll es werden.

Allerdings ist der Kesseldurchmesser nicht der gleiche wie bei den Typen aus den Serien 1774 bzw. 1854.
Das erkennt man sehr gut daran das bei den oben genannten Wagen die Kesseloberkannte über das Bremserhaus herausragt.
Bei dem von mir ausgesuchten Modell liegt diese Kannte sogar tiefer als das Bremserhaus.

Jetzt habe ich schon mal etwas vorgearbeitet und meine guten Kontakte spielen lassen.
Anstatt den Kesseldurchmesser von 50 mm bekam ich jetzt welche von 43 mm geliefert, dazu die passenden Enddeckel sowie
die ebenso passenden Lagerböcke.

Nächstes Problem war es die richtigen Proportionen zu finden.
Außerdem war ich an die Breite des Unterwagen gebunden die die üblichen Maße aller anderen Kesselwagen nicht überschreiten
sollte. Trotzdem muß die Breite soviel Platz haben das ich bei der mittleren Aches eine gewisse Verschiebung habe, die auch noch
den 120 cm Kreis schafft.

Bei meinen dreiachsigen Personenwagen war das kein Problem konnte ich die Breite der Unterwagen fast beliebig wählen solange
der Wagenkasten das Chassis nicht überragt war alles gut.

Kniffelige Aufgabenstellung aber lösbar.



Hier erst mal die Teile für einen Wagen, zwei sollen es letztendlich werden.



Die Unterteile, die Löcher für die Drehzapfen sind schon gebohrt.



Die Spaltmaße müssen noch mit Zinn verschlossen werden.



Fertig.



Hier die Unterwagen mit allen Drehzapfen.



Und hier die U-Förmigen Achshalter verlötet mit meinen Winkeln für die Mechanik ...



... und einmal zusammen gebaut ...



Es folgt die Probe auf`s Exempel, ich habe mir extra Märklin Progress Gleis besorgt.
Ok, kann mam so lassen, wären die Achsen geölt würde der Wagen durchlaufen.



... und einmal mit aufgelegtem Kessel.
Jetzt bin ich am überlegen ob mir das so gefällt.
Die Lager für die Kessel müssen soweit vom Kesselende entfernt sein sonst kommt deren Befestigung den äußeren Achshalter unter dem Wagen in die Quere.

Mal überlegen was mir dazu noch einfällt.

Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Märklinist1971, pvmann, henner.h, bulli66, Folkwang, Blechnullo, spurnullo, Heiligsblechle und Knolle
pvmann, bibo und Blechnullo haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 14.05.2023 | Top

RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.03.2023 16:10

Hallo Frank, also ein sogenannter Lenkdreiachser:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lenkdreiachser


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer und Knolle
gote hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.121
Registriert am: 11.02.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#3 von gote , 10.03.2023 16:16

Hallo Klaus
Ja, genau!
Gruß Frank


Knolle findet das Top
gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#4 von bulli66 , 10.03.2023 17:40

Hallo Frank,
bei den 4-achsigen Kesselwagen sitzt die hintere Drehgestellbefestigung auch unter Kesselhalterung.
Bei Deinem Vorbild sehen die Kesselhalterungen, so meine ich, größer aus als Deine.
Wenn die Halterungen größer sind bräuchte man nicht unbedingt unten ein durchgehendes Blech. Dann wäre da Platz für die Schraube. Und die festgelötet ist muss auch später keiner mehr dran.
Ich bin gespannt wie er an Ende wirkt. Wieder ein schickes Projekt.
Stephan


Knolle findet das Top
 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#5 von gote , 10.03.2023 19:32

Hallo Stephan
Die Kesselböcke sind um einiges größer.
Ich bin schon mit Blenden am tüfteln.
Gruß
Frank


Knolle findet das Top
gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#6 von bulli66 , 10.03.2023 19:59

Hallo Frank,

"nur" eine Blende ging mir auch durch den Kopf.
Noch viel Spaß beim Tüffteln. Bin gespannt.

Stephan


Knolle findet das Top
 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 10.03.2023 | Top

RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#7 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.03.2023 08:09

Halllo Frank, mach einfach in die Achshalter Aussparungen dort, wo die Befestigungen der Stützen sitzen, so eine Art Halbmonde:



Die Kesselstützen schraubst Du dann von unten an, so daß die Schraubenköpfe in den Halbmonden sitzen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: gote, Blechnullo und Knolle
pvmann und gote haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.121
Registriert am: 11.02.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#8 von gote , 11.03.2023 11:23

Hallo Klaus
Warum ist Dir das nicht schon gestern eingefallen, ich bin nämlich schon ein Stück weiter.
Bilder folgen.
Aber ich muss sagen sehr gute Idee. Vor allem weil die Ausfräsungen wegen dem kleinen
Schwenkbereich nicht so groß sein müssen.
Irendwann komme ich garantiert auf diese geniale Idee zurück.
Danke.
Gruß Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Blechnullo und Knolle
gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#9 von gote , 11.03.2023 15:43

Hallo Leute
So, es geht weiter.
Klaus hatte mir eine einfache Methode gezeigt wie ich die Lagerböcke für den Kessel hätte befestigen können,
aber es geht auch kompliziert.
Warum nicht.
Nun gut, die Lager sind sowieso zu klein da muß ich ohnehin etwas drum herum bauen.
Erst überlegte ich ob ich nicht jeweils zwei Stück nebeneinander setzen soll aber diese Idee verwarf ich wieder,
wäre reine Materialverschwendung.




Zuerst verkleidete ich die Seiten der Kessellager.



Dann setzte ich senkrecht vier Schildertafeln auf den Unterwagen.




Dann schnitt ich zwei Bleche um die Stirnseiten zu verkleiden, zeichnete diese an ...



... und schnitt der Linie nach mit dem Dremel aus.



So hier muß das Blech nach weiterer Bearbeitung herein.



Einmal vorne ...



... und einmal hinten.



Mit den Deckel sieht das gut aus.



Hier habe ich die Galerie gebaut, die soll mit zwei Schräubchen durch die Sprossen am Chassis befestigt werden.
So kann ich getrennt lackieren.



Nochmal.



Jetzt alles einmal zusammengesteckt auf das Gleis gestellt.



Andere Ansicht.



Und nochmal ohne Gleis.

Es bleiben noch einige Restarbeiten am Blech und ich muss die Beschriftungen noch anfertigen lassen.

Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 11.03.2023 | Top

RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#10 von gote , 12.03.2023 16:41

Hallo Leute
Die Blecharbeiten bei dem ersten Wagen sind zu 99% beendet.



Das werden die Ablaufleitungen.



Hier ist dieses U in einen Schlitz unten im Kessel eingelötet.



Auf dem Kessel befinden sich neben dem Einfüllstutzen vier verschieden Teile deren Bedeutung ich nicht genau kenne.
Die habe ich hier angedeutet, vielleicht kann mich jemand aufklären. Ich denke Entlüftungen o. ä.

Das 1% der Blecharbeiten das noch fehlt sind die oberen Abschlüsse dieser vier Teile.






Hier noch zwei Bilder des fertigen Wagen auch die Achslager sind jetzt angebracht.

Das war es dann.
Jetzt noch den zweiten angefangenen Wagen fertig bauen.
Ich melde mich wenn beide Kesselwagen lackiert und beschriftet sind.

Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#11 von gote , 13.05.2023 22:25

Hallo Leute

Endlich sind die Schiebebilder eingetroffen und ich konnte nachdem ich heute noch den ausgegangenen Klarlack besorgt habe fertig werden.




Hier die neuen Schiebebilder lagen gestern in meinem Briefkasten.











Die Wartezeit auf die Teile haben diesesmal besonders lange gedauert und das Wetter zum lackieren ist ebenfalls nicht ideal.

Gruß Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 13.05.2023 | Top

RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#12 von bulli66 , 14.05.2023 12:38

Hallo Frank,

Die Wagen sind sehr schön geworden.

Sie haben eine schöne schlichte Eleganz, gefällt mir sehr gut.

Hattest Du schon irgendwo geschrieben, wie lang die Wagen nun sind. Würde mich mal interessierten im Vergleich zu den 2-Achser und 4-Achser von Märklin.

Stephan


 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 14.05.2023 | Top

RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#13 von gote , 14.05.2023 16:40

Hallo Stephan
Länge über Puffer 210 mm, ohne 193 mm.
Gruß Frank


bulli66 hat sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.608
Registriert am: 23.06.2012


RE: Kesselwagen mit drei Achsen in Tinplate Spur 0

#14 von bulli66 , 14.05.2023 17:08

Hallo Frank,
danke für die Info.
Dann passt der Wagen ja schön zwischen 2-Achser und 4-Achser.
Stephan


gote hat sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016


   

Bezugsquellen für neue oder neuwertige Blechgleise Spur 0?
Maßstäbliche Donnerbüchse in Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz