Was ist das für ein Uralt-Set?

#1 von Django , 12.09.2010 18:19

Habe gestern auf dem Flohmarkt das hier gesehen:

Wie man sieht, fehlte leider die Lok. Weiss jemand, was da dazu gehörte? Auf jeden Fall eine interessante Sache. Das Set stammt vermutlich aus den tiefen 1960ern. Wusste aber gar nicht, dass LIMA damals schon SBB-Sachen herstellte (wenn auch noch völlige Fantasie-Sachen).
An einem anderen Stand sah ich noch weitere sehr alte LIMA-Sachen - der Typ hatte 3(!) SNCB 125er in der Originalverpackung (noch die alte mit dem geschwungenen LIMA-Schriftzug).


 
Django
Beiträge: 1.240
Registriert am: 13.03.2008


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#2 von Gerhard , 12.09.2010 19:30

hallo,
das set kenne ich nicht,

aber um die sbb-schnellzugwagen beneide ich dich.

solche hätte ich auch gern zum fahren, nicht sammeln. mich stört es nicht, dass die wagen nicht massstäblich sind.

auch wenn das, was ich jetzt schreibe, nicht zu deiner frage gehört :

seien wir doch mal ehrlich, wer kann schon 1:87-wagen auf seiner anlage fahren ? das sind sicherlich die wenigsten unter uns.

da ich märklin habe, müsste ich eigentlich auch die alten sbb-wagen von der gleichen firma haben.

aber das übersteigt bei weitem meine finanziellen möglichkeiten. also dann schon lieber die unmassstäblichen wagen von lima.

gruss gerhard


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#3 von Django , 13.09.2010 07:47

Zitat
aber um die sbb-schnellzugwagen beneide ich dich.


Ich habe geschrieben, dass ich das Set gesehen habe, von gekauft stand da nichts. Die Wagen passen - obwohl von LIMA - nicht in mein Beuteschema. Das mit der Nicht-Massstäblichkeit finde ich auch nicht schlimm (okay, kleiner als 1:100 sollte dann schon nicht sein), das Problem bei den gezeigten Wagen ist aber, dass sie komplett ohne (schweizerisches) Vorbild sind. Da hat LIMA einfach ein paar (vermutlich FS-)Wagen genommen, sie grün angemalt und das SBB-Logo aufgedruckt.


 
Django
Beiträge: 1.240
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 13.09.2010 | Top

RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#4 von herribert73 , 13.09.2010 11:02

Zitat von Django

Zitat
aber um die sbb-schnellzugwagen beneide ich dich.


Ich habe geschrieben, dass ich das Set gesehen habe, von gekauft stand da nichts. Die Wagen passen - obwohl von LIMA - nicht in mein Beuteschema. Das mit der Nicht-Massstäblichkeit finde ich auch nicht schlimm (okay, kleiner als 1:100 sollte dann schon nicht sein), das Problem bei den gezeigten Wagen ist aber, dass sie komplett ohne (schweizerisches) Vorbild sind. Da hat LIMA einfach ein paar (vermutlich FS-)Wagen genommen, sie grün angemalt und das SBB-Logo aufgedruckt.




Mensch seih doch froh, hier haben Sie uns mit FS Vorortwagen abgespeist, bei Euch waren es wenigstens "echte" Schnellzugwagen.



Geschmäcker sind verschieden, ich mag gerade solche Notbehelfzwitterbiester.

Gruss
LeFred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#5 von Limafan , 13.09.2010 19:43

Hallo zusammen

Ja,die alten Limawagen haben durchaus Charme


Sehr gut geignet für alte Kompositionen, z.B. ein Gotthardschnellzug mit SBB und FS-Wagen:


Das hier waren die Vorgängerwagen,natürlich noch Vorbildloser!


Aber schon 1968 bescherte Lima uns Schweizern die Einheitswagen I, ziemlich gut getroffen:


1973 kam auch die passende Lok dazu, die Ae 6/6:


...andere Hersteller drehten ihren Kunden noch jahrzehntelang falsche SBB-Wagen an

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#6 von arokalex , 13.09.2010 20:50

Hallo Bruno, Guten Abend,

du hast da wieder sehr schöne Bilder eingestellt... -
die machen Lust auf mehr, meine jetzt nicht Bilder, das zwar auch,
sondern denke dabei an Loks und Waggons...

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#7 von Limafan , 13.09.2010 21:33

Hallo Alex

Schön wenn's gefällt

Ich habe schon noch mehr im Sinn aber da fehlen noch ein,zwei Teile um den einen oder anderen Beitrag einzustellen,aber es wird sicher noch einiges folgen

Bis dahin einfach mal eines meiner Lieblingsbilder (ausnahmsweise nicht Lima!)


Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#8 von 19er , 14.09.2010 06:39

Servas, Bruno!

Klar gefällt's!


LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#9 von arokalex , 14.09.2010 12:53

Hallo Bruno,

... ausnahmsweise nicht Lima...

Ich tippe mal auf Kleinbahn?

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 14.09.2010 | Top

RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#10 von Limafan , 14.09.2010 18:56

Hallo zusammen

Der Kandidat,in diesem Fall Alex,hat hundert Punkte!

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#11 von arokalex , 14.09.2010 19:46

Hallo Bruno,

wieder eine... die sehr meinem Geschmack entspricht,
überhaupt habe ich eine Vorliebe für Schweizer-Loks...,
insbesondere ältere Baureihen.

Aber woher bekommen?
Erstens sehr selten hier angeboten, zweitens sehr hohe Versandkosten,
leider.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 14.09.2010 | Top

RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#12 von Limafan , 14.09.2010 20:28

Hallo Alex

Da sind bei mir einige vorhanden,ich plane darüber auch einen Beitrag.
Dieser wird aber noch einige Zeit auf sich warten lassen,mir fehlen noch drei bis vier Loks

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack:



Ich mag ja auch die deutschen Altbau E-Loks, da habe ich aber ab und zu auch Schwierigkeiten mit der Beschaffung.Sind eben hier auch seltener!

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#13 von martin67 , 16.09.2010 12:29

Hallo,

in jenem, oben gezeigten Set ist der ominöse und unbeschriftete Gepäckwagen enthalten, den ich eigentlich immer dem schweizer Markt zuordne. Als Lokomotiven kommen eigentlich nur zwei Dampfloks in Frage:





Die erste Lok gab es auch mit dem grossen Tender der zweiten.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#14 von arokalex , 16.09.2010 14:15

Hallo Martin,

die Lok auf dem ersten Foto erscheint mir vom Gehäuse wie ein hochbeiniges Vehikel,
das man auf ein vorhandenes Fahrwerk gesetzt hat...

Rückwirkend wundert man sich schon... dass das überhaupt Käufer fand,
damals liess sich das nur über den Preis als Spielzeugbahn absetzen.

Die verkürzten Wagen dagegen sprechen mich schon sehr an.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 16.09.2010 | Top

RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#15 von Limafan , 16.09.2010 20:57

Hallo Alex

Diese Dampflok hier ist gar nicht so schlimm,nur hat sie leider nicht den Originaltender:






Nachdem ich neue Haftreifen montierte und die Lok komplett reinigte läuft sie ganz ordentlich obwohl nur eine Achse angetrieben ist.
Für 6 Euro kann man aber auch nicht mehr verlangen

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.131
Registriert am: 07.01.2010


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#16 von arokalex , 16.09.2010 22:36

Hallo Bruno, Guten Abend,

da stimme ich dir gerne zu... - auf deinen Fotos schaut die Lok schon wesentlich besser aus,
der Tender passt gut, meine Meinung, aber eine Vorlaufachse würde der Maschine gut stehen.
Aber bei Lima war das von der Preiskalkulation schon so im grünen Bereich...
Ich denke, dass nicht wenigen der heutigen Modellbahner durch die preiswerten Zugpackungen
der Einstieg in unser schönes Hobby überhaupt ermöglicht wurde.

Einen guten Start in den Freitag wünscht dir

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#17 von martin67 , 16.09.2010 22:57

Hallo,

die dreiachsige Lok (von Bruno) war eine ganz andere, sehr angelehnt an die 1309 von Fleischmann. Die vierachsige ist eine recht kuriose Erscheinung, sie steht immer schief, leicht nach oben (wie eine Boeing beim Start ), der Kessel ist absolut italienisch, das Führerhaus aber eine deutsche Einheitsbauart. Die spitze Rauchkammertür wird durch einen eingesteckten Puffer geziert. Der dreiachsige Tender ist durch und durch italienisch, ein wunderschönes Modell.

Hätte man auf den Puffer verzichtet, ein italienisches Führerhaus verbaut und das Niveau etwas eingestellt, dann wäre die Lok (auch ohne Vorlaufachse) problemlos als typisch italienisch durchgegangen, mit Vorläufer als Gruppo 740. Aber, was soll´s, es ist Lima! Wer die 740 will, kann ja bei Rivarossi fündig werden.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#18 von arokalex , 16.09.2010 23:43

Hallo Martin, Guten Abend,

da bin ich jetzt, zugegeben, etwas oberflächlich gewesen... -
hab' die Fotos von Bruno gesehen - und getippt.

Deine Umschreibung (Boeing beim Start) trifft sehr gut zu,
im Grunde war diese Schiefhaltung meine eigentliche Kritik.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Was ist das für ein Uralt-Set?

#19 von martin67 , 17.09.2010 00:01

Hallo,

diese Lok habe ich übrigens schon mal vor einiger Zeit vorgestellt:

Altes Startset

Bis dann und gute Nacht!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Hochgeschwindigkeitszüge by LIMA
Henschel-Wegmann-Zug

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz