RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#51 von Autoandy , 26.11.2010 20:55

Hallo Monsi !
Mann lernt ja nie aus ,das mit dem Unterschied ist mir noch nie aufgefallen . Ich hatte die Dinger ja nur wegen der Farbe eingestellt .
Danke fürs schlauer machen !!!
Gruss andi


 
Autoandy
Beiträge: 159
Registriert am: 26.02.2010


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#52 von Monsfelder , 27.11.2010 07:54

hallo Andy

gern, ich habe vor Jahren nach Unterschieden gesucht und bin dann so nach und nach auf die eine oder andere Sache gestoßen.
aber das nur mal so nebenbei. Wichtig ist nur, das es auch sehr schöne Automodelle früher in der DDR von Espewe, Haufe, Herr usw. gab und sie in der Qualität anfangs den Wiking ( z.B.) in nichts nachstanden.
Leider legte man dann später Ende der 70er bis Ende der 80er , sprich Ende der DDR nicht mehr soo viel Wert auf Qualität und Vielfalt.
Aber dies nur am Rande

Gruß Monsi


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#53 von Autoandy , 27.11.2010 13:40

Hallo Monsi !
Mit den Unterschieden das kenne ich auch ,manchmal stösst man durch Zufall auf Unterschiede .Hab auch schon den ein oder anderen gefunden .
Aber um noch mal auf den Trabant zu kommen .Wenn es stimmt das MK die Produktion unverändert übernommen hat wie es im Katalog steht ,dann müsste die zweite Bodenplatte ja auch von Haufe sein . im Katalog ist beim Haufe Trabant oben beim Modell ohne S die alte und beim Trabant mit S die neuere abgebildet .
Gruss andi


 
Autoandy
Beiträge: 159
Registriert am: 26.02.2010


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#54 von Monsfelder , 27.11.2010 16:40

ich denke , die Abbildung im Katalog ( Battenberg ) stimmt so nicht.
Tatsache ist ja, das zunächst die alten Formen von Haufe auch von MK weiterbenutzt wurden. Bei den Karosserien zumindest.
Bei den Bodenplatten scheint es mir so, als sei mit dem Wechsel zu MK diese neue Bodenplatte mit dem U-Eisenförmigen T-Träger benutzt worden. Ich kenne zumindest nur

Haufe mit dem Sachsenring-S im Grill
und Haufe ohne das S

beide Sorten aber mit der Bodenplatte ohne diesen Breiten Querträger in U Form


dann ab MK -Zeit zunächst noch die Karosserie der Haufeform mit dem markanten hinteren Dachüberhang

später dann die neue weniger modellgerechte Form von MK

alle mit Bodenplatten mit dem breiten U förm. Querträger / teilweise dann ohne den WM Stempel für Walter-Modelle, der aber bei einigen Trabbis noch vorhanden ist . ( Resteverwertung ?? )

alles aus meiner Sicht und ohne Garantie


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007

zuletzt bearbeitet 27.11.2010 | Top

RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#55 von Autoandy , 27.11.2010 18:36

Hallo Monsi !
Es ist schon möglich das sich der Wechsel so vollzogen hat .
Ich habe Trabant ohne S nur mit Bodenplatte 1
trabant mit S gemischt so das die mit Bodenplatte 2 von MK sein könnten
Oder es war noch eine Formreperatur bei Haufe ?
Man weiss es leider nicht genau .
Gruss andi


 
Autoandy
Beiträge: 159
Registriert am: 26.02.2010


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#56 von Monsfelder , 28.11.2010 07:29

so ist es Andy.

aber: man muss ja auch nicht immer bei allem 1000%ig alles wissen. So ein bisschen Geheimnis und Mythos ist doch auch ganz schön, oder?


Dir und allen anderen hier einen schönen

1. Advent


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#57 von Aloe , 02.08.2014 21:20

"dieser basiert auf eim Messemodell , welches aber nie in Serie ging und ursprünglich
mit EMW -Automodellen gedacht war "

Hallo Pico 62 und Gerd in Dresden ,

das besagte Messemodell von Dahmer wurde in der Zeitschrift "Der Modelleisenbahner" 1960 Heft 11 , Seite 288 vorgestellt. Die Unterseite wurde nicht gezeigt. Die untere Ebene hat keine seitlichen Geländer:

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.126
Registriert am: 20.07.2014


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#58 von hannes , 09.08.2014 15:01

Hallo,
ob die einmal fertig werden



Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 518
Registriert am: 27.02.2012


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#59 von Aloe , 09.08.2014 16:43

Hallo Matthias,

das ist ja ein Karton mit Goldstaub. Da lassen sich bestimmt doch die dreiachsigen Autotransportwagen fertigen. Genügend Geländer für die Gestaltung der oberen Etage sind vorhanden. Das Bild aus "Der Modelleisenbahner" liefert eine gute Vorlage. Die Achsblenden gibt es ab und an im Internet wie auch vernünftige Puffer. Der nächste Winter kommt bestimmt und es wird sich sicherlich Zeit dafür finden.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.126
Registriert am: 20.07.2014


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#60 von DR`ler , 19.08.2014 19:51

Hallo zusammen,
und dann noch alle schön mit EMWs beladen. Ich persönlich würde sie aber ungebaut lassen, denn schließlich ist auch die Rohware ein schönes Stück Geschichte, was nochdazu kaum jemand hat.

Gehe ich recht in der Annahme, das die Führung der mittleren Achse über zwei Federn erfolgen sollte. Ähnlich der heutigen Kulissenführung, bzw. der damaligen Kupplungsführung einiger Hersteller?

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: DAHMER -AUTOWAGEN 3 -achsig --ging nie in Serie

#61 von Aloe , 20.08.2014 14:16

Hallo Martin,

so etwas im Urzustand aufzuheben ist auch nicht schlecht. Auf Ausstellungen könnte sowas gezeigt werden. Ansonsten sieht es kein anderer ( außer hier im Forum ).
Der Autotransporter von Fleischmann hat rechts und links an der mittleren Achse die Federn.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.126
Registriert am: 20.07.2014


   

HRUSKA DR Personenwaggon "Altenberg"
PIKO Sonderklasse

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz