50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#1 von Limafan , 12.12.2010 16:48

Hallo zusammen

Anlässlich dieses Jubiläums möchte ich hier einige Modelle vorstellen die mir besonders gefallen.

1954 wurde die Trans-Europ-Express-Kommission mit Sitz in Den Haag gegründet. Dies geschah auf einen Vorschlag von Franciscus Querien dem Holländer, des damaligen Präsidenten der Nederlandse Spoorwegen (NS). Gründungsmitglieder waren die Staatsbahnen von Belgien (NMBS/SNCB), der Niederlande (NS), der Bundesrepublik Deutschland (DB), Frankreichs (SNCF), Italiens (FS), Luxemburgs (CFL) und der Schweiz (SBB). Die Staatsbahn Spaniens (RENFE) trat erst später bei. Die Entwicklung gemeinsamer Züge war damals in Anbetracht nationaler Vorschriften und verschiedener Stromsysteme noch nicht in Sicht. Gemeinsame Kriterien für die Fahrzeuge waren:
• Dieseltriebzüge mit 140 km/h Höchstgeschwindigkeit, maximal 18 t Achslast und hoher Laufruhe
• Ausschließlich 1. Klasse, mindestens 120 Sitzplätze, nicht mehr als drei Sitze je Reihe
• Bordküche
• Räume für Pass- und Zollkontrolle während der Fahrt
• Einheitliche Lackierung bordeauxrot/creme

Die DB baute den VT 11.5
SBB/NS den Ram I
SNCF den RGP
FS den ALn 442/448

Als erstes hier ein ALn der FS.




Diese Triebzüge verbanden als Mediolanum Mailand mit München, als Lemano Mailand mit Genf.
(Mein Modell entspricht dem ab 1973 im Inlandverkehr eingesetzten Luxuszug, also ohne TEE Schriftzug und ohne Bordküche).

Als zweites hier der RGP der SNCF als Limamodell.

Hier als Originalkomposition mit Trieb- und Steuerwagen.




Lima lieferte das Modell mit einem zweiten, unmotorisierten Triebkopf aus.Zwar nicht Original aber irgendwie trotzdem stimmig.






Einer der schönsten TEE Züge ist sicherlich der Zug mit der CC 41001 als Zuglok mit den passenden INOX – TEE- Wagen der SNCF.




Am Zugschluss der charakteristische Generatorwagen.


Für mich ist dies hier der TEE – Zug schlechthin: Die BR 103 der DB mit den Rheingoldwagen:










Die Buckelspeisewagen mussten schon bald moderneren Konstruktionen weichen:




Dieser hier gehört wohl schon ins IC/EC Zeitalter:




Der TEE „Bavaria“ verkehrte ab Lindau mit einer Re 4/4 I TEE als Zuglok, meistens bestand der Zug 1973 nur aus drei Wagen (DB – Apümh, SBB – WRm, DB – Avümh).






Hier der SBB – Speisewagen, ein Liliput „Meistermodell“!






Ab ca. 1973 war der TEE Lemano Mailand – Genf Lokbespannt, in Italien war es wohl eine E 656 oder diese E 444:




Diese Limawagen sind für mich etwas vom Schönsten das Lima je herstellte.


Leider wurde der passende Speisewagen nie in 1:100 aufgelegt (den Rivarossi in 1:82 hielt ich gestern in Händen, er ist einfach zu gross und der Roco in 1:87 passt nicht harmonisch ins Zugbild).
Deshalb müssen meine Passagiere mit dem Self Service Wagen vorlieb nehmen.


In der Schweiz übernahm eine Re 4/4 II TEE den Zug bis nach Genf, es war die Zeit der schrillen Mode und der unmöglichen Autofarben.




Meine Fleischmannlok ist zwar schon recht alt, trotzdem ist sie für mich immer noch das schönste Modell (es gibt sie ja auch von HAG und Trix).


Auf mich übten die TEE Züge immer eine grosse Faszination aus, wie muss es wohl als Luxusreisender im Original gewesen sein?

Viel Spass beim Betrachten und Gruss

Bruno

PS: Wer mal eine schöne Reise im VT 11.5 machen will, dem empfehle ich die aktuelle Musik – DVD der deutschen Elektronik - Pop - Pioniere „Kraftwerk“. (DVD: Kraftwerk Minimum – Maximum)
Zu Ihrem Song „Trans Europa Express fährt man in einem ¨Zug mit und es gibt herrliche Bilder zu sehen!


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenfresser, hartmut1953 und 1borna
 
Limafan
Beiträge: 1.234
Registriert am: 07.01.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#2 von martin67 , 12.12.2010 19:46

Hallo Bruno,

so einen TEE-Beitrag wollte ich auch demnächst mal machen. Was soll´s, ich häng mich einfach dran!!

Hier der TEE der TEE´s, ungeliebt in der Schweiz, der VT11.5, das Modell ist von Ortwein:



Dann kann ich noch den TEE Catalan Talgo anbieten, hier mit der Renfe Bespannung, Modell Ibertren.







Vom SBB RAe hab ich leider keine brauchbaren Bilder, das Modell von Lima aber schon!
Irgendwann kommt das aber ebenfalls.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenfresser und hartmut1953
 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#3 von 19er , 12.12.2010 19:54

Lieber Bruno,

du erstaunst uns immer wieder aufs Neue mit deinen Modellen und Aufnahmen! DANKE für deine Bilder!


LG in die Schweiz,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#4 von Limafan , 12.12.2010 20:09

Hallo zusammen

Den RAm von Märklin werde ich mir mal als HAMO - Variante leisten (der war damals in jedem Franz Carl Weber - Weihnachtskatalog abgebildet, den muss ich einfach haben)

Auf den RAe von Lima werde ich wohl verzichten, ich kann die Züge nicht auf der Anlage stehen lassen und die Kupplungen leiden sehr wenn man dauernd den Zug trennen muss.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.234
Registriert am: 07.01.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#5 von Pikologe , 13.12.2010 14:38

Auch die DR und die CSD beteiligten sich später am TEE Verkehr :

Hier hat die ES 499 0001 den TEE Bratislava - Brüssel auf dem Abschnitt Bratislava - Prag am Haken. Die Wagen stellte die DR. Man baute eine Reihe Modernisierungswagen umfangreich um. Sie erhielten Klimaanlage und Großraumsitze...



Es grüßt der

Pikologe


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 24.05.2013 | Top

RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#6 von arokalex , 13.12.2010 18:24

Hallo Bruno,

auch dieses Mal ist dein Beitrag wieder sehr interessant, danke.

Jedesmal entdecke ich bei dir für mich neue Modelle.
Die E 444 ist aber nicht von Lima?

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 13.12.2010 | Top

RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#7 von Knolps , 13.12.2010 19:06

Hallo,

nachdem das System des TEE im Fernverkehr gut angenommen wurde, suchte man nach Möglichkeiten, es auch auf Nebenbahnen einzuführen. Dabei wurden einige VT 185 umgebaut. Sie bekamen ein BordBistro, weniger, breitere Sitze und wurden als 1. Klasse auf Reisen geschickt. Außen bekamen sie einen modernen silber-blauen Anstrich, um sich vom "Klassenfeind" aus dem Westen abzuheben. Erste Einsätze erfolgten auf der Nebenbahn Sebnitz-Bad Schandau, in der Hauptverkehrszeit wurden einige Züge bis Dresden durchgebunden, mit Umsteigehalt in Heidenau zur Müglitztalbahn. Später gab es auch Umläufe auf der ehemaligen Schmalspurbahn Klotsche-Königsbrück, auch hier mit Anschluss nach Dresden. Dämtliche derart umgebauten Triebwagen waren beim BW Dresden-Altstadt beheimatet, erhalten wurde leider kein Exemplar





Von den Fahrgästen wurden sie gut angenommen, wesshalb kurz darauf auch einige Beiwagen umgebaut wurden. Da das Bild noch aus der Anfangszeit des TEE-Verkehrs auf Nebenbahnen stammt ist hier kein solcher zu sehen.

Viele Grüße,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenfresser und hartmut1953
 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#8 von Pikologe , 13.12.2010 19:16

Hallo Oli,

da wäre aber mal für den VT ein Aufenthalt im Raw Wittenberge notwendig! Ohne Puffer fuhr bei der DR nischt rum!



Pikologe

PS: Altstadt hatte Dampf, die VT und Diesel waren in Pieschen, Vorsicht Falle!


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 13.12.2010 | Top

RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#9 von Knolps , 13.12.2010 19:19

Hallo,

mein Triebwagen ist sowieso noch nicht fertig, ich habe ihn nur mal vorsichtig draufgesetzt. Im Moment liegt er in irgend einer Kiste und wartet darauf, dass er einmal mit einem neuen PMT Antrieb ausgerüstet wird, da der Alte defekt ist.

Nietenzähler!

Gruß,
Oli


Digitaler Spielbahner, H0 DC. Hauptsächlicher Einsatz von alten DDR-Modellen.

Nachts im BW: Teil 1


 
Knolps
Beiträge: 2.041
Registriert am: 25.07.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#10 von Pikologe , 13.12.2010 19:32

Nietenzähler!

Nein - da werde ich ja nie fertig! Pufferküsser ist richtig!

Aber der VT137 in der Farbe sieht gut aus. In der Bucht ist zur Zeit eine Packung VT + VB + VT. Wahrscheinlich wieder was fürs NSW gewesen...

Grüße

Pikologe - der gern an die DR Zeit zurückdenkt!


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#11 von Limafan , 13.12.2010 19:41

Hallo Alex

Die E 444 ist von A.C.M.E. und der ALn von Roco, die restlichen Loks sind währschafte Limamodelle.

@Ronny: Schöner TEE, davon steht ja nicht mal etwas bei Wikipedia!

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.234
Registriert am: 07.01.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#12 von Pikologe , 13.12.2010 19:57

Hallo Bruno,

das ist nicht original, laß Dich nicht "über den Löffel balbieren"...
Piko brachte Mitte der achziger Jahre eine Startpackung bestehend aus einer 130 und einigen Modernisierungswagen heraus, die Fantasiesfarben hatten. Es folgte der VT137 mit Steuerwagen, wie ihn Oli zeigt.
Hier gehst Du mal durch: Im Piko Expert Anfangspackung

Infos zum echten Vorbild kann ich geben, aber da es das als Link gibt, bin ich mal so faul:
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn.../IMG-IZ-DR.html
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...n/IMG-1976.html
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...G-IEX-1986.html

Grüße

Pikologe


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#13 von pepinster , 15.12.2010 03:44

Hallo zusammen,

wer in schönen TEE Bildern schwelgen möchte, der kann hier fündig werden:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3343791
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...346414,page=all

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.912
Registriert am: 30.05.2007


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#14 von Django , 15.12.2010 08:44

Hier noch die SBB Re 4/4'' von JOUEF im TEE-Anstrich:

Leider ohne Wagen - die DB-TEE-Wagen von LIMA passen farblich irgendwie nicht so ganz zum JOUEF-Modell.

@ Bruno: Was ist denn mit der "Wäscheleine" auf dem Dach Deiner LIMA DB-103 passiert?


hartmut1953 findet das Top
 
Django
Beiträge: 1.375
Registriert am: 13.03.2008


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#15 von Limafan , 15.12.2010 17:13

Hallo Django

Die BR 103 kaufte ich neu Ende der Siebziger, sie war nie Sonneneinstrahlung oder extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt.
Trotzdem sind die Ösen der Isolatoren regelrecht zerbröselt!

Schöne Joueflok!

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.234
Registriert am: 07.01.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#16 von adlerdampf , 15.12.2010 21:40

Hallo Leute,

dieser beeindruckenden TEE-Schau kann ich nur noch meine bescheidenen Stücke hinzufügen:

RAm von Märklin in Gleichstrom (der Karton ist nur mit Märklin beschriftet, ohne einen Hinweis auf Gleichstromausführung):


von Lima E-Loks in TEE-Farben:


dazu passende Wagen


einen RAe


und dann von Fleischmann die 218 217


ein Zugset aus den 80er Jahren


und aus den 60er Jahren


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


hartmut1953 findet das Top
1borna hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.241
Registriert am: 10.03.2010


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#17 von Siegstrecke , 14.04.2020 09:10

Hallo,

das Thema "Trans-Europ-Express" wurde eigentlich von jedem Großhersteller behandelt (und wird es immer noch). Die Anzahl der TEE-Threads hier im FAM zeigt auch, dass diese Thematik großen Anklang findet. War es doch das hochwertigste, was wir in unserer Lebenszeit auf Europas Schienen erleben durften.
Auch mir sagen die vielen Zugkompositionen unterschiedlicher Hersteller sehr zu. In diesen Thread kann ich allerdings nur Auszüge des TEE-Materials aus dem Lima-Katalog 84/85 einbringen (obwohl ich kein Lima habe, brachte ich es über Jahrzehnte nicht fertig, diesen Katalog zu entsorgen).

IMG-20200414-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200414-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200414-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200414-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200414-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.946
Registriert am: 23.07.2019


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#18 von Siegstrecke , 14.04.2020 14:04

@Knolps
@Pikologe

Hallo zusammen,

wann beteiligten sich denn die DDR und andere Ostblockstaaten am TEE-System? Darüber habe ich tatsächlich keine Kenntnis. Auch ist in meiner Literatur nichts darüber beschrieben.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.946
Registriert am: 23.07.2019


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#19 von timmi68 , 14.04.2020 14:13

Hallo Martin,

soweit ich weiß, war der TEE ein „Trans Westeuropa Express“. Die östlichste Linie lief an der Zonengrenze südwärts.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


hundewutz hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 7.652
Registriert am: 13.11.2013


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#20 von Siegstrecke , 14.04.2020 15:55

Hallo Jörg,

von nichts anderem bin ich ausgegangen. Ich war mir nur nicht sicher, ob die Beiträge #5 und #7 ernst gemeint waren oder ob das TEE-System mit dem Eurocity-System verwechselt wurde.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.946
Registriert am: 23.07.2019


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#21 von timmi68 , 14.04.2020 16:13

Hallo Martin,

die beiden Beiträge dürften reine Phantasie sein. Der blau-silberne 185 von Piko hatte kein reales Vorbild.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.652
Registriert am: 13.11.2013


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#22 von Pikologe , 14.04.2020 16:36

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #18
@Knolps
@Pikologe

Hallo zusammen,

wann beteiligten sich denn die DDR und andere Ostblockstaaten am TEE-System? Darüber habe ich tatsächlich keine Kenntnis. Auch ist in meiner Literatur nichts darüber beschrieben.


Gruß Martin


Hallo Martin,

da gab es gar keine Beteiligung. Die erste Beteiligung ist westlicher Richtung waren die Eurocity 1988 seitens der MAV:
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...6-002-EC-41.jpg
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...06-000000_t.jpg
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...6-001-EC-40.jpg
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...-893070-39.html
Es wurden der Zuglauf Dortmund - Wien bis Budapest verlängert und ein Paar Wien - Budapest eingeführt.

Sonst wurden 1986 IEx eingeführt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Interexpress
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn.../IMG-IZ-DR.html
http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn...G-IEX-1986.html
(runter scrollen)


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 14.04.2020 | Top

RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#23 von hartmut1953 , 14.04.2020 18:18

Hallo Zusammen,
Ich möchte auch ein paar Bilder und "Buch - Tipps" einstellen von meiner TEE - Sammlung.
In der Literatur über die TEE - Züge finden sich auch kleine vorbildgerechte Modellbahn -
TEE - Züge mit nur drei oder vier Wagen.Habe ein paar Vorbildfotos dazugetan vom
Bavaria Zürich - München mit der 210er + TEE Merkur mit V 221 und zwei Wagen ein Flügelzug.
Die zwei Re 4/4 II Lokomotiven sind von Trix und Hag, dia andere Re 4/4 I ist auch von Hag.

bavaria.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)bavariazürichlindau.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)f17t4558p546793n7_Xbgylmoa.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1030584.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030585.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030586.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030587.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030588.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030589.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030591.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)[[File:P1030592.JPG|none|auto] P1030592.JPG - Bild entfernt (keine Rechte) P1030595.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030596.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030597.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030599.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030600.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1030601.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)teemerkur.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Grüße Hartmut


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, olyfan60, papa blech, M-Nostalgiker, hundewutz, Neusser67, FrankM, *3029* und 1borna
*3029* hat sich bedankt!
 
hartmut1953
Beiträge: 691
Registriert am: 29.02.2020

zuletzt bearbeitet 14.04.2020 | Top

RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#24 von Siegstrecke , 14.04.2020 18:48

Hallo Hartmut!!!

Du bist ja wohl der Knaller!!!👍👍👍


Respektvolle Grüße
Martin


hartmut1953 hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.946
Registriert am: 23.07.2019


RE: 50 Jahre TEE: Meine schönsten Modelle

#25 von Pikologe , 16.04.2020 19:23

Zitat von hartmut1953 im Beitrag #23



Hallo Hartmut,

wo hast Du die schöne Aufnahme gemacht?

VG Ronny


 
Pikologe
Beiträge: 5.445
Registriert am: 26.06.2010


   

[Electrotren] Niederbordwagen mit Ladegut
Ein Spiel gegen die Langeweile im Corona Bann

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz