unbekannter D-Zugwagen

#1 von Bahnler1951 ( gelöscht ) , 28.12.2010 22:45

guten Abend Zusammen,

habe heute meine " Fahrzeughalle " aufgeräumt. Hierbei ist mir ein D-Zugwaggon wieder mal in die Hände gefallen, welchen ich vor langer Zeit ersteigerte.

Fest steht, dass der Anhänger ein ehm.DDR-Produkt ist - aber welcher Hersteller verbirgt sich dahinter.
Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.



Gruß Bahnler1951

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0994.JPG   IMG_0995.JPG   IMG_0996.JPG 

Bahnler1951

RE: unbekannter D-Zugwagen

#2 von telefonbahner , 28.12.2010 22:52

Hallo Bahnler1951,
das ist ein Produkt der früheren Firma Schicht, später VEB Prefo.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.420
Registriert am: 20.02.2010


RE: unbekannter D-Zugwagen

#3 von Bahnler1951 ( gelöscht ) , 28.12.2010 22:56

Hallo Gerd,

danke für Deine sehr schnelle Antwort.



gute Nacht

Bahnler1951


Bahnler1951

RE: unbekannter D-Zugwagen

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 28.12.2010 23:08

Hi
also es ist die aller erste Ausführung der preussischen Oberlichtwagen ,
ohne Innenverkleidung und die Kontakte der Beleuchtung
sind an den Drehgestellen verlötet, desweiteren Radsätze mit
einseitigen Alurädern .
Baujahr ca 1960

mfg Jörg =========== Pico 62


Pico 62
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 23:08 | Top

RE: unbekannter D-Zugwagen

#5 von picomane , 29.12.2010 09:15

Hallo Bahnler
Wenn Du mal bei Ebay bei Pikowagen reinschaust , kannst Du Dir einen ganzen Zug zusammenstellen , es gab auch noch verschiedene Farben und auch Mitropa und Schlafwagen . Die Wagen sind meistens recht preiswert.
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.381
Registriert am: 28.06.2008


RE: unbekannter D-Zugwagen

#6 von eisenbahnlok18201 ( gelöscht ) , 29.12.2010 09:39

Hallo,
diese Modelle der preuß. Schnellzugwagen waren die ersten guten Schnellzugwagenmodelle in H0 in der DDR. Es gab diese in grün, blau und grau, Speisewagen in rot und holzfarbig. Davor waren Schnellzugwagenmodelle aus Bakelit oder nur dem Vorbild angenähert. Nur Zeuke & Wegwerth schaffte etwas vorher mit seinen TT-Schnellzugwagen solche Detailtreue.
Diese Modelle wurden auch ständig weiterentwickelt, bekamen bessere Radsätze, die Innenbeleuchtung war nicht mehr angelötet sondern mittel Blattfeder mit dem Drehgestellzapfen verbunden, das Drehgestell war nicht mehr mit dem Wagenkasten vernietet, eine Inneneinrichtung kam hinzu (zuerst beim Speisewagen) und die Puffer und Kupplungen wurden filigraner.
Die Serie der preuß. Schnellzugwagen stellte in den 60er Jahren die Weichen zum Übergang detailtreuer Wagen bei Schicht und stellten auch international Maßstäbe für die zukünftige Modellbahn-Qualität.
Viele Grüße
Wolfram


eisenbahnlok18201
zuletzt bearbeitet 29.12.2010 09:43 | Top

RE: unbekannter D-Zugwagen

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 29.12.2010 10:13

Aus den Waggons läßt sich ein 3 teiliger Triebwagen bauen der ET87.

Gruss Tino


schabbi

RE: unbekannter D-Zugwagen

#8 von Ostmodell69 , 29.12.2010 18:25

Hallo Tino,

so einen ET87 habe ich bei mir zu stehen. Ich mache mal bei Gelegenheit ein paar Bilder davon. Leider ist er nicht mehr in bestem Zustand (lose Teile u.ä.)

Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: unbekannter D-Zugwagen

#9 von Pikologe , 08.01.2011 10:25

Hier ist das Vorbild des "Oberlicht Schlesiers"...
http://www.zackenbahn.de/images/fahrzeug...t87_elt1001.jpg

Grüße

Pikologe


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.951
Registriert am: 26.06.2010


   

Schüttgutwagen von Fa. BOCK
Schicht-Wagenmodelle Typ-Y - Der Anfang einer Sammlung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz