Kleine Schweizerin.

#1 von Gelöschtes Mitglied , 20.04.2008 00:48

Hallo

Manchmal verguckt man sich in ein Modell und weiß eigentlich nicht warum. Was ist so besonders an dem Modell? Ist es besonders schön? Oder originell? Oder nur weil es sehr selten ist und deshalb etwas besonderes? Vielleicht ist es von allem etwas, das mich in ihrem Bann gezogen hat. Ich bin ja eigentlich bekannt, nur vorbildliche Modelle und Züge einzusetzen und zu besitzen. Aber manchmal wird man eben schwach und verliebt sich in ein Modell. Und da Liebe ja bekanntlich blind macht, springt man auch mal über seinen eigenen Schatten. Auf dem Trix Express Euregio-Stammtisch in Aachen habe ich sie bekommen, die kleine BLS COOP-Lok. Was ist denn das? Werden sicher einige Trix-Freunde fragen. Die Trix-Profis werden es wissen. Es ist ein Modell, das stilistisch eine Schweizer Lok, in diesem Fall eine BLS-Lok wieder gibt. Diese Lok gab es, zusammen mit 3 Donnerbüchsen und einem Schienenkreis nur in der Schweiz. Trix Express fertigte diese Zugpackung nur für die Schweizer Handelskette COOP. In form einer Rabatmarkenaktion in den 60ern bekam man dieses Set. Sonst war es nicht frei verkäuflich, und in Deutschland sowieso nicht erhältlich. Deshalb sind gut erhaltene Modelle sehr selten und deshalb nicht günstig zu bekommen. Da diese Zugpackungen ja meistens in Kinderhände gelangten, bekam der doch sehr bruchempfindliche Kunststoff doch oft was ab.
Umso mehr freute ich mich, von Ton, unserem Holländischem Stammtischbesucher, diese schöne Lok erwerben zu können.
Hier ist sie nun, meine kleine Ce 3/3 der BLS:






Das Kunststoffgehäuse wurde auf dem bewährten Fahrgestell der V 36 gesetzt, das ja auch schon für die Industrie-E-Lok von Trix Express herhalten musste.
Die Zugkraft ist deshalb mehr als gut, und mit einem Zug aus den kleinen Güterwagen der Bauart „Schwerin“ sieht sie auch nicht schlecht aus. Da fällt die geringe Größe der Lok kaum auf.
Wie gefällt euch denn die über 40 Jahre alte Lok?
Grüße
Dietmar


zuletzt bearbeitet 18.10.2014 23:24 | Top

RE: Kleine Schweizerin.

#2 von pepinster , 20.04.2008 02:39

Hallo Dietmar,

gut, dass Du hier etwas über die Lok schreibst, denn im Bericht über den TE Stammtisch wurde die Lok ohne nähere Erläuterung erwähnt, und ich hatte mir schon vorgenommen, danach zu googlen.

Das Fahrgestell "riecht" ein wenig nach V36, das Gehäuse ist der SBB Re 4/4' oder der BLS Ae 4/4 nachempfunden. Gab es da auch spezielle Wagen "schweizer Art" bzw. waren die Donnerbüchsen dazu irgendwie "helvetisiert"?

War die Lok als marktstrategischer Gegenpart zur Märklin RE/S/T 800 gedacht?

Auf jeden Fall eine interessante Kreation, mit in Deutschland (bis jetzt ) bestimmt sehr kleinem Bekanntheitsgrad.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#3 von Gelöschtes Mitglied , 20.04.2008 09:24

Hallo Axel

Ich finde jetzt leider kein Bild einer Zugpackung mit dieser Lok. Sie wurde schon ab und an bei ebay angeboten. Die Wagen waren normale Donnerbüchsen, da wurde nichts helvetisiert. Ich habe aber schon Packungen mit nur grünen wie auch mit einem grünen und einem roten Wagen gesehen. Was da jetzt wirklich original ist, kann ich dir leiser nicht mitteilen. Vielleicht fragst du mal im IG-Trix-Express Forum nach.
Ich habe aber auf einer Seite eines Trix Express-Freundes diese nette Bastelarbeit gesehen. Dort wurde aus zwei beschädigten Loks eine schöne Doppellok gemacht.
Hier der Link:
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/ule...r/COOP_lok.html
Sollte ich noch Bilder einer Zugpackung finden, reiche ich sie nach.
Ob diese Lok als Gehgehstück zur der von dir genannten Märklinlok sein sollte, kann ich nicht sagen. Aber ich glaube ehr weniger, denn sie war ja nicht frei verkäuflich was die Märklinlok ja sicher war. Durch ihre niedrige Höhe, dem wenig vorbildlichen Fahrwerk und der ganzen, auch für die damalige Zeit bei Trix nicht mehr üblichen einfachen Detailirrung kann man die Lok ja eigentlich nicht mehr als „Modell“ bezeichnen. Man sieht ihr den eigentlichen Zweck, ein Spielzeug für den Nachwuchs, gleich an.
Da Trix ja, außer der BLS-Lok kein spezielles Modell nach Schweizer Vorbild hatte, musste man sich eben so helfen. Das hat man auch ähnlich mit der „E63“ Industrie-Elok gemacht. Diese Lok, ebenfalls auf dem Fahrwerk der V 36, wurde extra für die Schweiz in braun angeboten. Warum man die nicht letztendlich in die COOP-Packung gelegt hat, wer weiß. Vielleicht wollte man einfach eine Streckenlok haben die eben Typisch „Eidgenössisch“ aussieht. Ob sie auf dem deutschen Markt überhaupt Käufer gefunden hätte, wer weiß.
Tatsache ist, diese damals sicherlich nicht so beachtete Lok ist heute ebenso ein selteneres Sammlerstück wie der noch seltenere Dieseltriebwagen auf dem Fahrwerk der Batterielok, auch so ein „Spielzeugmodell“.
Grüße
Dietmar


zuletzt bearbeitet 03.06.2020 20:45 | Top

RE: Kleine Schweizerin.

#4 von Gelöschtes Mitglied , 20.04.2008 20:47

Hallo
Hier noch einige Bilder und ein Film:


http://www.myvideo.de/watch/3994859/Trix_Express_BLS_SBB_Lok

Grüße
Dietmar


zuletzt bearbeitet 03.06.2020 20:46 | Top

RE: Kleine Schweizerin.

#5 von raily , 21.04.2008 00:02

Hallo Dietmar,

erstmal Gratulation zu deiner Neuerwerbung, auch wenn es ein Fantasiemodell ist, es hätte ja sein können, ich finde sie hübsch und im Einsatz auf deiner Anlage wikt sie richtig gut, auch wenn ich mit der Schweiz modellbahnerisch gar nichts am Hut habe, nun gut, es verkehren auch bei mir Schweizer Waggons im gemischten Güterverkehr.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.236
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#6 von Pete , 21.04.2008 09:00

Hallo Dietmar,

nettes Lökchen! Deine O-Wagen-Sammlung ist aber auch ganz beachtlich! Deshalb fällt mir gerade eine Frage ein, gehört zwar nicht zur Schweizerin , aber zu den O-Wägelchen.
Ich hatte mal unter Güterzuggeschichten einen (gemischten) O-Wagen-Zug eingestellt, da ist auch einer aus dem Casio-Set dabei. Weißt du zufällig, wann es das gab?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#7 von tischbahn , 21.04.2008 09:14

Hallo Dietmar,

Glückwunsch zu deinem Neuerwerb. Ich finde diese Lok klasse, auch vor allem auf Grund ihrer gewissen Exklusivität in Deutschland. Ich bin schon länger auf der Suche nach dem direkten Vorgänger, der grünen 20/55 mit Permamotor in der COOP Ausführung, mal sehn..... :

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007


COOP LOK

#8 von Gelöschtes Mitglied , 21.04.2008 20:18

Hallo
Ich habe diese Lok auch. Sie ist wirklich sehr schön.
Oben wurde die Frage gestellt, ob es dazu spezielle Wagen von Trix gab.
Dies leider nicht und genau deswegen habe ich mir welche gebastelt.
Ich habe mir ein paar alte Blechwagen von Trix genommen und diese nach BLS Farben nachlackiert. Den Farbon habe ich von der alten 20-55 E-Lok von Trix, welche auch für den Schweizer Markt angeboten wurde.
Mit den passenden Blechwagen sieht das ganze recht ordentlich aus. Ausserdem habe ich mir für diese Wagen eine LED-Beleuchtung gebaut, die mittels Knopfbatterie bis zu 9 Stunden brennt.

Gruss
Rei


zuletzt bearbeitet 03.06.2020 20:46 | Top

Trix Express Varianten im Film

#9 von Gelöschtes Mitglied , 21.04.2008 21:04

Hallo
Und hier sind ein paar Kurzfilme zu dem Thema zu sehen:

http://de.youtube.com/watch?v=5z8O9nuDCHM

http://de.youtube.com/watch?v=UZeSyna0Eak

http://de.youtube.com/watch?v=nQgbs8-XYcA

Die im letzten Film gezeigte 20-52 ist von mir in Stahlblau lackiert worden. So wurde sie mal nur für den Niederländischen Markt hergestellt.
Ich habe sie digitalisiert und mit einer LED Beleuchtung ausgerüstet. Die Fahreigenschaften sind in der Tat jetzt klasse. Sorry, da bin ich abgedriftet, aber ich wollte euch das nicht vorenthalten
mfg
Rei



RE: Kleine Schweizerin.

#10 von Gelöschtes Mitglied , 21.04.2008 22:05

Hallo Peter

Zu dem Casio-Set kann ich dir leider nichts sagen, außer das es sehr selten und immer entsprechend teuer ist. Von der Aufmachung de Packung würde ich sagen, dass sie anfangs der 80er heraus kam. Zu meinen O-Wagen der Bauart Schwerin bin ich so nach und nach gekommen. Immer wenn es bei ebay günstig welche gab, so 2-3 Stück für 1-3,-€ habe ich zugeschlagen. Oft waren auch welche dabei wenn ich so einen ganzen Posten von Wagen gekauft habe. Ich habe mittlerweile 21 Stück aus Kunststoff und einen aus Guss. Ich finde sie ganz niedlich, auch wenn ganze Züge mit dem Wagen natürlich nicht realistisch sind, jedenfalls ab der Ep.2 und 3. Aber vor so einer kleinen Lok machen sie sich ganz gut und auf einer kleinen Anlage bekommt man so noch einen langen Zug mit vielen Wagen hin.
Grüße
Dietmar



RE: Kleine Schweizerin.

#11 von Pete , 21.04.2008 22:56

Hallo Dietmar,

schade, irgendwie weiß keiner was von dem Set . Ich hatte es ja mal in einem Konvolut mitgekauft, aber bei der Lok waren die Trittleitern abgebrochen und bis auf den O-Wagen war alles irgendwie zerfleddert. Das knallige Blau der Lok hat mir auch nicht recht gefallen ...., also hab ich es (bis auf den O natürlich ) wieder in die Bucht geworfen - naja war ja vielleicht ein bisserl blöd von mir, da der Wert sich zwischenzeitlich wahrscheinlich deutlich vermehrt hat ...
Warum die Wagen eigentlich meine Lieblingswagen sind und ein bißchen zur geschichte derselben hab ich ja hier schon mal geschrieben:
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...eschichten.html

Aber jetzt sind wir natürlich wieder völlig von der Schweizerin abgeschweift , vielleicht sollt ich zur Entschädigung mal ein Bild von der BLS-Lok von Trix raussuchen, nach dieser dürfte ja dein Lökchen frei gestaltet worden sein. Ich glaub unter "italienische Momente" hab ich mal eins eingestellt (omeiomei - das Gedächtnis : )

Gruß,
Peter

Achso, die Videos von rei haben auch ein tolles Flair!


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#12 von tischbahn , 22.04.2008 10:51

Hallo Rei,

zu deiner blauen 20/55, hats die wirklich so gegeben? Ich hab noch nie eine gesehen. Dachte immer, das wäre gar nicht sicher dass jemals eine blaue NL-Version erschienen ist. Wenn ja, da würde sich fast ein eigener Fred rentieren mit Bildern, so es denn welche gibt ??

Gruß,
Horst

P.S. sorry dass ich vom Thema abweich....


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#13 von pepinster , 22.04.2008 11:08

Hallo zusammen,

Ihr seid ja schlimmer als die Märklinisten, is'ne blaue 20/52 sowas wie ne blaue 3021 ode 'ne 39820?

Wie sieht denn 'ne "normale" 20/52 oder 20/55 aus?

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#14 von Pete , 22.04.2008 12:31

Hallo Axel,

Zitat von pepinster
... Ihr seid ja schlimmer als die Märklinisten ...


der war nicht schlecht!

Zitat von pepinster
... sowas wie ne blaue 3021 ode 'ne 39820? ...


was isn das schon wieder?

Zitat von pepinster
... Wie sieht denn 'ne "normale" 20/52 oder 20/55 aus? ...


sagen wir mal so, das Selbe in grün!
(oder auch rot, siehe hier: http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...-55-in-rot.html , oder hier: http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...r-und-sohn.html)

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#15 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2008 20:13

Hallo
Die blaue 20-55 hat es gegeben. Sie wurde von einem Niederländischen Importeur in der Farbe Stahlblau lackiert. Das Dach war in etwa hell-elfenbein. Ich habe diese Farbe nachgestellt.Ausserdem dachte ich, das es nicht schlecht wäre eine passende Wagengarnitur in diesem Farbton zu haben. Und wo ich schon mal dran war, habe ich mir gleich ne passende Dampflok lackiert.
Eine Originalvariante der blauen Holländerin :
[img=http://img398.imageshack.us/img398/3342/e0193636184f25kz0.th.jpg]
ist zuletzt bei Lankes für 1300 Euro versteigert worden.
Selber gesehen habe ich leider keine.
Wobei dort die Farbe etwas anders ist. Wer weiss, ob die wirklich Original war? Ich kann das nicht beurteilen.

Ansonsten besitze ich die rote und die grüne Schweizerin.
Ein Freund hat sogar die allererste Variante mit den Scheibenrädern.
mfg
Rei



RE: Kleine Schweizerin.

#16 von tischbahn , 22.04.2008 20:15

Zitat von Peter
pepinster hat folgendes geschrieben:
... Wie sieht denn 'ne "normale" 20/52 oder 20/55 aus? ...

sagen wir mal so, das Selbe in grün! Wink



...Peter, diesmal trumpfst du aber auf (duck und wech)

Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#17 von Pete , 22.04.2008 22:59

Hallo Horst,

Zitat von tischbahn
...Peter, diesmal trumpfst du aber auf (duck und wech)



das ist nur der Neid, weil ich immer noch keine habe : . Kennst ja meinen 20/58, das ist so mein maximaler Einkaufsrahmen(siehe auch hier http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...-den-50ern.html) , also schön im unteren 2-stelligen Bereich bleiben, und da bin ich leider noch über keine 20/55 gestolpert . Aber zumindest weiß ich, wie so ein Teil ausschaut!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#18 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2008 23:02

Hallo Peter

Ich habe in einem Trixforum mal bezüglich des Casio-Set nachgefragt.
Von dem Trixfreund Roman Favero habe ich dort folgende Antwort bekommen:

Die Packung wurde nicht verkauft sondern war eine Werbeaktion von Casio auf Weihnachten 199? Die Bahn sollte in Schaufenstern mit Casio Uhren ihre Runden ziehen. Dazu gehörte ein Kartonsteller/Display. Die Packung trug die gleiche Nummer wie die Anfangspackung von 1993-94 (Nummer kommt noch) in der gleichen Packung.
Versendet wurde die Packung in einem mit Casio Klebebändern verschlossenen Überkarton. Es wird berichtet, dass später noch einige Kartons bei Aldi aufgetaucht seien. Bei Casio Deutschland weiß niemand mehr von dieser Aktion.

Und von Sandro Coletta noch diese Info:
die Artikelnummer ist 31319 - es sind im Karton auch die Papp-Haus-Bausätze, wie in den regulären Startpackungen]Ich hoffe, das hilft dir weiter.
Grüße
Dietmar



RE: Kleine Schweizerin.

#19 von Gelöschtes Mitglied , 23.04.2008 01:00

Hallo Axel

Hier wie versprochen Bilder der COOP-Packung: http://ig-trix-express.de/bilder/beutels...h2007/mb009.jpg

http://ig-trix-express.de/bilder/beutels...sbach2007/mb027

Wie du siehst, der Inhalt ist verschieden. Was da jetzt original ist kann ich nicht sagen.
Grüße
Dietmar



RE: Kleine Schweizerin.

#20 von Pete , 23.04.2008 08:58

Danke Dietmar,

ich hatte die Casio-Packung ja wie gesagt vor einigen Jahren. Das war ein sperriges Teil (auf alle Fälle deutlich größer als die COOP-Packungen auf deinen Bildern), weil alle Schienen praktisch einzeln ausgelegt waren, so quasi im Viertelkreis. Nachdem die Packung aber wie gesagt nur noch fragmentarisch erhalten war, konnte ich natürlich nicht erkennen was denn alles drin sein hätte sollen. Aber von der Machart her hätte ich auch in die 90er tendiert. Vielleicht taucht ja nochmal irgendwer auf, der das Teil kennt, oder sogar hat.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#21 von Pete , 02.07.2008 17:03

Hallo Dietmar,

ich habe noch ein altes (schlechtes ) Bild von meiner Casio-Lok gefunden, vielleicht interessierts ja jemand:



ist auf alle Fälle eine fürchterlich grelle Farbgebung gewesen!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#22 von tischbahn , 02.07.2008 19:00

Zitat von knuldes

Eine Originalvariante der blauen Holländerin :
[img=http://img398.imageshack.us/img398/3342/e0193636184f25kz0.th.jpg]
ist zuletzt bei Lankes für 1300 Euro versteigert worden.

Rei



Hallo Peter,
ich greif nochmal das Thema blaue 20/55 vom Rei auf, ein paar posts vorher...
Schau dir mal das Bild an (siehe oben) und vergleiche damit...



Das ist die 999€ Auktion dieser Tage, siehe den Kratzer rechts oberhalb der rechten Bürstenkappe und die Lackschäden an der Dachkante!!
Und natürlich den roten Farbkleks zwischen den Kohlen....
Und was lernen wir daraus?? Der Anbieter hat nicht gelogen mit seiner Behauptung dass er 1300€ gezahlt hat.

Ciao,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#23 von Pete , 02.07.2008 19:24

Hallo Horst,

Zitat von tischbahn
... Und was lernen wir daraus?? ...



und daß das mit dem Wertzuwachs bei Sammlerstücken eher doch nicht immer stimmt!

Gruß,
Peter

Aber das Blau von der Casiolok ist sowieso viel leuchtender !


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#24 von ET426 , 04.07.2008 09:34

Also die Coop-Lok ist ja toll, erinnert mich ein wenig an die RSM von Märklin...

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleine Schweizerin.

#25 von Gelöschtes Mitglied , 05.07.2008 23:58

Zitat von Pete
Hallo Dietmar,

ich habe noch ein altes (schlechtes ) Bild von meiner Casio-Lok gefunden, vielleicht interessierts ja jemand:



ist auf alle Fälle eine fürchterlich grelle Farbgebung gewesen!

Gruß,
Peter



Hallo Peter
So schlecht sind die Bilder ja auch nicht . Ja, die blaue Casio-80er mit Zug fehlt auch noch in meiner Sammlung. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Grüße
Dietmar



   

Mitropa Schlafwagen der 20er Jahre
Trix Klappdeckelwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz