RE: Kieswerk

#76 von Old Märklinist , 04.06.2011 14:04

Hallo Jürgen und Luca,
wie versprochen die bilder vom Faller Kieswerk.
Leider ist mir schon wieder die Fallerkieswerk-Katastrophe passiert,bein hantieren mit dem Förderband hat sich das Band in zwei Teile
aufgelöst,einfach aufgelöst.Das selbe Problem hatte ich schon in den Achtzigern,da bekam ich bei Faller noch drei Ersatzbänder
aber das war das letzte.Vielleicht hing es an der Band-Qualität,meine hatten die Farbe silbergrau
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
und hier nun das defekte Band
[img][/img]
jetzt muß ich wieder auf die Suche nach einem neuen Band gehen.
Das sind bilder von meinem kleinen Kieswerk.
Wünsche Euch einen schönen Tag.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.155
Registriert am: 12.09.2010


RE: Kieswerk

#77 von wug24 , 04.06.2011 18:09

Hallo Edmund,
danke für die Bilder !!!
Also ich habe schon mal gehört das man zu reparieren Fahradschlauch nehmen soll.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#78 von juerje , 04.06.2011 21:24

Hi Edmund,
danke für die sehr aufschlussreichen Bilder über den Originalzustand.
Hilft beim restaurieren
Tja, die Sache mit dem Band ist so'n Problem.
@ Luca
Fahradschlauch ist sehr dick und schwer dehnbar.
Da sollte es noch was Besseres geben. Nur was, kann ich im Moment auch noch nicht sagen.


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.227
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#79 von Gerhard , 04.06.2011 21:41

moin,
ob auch luftpolsterfolie, das innere von luftpolsterumschlägen, helfen würde ? oder ist das eine dumme idee ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kieswerk

#80 von adler , 04.06.2011 21:50

weiter so


Gruss
Adler


 
adler
Beiträge: 306
Registriert am: 12.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Kieswerk Kleinanlage

#81 von juerje , 05.06.2011 12:57

Hallo Kieswerk-Freunde.
ich hab mal so "just for fun" eine kleine Anlage fürs Kieswerk entworfen.
Viel Spaß damit:




Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.227
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#82 von wug24 , 05.06.2011 21:02

Hallo Leute,
man man habt ihr das Kieswerk bei ebay beobachtet ?
44 euro !!! Stolzer Preis aber solche Sachen fehlen mir ja leider noch.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#83 von foxkilo ( gelöscht ) , 06.06.2011 09:09

Was den Fahrradschlauch angeht ist der wirklich zu dick, aber versucht es mal mit Felgenband.
das einzige Problem dürfte sein es stumpf zu verkleben. Vieleicht läßtes sich irgenwie vulkanisieren, weil überlappend ist zu dick

Mario


foxkilo

RE: Kieswerk

#84 von Old Märklinist , 06.06.2011 11:56

Hallo Mario,
Vielen Dank für die Tips,an das Felgenband habe ich auch schon gedacht,aber das was es da zu kaufen gibt ist aus Kunststoff die Oberfläche zu glatt,man
müßte auf die Oberfäche ganz feinen Sand (Vogelsand)aufkleben, wie auf meinem Orginalband ist die Oberfläche angrauht.
Fahrradschlauch ist zu dick würde der Antrieb nicht schaffen.
Vieleicht finde ich mal ein defektes Band bei ebay ,hab ja noch ein bisschen Zeit mit dem Aufbau.
Jürgen,Dein Gleisplan sieht gut aus nur die Einfahrt ins Verladegleis ist etwas zu nahe am Tunnel,man müßte bei rangieren in den Tunnel reinfahren und dann zurück ins Verladegleis wieder reinstoßen (schlechte Sichtverhältnisse)man müßte das Gleis vielleicht von der
anderen Seite anschließen.
Wünsche Euch einen schöne Tag.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.155
Registriert am: 12.09.2010


RE: Kieswerk

#85 von foxkilo ( gelöscht ) , 06.06.2011 16:24

Hi Edmund,

Sprechen wir hier vom gleichen Gegenstand? Ich meine das Band, welches außen um die Felge gelegt ist und den Schlauch vor den Nippeln und soschützen soll.
Die Felgenbänder, die ich bei mir rumliegen habe, sowohl vom Fahrrad als auch vom Moped, sind aus dem gleichen Material wie der Schlauch, sprich Gummi.

Eine andere alternative könnte eine Art Latexfarbe sein. Schau dir doch mal diesen Lack von Westfalia an.
Ich würde mir eine Gewebekarkasse basteln und diese mit dem lack einstreichen.

http://www1.westfalia.de/shops/werkzeug/...lack_200_ml.htm


foxkilo

RE: Kieswerk

#86 von wug24 , 06.06.2011 18:38

Hallo Leute,
heute sind meine Wagen an gekommen.
Ich glaube ich habe da echt ein Schnäppchen gemacht.
Die wagen sehen fast noch alle gut aus, leider hat einer eine Fleischmann Kupplung.

Hier die Wagen:






Ich find die wagen passen auch gut hinter die DHG 500 oder 700


Ich müsste allerdings noch die Hebel für die Klappen kürzen.
Ich habe aber angst das ich zu viel weg nehme.

Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#87 von pete , 06.06.2011 18:41

Hallo Luca,

Zitat von wug24
...Ich müsste allerdings noch die Hebel für die Klappen kürzen.
Ich habe aber angst das ich zu viel weg nehme. ...



messen, feilen, messen, feilen, messen, fei ....

viel Spaß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.842
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kieswerk

#88 von wug24 , 06.06.2011 18:48

Mal sehen ich warte erst mal auf die Entladestation.
Die müste Morgen ankommen.
Dann sehe ich ja wie viel Spielraum ich habe.

Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#89 von wug24 , 08.06.2011 16:50

Hallo Leute,
ich habe wieder was bei ebay gesehen.
/link http://cgi.ebay.de/Faller-B195-Forderban...=item1e643ce77a
Meine Entladestation ist nicht angekommen.
Ich hoffe ich bin nicht übers Ohr gehauen worden.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#90 von wug24 , 10.06.2011 14:24

Hallo Leute,
heute ist mein Paket angekommen.
Ich bekomme das mit dem Zusammenbau von dem Förderband nicht so richtig hin.
So wie das bei mir ist kann das eigendlich auch gar nicht gehen.
Ich werde später vielleicht noch Bilder rein stellen.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#91 von juerje , 10.06.2011 14:41

Zitat von wug24
Hallo Leute,
heute ist mein Paket angekommen.
Ich bekomme das mit dem Zusammenbau von dem Förderband nicht so richtig hin.
So wie das bei mir ist kann das eigendlich auch gar nicht gehen.
Ich werde später vielleicht noch Bilder rein stellen.
Gruß Luca



Hallo Luca,
mach unbedingt mal ein paar Bilder und erkläre genau wo das Problem liegt.
Wär doch gelacht, wenn wir das nicht hinkriegen würden


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.227
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#92 von wug24 , 10.06.2011 18:03

Hallo Leute,
Heute nach langen warten ist endlich das Paket mit der Kiesverladung angekommen.
Nach dem ich meine Tiere versorgt hatte konnte ich anfangen.

Hier die Bilder:

Es war noch original mit Folie verpackt. Es war eigendlich zu schade um Geöffnet zu werden.






Original Kies lag auch bei.


Dann habe ich noch ein Problem.
An der Stelle wo das Band vom Förderband zusammen geklebt ist bleibt es manchmal hängen.
Dann dreht auch der Motor durch was kann man da gegen machen ?

Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#93 von adler , 10.06.2011 20:38

Hallo Luca
Gratulation zum Kies.

Zitat
Dann dreht auch der Motor durch was kann man da gegen machen ?


Im Beitrag #80 hatte ich schon beschrieben wie man das Band spannen kann, bzw. die richtige Spannung rausfindet.
Du solltest auch beschreiben wo das Band hängenbleibt, wenn es richtig zusammengebaut ist kann es eigentlich nicht hängenbleiben.


Gruss
Adler


 
adler
Beiträge: 306
Registriert am: 12.04.2010

zuletzt bearbeitet 10.06.2011 | Top

RE: Kieswerk

#94 von wug24 , 10.06.2011 20:47

Hallo Adler:
es bleibt dort hängen wo der Motor ist sprich wo der Kies auf Band fällt.
Es Bleibt aber manchmal auch wo anders hängen.
Ich werde morgen vielleicht mal Bilder ein stellen.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#95 von wug24 , 10.06.2011 22:07

Hallo Leute,
ich werde wohl kein Kieswerk in meine Anlage einbauen können.
Bis jetzt habe ich mit meiner Verladestation nur Pech das Förderband dreht sich nicht und zu allem Pech ist gerade noch mein Band gerissen.
Ich werde es wohl nicht fertig stellen können.
Gruß Luca
P:Ich habe versucht das band zu kleben aber das ist sinnlos am Liebsten würde ich alles in die Tonne Treten ich greife immer nur in die Scheiße.


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#96 von pete , 10.06.2011 22:11

Ganz ruhig Luca, gaaaanz ruhig ... Rückschläge gibt's immer mal!
leg's zur Seite, schlaf ein paar Tage drüber, irgendwann packst du es schon!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.842
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kieswerk

#97 von Gerhard , 10.06.2011 23:00

in die tonne muss gar nichts getreten werden.

bei ebay gibt es dies http://cgi.ebay.de/Faller-195-Forderband...=item3cb8c7005d ,

und http://cgi.ebay.de/Faller-195-Forderband...=item33688f37d1 .

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 10.06.2011 | Top

RE: Kieswerk

#98 von juerje , 11.06.2011 00:09

Zitat von wug24
Hallo Leute,
ich werde wohl kein Kieswerk in meine Anlage einbauen können.
Bis jetzt habe ich mit meiner Verladestation nur Pech das Förderband dreht sich nicht und zu allem Pech ist gerade noch mein Band gerissen.
Ich werde es wohl nicht fertig stellen können.
Gruß Luca
P:Ich habe versucht das band zu kleben aber das ist sinnlos am Liebsten würde ich alles in die Tonne Treten ich greife immer nur in die Scheiße.



Hallo Luca,
das ist wirklich übel
Aber, bitte nicht gleich ganz verzweifeln und in die Tonne schonmal garnicht treten.
Schreib mal den Faller-Kundenservice an kundendienst@faller.de
Vielleicht gibt es das Band noch als Ersatzteil.
Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon noch was werden für die Anlage


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.227
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#99 von wug24 , 11.06.2011 09:44

Hallo Leute,
also ich habe aber auch sonst mit dem Band Probleme mit dem Band.
Es blieb immer hängen an der Stelle wo es Geklebt war.
Ich werde mal den Kundendinst anschreiben.
Und wen das nicht klappt ehe ich mal zu meinem Händler der kann mir auch mit dem Motor und so helfen.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#100 von wug24 , 11.06.2011 11:08

Hallo Leute,
ich wollte gerade den Kundendienst anschreiben.
Dazu brauche ich die Teilenummer vom Förderbahn.
Kann mir die vielleicht einer sagen ?
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


   

Unbekanntes "NEUES" --- wer kennt sie?
Vollmer 3500 Bahnhof Seeburg - ein Traum wird wahr!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz