RE: Kieswerk

#101 von Ebi96 , 11.06.2011 11:09

Hallo Luca,

ich weiß die Nummer nicht, aber normal steht die doch in der Anleitung des Bausatzes drin.

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.105
Registriert am: 21.01.2010


RE: Kieswerk

#102 von wug24 , 11.06.2011 11:19

Hallo Leute,
also in der Bauanleitung habe ich natürlich als erstes geschaut.
Und da ist keine Nummer und Faller will auch noch eine Spritzlingnummer wissen was ist das dann für eine Nummer ?
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#103 von SR-Fahrer , 11.06.2011 11:25

Spritzlinge, sind die Rähmchen in denen die einzelnen Teile drin hängen. Eine der Nummern gehört nicht zu einem Einzelteil und das ist die Spritzlingnummer.

Ich dachte das Band sei defekt? Ich glaub ja nicht das es jemals in einem Spritzling war
Event. weiß der- oder diejenige am Telefon nicht, dass es für das Band keine Spritlingsnummer gibt...


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Kieswerk

#104 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 11.06.2011 11:26

Hi Luca,

an den Spritzlingen hängen die einzelnen Bauteile dran!

Gruß!
Dirk


Upps, da war der Klaus schneller!


pumpkinracer
zuletzt bearbeitet 11.06.2011 11:28 | Top

RE: Kieswerk

#105 von wug24 , 11.06.2011 11:37

Hallo Leute,
also das band war nicht in einem Spritzling.
Aber die Teilenummer weis ich trotz dem nicht es muss aber eine geben.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#106 von juerje , 11.06.2011 13:32

Hallo Luca,
schreib an die von mir angegebene eMail-Adresse eine einfache Anfrage, die Du frei formulieren kannst.
Du brauchst keine Bauteilenummer, nur die Nummer des Bausatzes mit angeben. Das sollte ausreichen.
Am Telefon wird Dir wahrscheinlich eh keiner Auskunft geben können, weils eben ein recht betagtes Teil ist.

Deine Probleme beim Zusammenbau kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Hast Du Dir denn die Anleitung nicht genau angesehen?
Kann es vielleicht sein, dass die vordere Rolle sich nicht ganz leicht drehen kann?
Dann wärs kein Wunder wenn sich das Band nicht bewegt.
Du solltest alles gaaanz in Ruhe nochmal überprüfen, um den Fehler zu finden.


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.231
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#107 von wug24 , 11.06.2011 17:47

Hallo Jürgen,
ich habe jetzt an Faller ne Mail geschrieben.
Ich habe einfach gesagt das ich die Kies - Entladung B-196 habe, das dabei das Band gerissen ist und das ich ein neues benötig.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#108 von adler , 11.06.2011 19:25

Also Ruhe bweahren und das Teil nochmal in Ruhe angucken.


Gruss
Adler


 
adler
Beiträge: 306
Registriert am: 12.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Kieswerk

#109 von wug24 , 11.06.2011 22:41

Hallo Adler,
ich habe heute mit meiner Mutter über ein Ersatz Band gesprochen die hatte auch eine Idee oder so.
Ich dachte mir aber trotzdem das ich Faller mal anschreibe.
Wen es bei Faller nicht klappt werde ich mal bei meinem Händler fragen der ist immer für Überraschungen gut.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#110 von adler , 13.06.2011 22:36

Ein Akkubohrer könnte auch als Antrieb dienen


Gruss
Adler


 
adler
Beiträge: 306
Registriert am: 12.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Kieswerk

#111 von wug24 , 15.06.2011 12:17

Hallo Adler,
der Vorteil von diesem Band ist das es viel schneller ist als das Faller Band.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#112 von roeby1959 , 19.06.2011 17:43

Hallo der Preis ist OK im Feb/ März ging eins bei Ebay weg für ca.120 EURONEN


 
roeby1959
Beiträge: 212
Registriert am: 18.06.2011


RE: Kieswerk

#113 von juerje , 20.06.2011 19:32

Zitat von wug24
Hallo Adler,
ich habe heute mit meiner Mutter über ein Ersatz Band gesprochen die hatte auch eine Idee oder so.
Ich dachte mir aber trotzdem das ich Faller mal anschreibe.
Wen es bei Faller nicht klappt werde ich mal bei meinem Händler fragen der ist immer für Überraschungen gut.
Gruß Luca



Hallo Luca,
gibt es eine Antwort von Faller?


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.231
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#114 von wug24 , 21.06.2011 14:37

Hallo Jürgen,
ja Faller hat mir ein Ersatz Band zu geschickt.
Das ist allerdings viel zu breit.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#115 von Gerhard , 21.06.2011 16:20

kannst du das mit einer schere nicht schmaler schneiden ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Kieswerk

#116 von juerje , 21.06.2011 17:43

Zitat von wug24
Hallo Jürgen,
ja Faller hat mir ein Ersatz Band zu geschickt.
Das ist allerdings viel zu breit.
Gruß Luca



Na das ist doch Prima.
Schmaler machen geht immer.
Mach mal bitte ein Foto, möglichst Detail und scharf, damit man sehen kann obs ein Original ist.
Passt es denn in der Länge genau?
Wenns breit genug ist, reichts vielleicht sogar für 2 Bänder. Dann hast Du Ersatz.
Mach Dich aber nicht voreilig ans Werk und schnibbel mit der Schere daran herum. Das wird niemals genau gerade werden.


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.231
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#117 von wug24 , 21.06.2011 17:48

Hallo Jürgen,
also das Band ist auch viel zu lang oder länger als das normale.
Ich kann heute keine Bilder mehr machen muss noch weiter für englisch lernen.
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#118 von juerje , 21.06.2011 18:06

Hi Luca,
Lernen geht eindeutig vor MOBA
Das Band kriegen wir schon hingebastelt


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.231
Registriert am: 24.07.2010


RE: Kieswerk

#119 von wug24 , 23.06.2011 08:58

Hallo Leute,
mal ne Frage.
Was benutzt ihr als Schütgut für das Vollmer Kieswerk ?
Gruß Luca


Landmaschinen aus der DDR .

Wir arbeiten mit DDR-Landtechnik .


 
wug24
Beiträge: 388
Registriert am: 02.03.2011


RE: Kieswerk

#120 von juerje , 12.07.2011 22:15

Nochmal nach oben hol

Hi Luca,
hast Du das Kieswerk aufgegeben? Wäre sehr schade.
Man hört nix mehr davon.


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.231
Registriert am: 24.07.2010

zuletzt bearbeitet 12.07.2011 | Top

RE: Kieswerk

#121 von else , 08.10.2012 15:33

Ist das noch aktuell?

Ich hab das mit 12mm Hosengummi gelöst. Dünne Hölzer in gleichmäßigen Abständen verhindern, dass das Ladegut wieder zurück rutscht/rollt. Dann kann man auch Senfkörner nehmen, die sich wesentlich besser entladen lassen. Zum Kleben nimmt man am besten Textilkleber.


Märklin H0 - von Anfang an - bald auch digital

Beste Grüße aus dem Hohen Norden
Mein Moba Blog

Ralf


 
else
Beiträge: 30
Registriert am: 05.12.2011

zuletzt bearbeitet 08.10.2012 | Top

RE: Kieswerk

#122 von xbromy , 09.10.2012 20:29

Hallo Ralf,

vielen Dank!
Ich habe letztes Wochenende mein 15 Jahre altes Kieswerk wieder in Betrieb genommen und muss nun auch ein Band ersetzen. Das Ersatzband von Faller (kostenfrei per Post) ist in der tat breiter und länger.
Wenn das nicht geht werde ich auch das Hosengummi kaufen.

Sehr cool.
Danke für das Bild.

Gruß

xbromy


xbromy  
xbromy
Beiträge: 1
Registriert am: 09.10.2012


RE: Kieswerk

#123 von else , 12.10.2012 10:52

Hallo xbromy,

gern geschehn. Ich hab die Enden des Gummis zusätzlich noch von meiner Frau mit Kreuzstich vernähen lassen, dann hält das auf jeden Fall. Wenn alles getrocknet war hab ich das Band in mein Wasserglas getaucht, in dem ich die Pinsel auswasche. Das hat so eine schöne dreckig graue Farbe wie ein altes ausgelutschtes Förderband. Sieht gut aus.
Ich hab auch das Entladegleis von Faller durch das von Fleischmann ersetzt. Da muss nur noch ein Mittelleiter eingezogen werden.

Die Entladewagen von Faller sind nicht grade das Gelbe vom Ei. Da hab ich mir 5525K von Fleischmann gekauft, die sehen um Längen besser aus und verlieren auch nicht soviel Ladung unterwegs. Das etwas höhere Gewicht trägt auch wesentlich zur Betriebsicherheit bei, naja und die KKK ist im Vergleich zu den Riesenbügelkupplungen allemal einen Wechsel wert.
Einziger Wehmutstropfen: das Kiesschüttgut von Faller rollt nicht, also hab ich Senfkörner genommen, die sind prima und preiswert. Ich werd nochmal über mein Kieswerk berichten bei Gelegenheit...


Märklin H0 - von Anfang an - bald auch digital

Beste Grüße aus dem Hohen Norden
Mein Moba Blog

Ralf


 
else
Beiträge: 30
Registriert am: 05.12.2011

zuletzt bearbeitet 12.10.2012 | Top

   

Unbekanntes "NEUES" --- wer kennt sie?
Vollmer 3500 Bahnhof Seeburg - ein Traum wird wahr!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz