Faller Bahnhof 9B (Katalognummer #14)

#1 von Ryan , 18.06.2012 19:27

Hallo

Am Sonntag konnte ich mit ein paar anderen Häusern in einer Kiste diesen Faller Bahnhof erstehen.

Besonders finde ich das dieser Bahnhof mit einem Fallerstempel gestempelt ist und keine Marke besitzt mit der Nummer 102 besitzt, wie ich ihn sonst kenne.









Mfg Lars


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009

zuletzt bearbeitet 08.10.2017 | Top

RE: Faller Bahnhof 9B

#2 von 101 ( gelöscht ) , 18.06.2012 20:49

Hallo Ryan,

könnte das auch eine 96 sein?

Gruss
Jens


101

RE: Faller Bahnhof 9B

#3 von Ryan , 18.06.2012 21:10

Hallo,

Ja kann auch sein, da war ich mir leider nicht so sicher, weil die 6 dann halt von der Machart sehr anders aussah als wie die 9.
Wenn so sein sollte, dann tut es mir leit. Das war dein mein Fehler der Interpretation

mfg Lars


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller Bahnhof 9B

#4 von toy-doc , 18.06.2012 22:43

Moin zusammen!
Der gezeigte Bahnhof gehört zu den ersten Nachkriegsproduktionen von Faller.
Ich habe ihn im Katalogarchiv gefunden.

Er taucht erstmals 1950 im Katalog auf. Dort trägt er die Nr 14 und wird einfach als "Bahnhof" bezeichnet.
1952 trägt er die Nr 102 und wird mit "allgemeine, moderne Bauart, überall verwendbar" beschrieben.
Bereits 1954 wird er vom Bahnhof "Neudorf" abgelöst, der jetzt die Nr 102 trägt.
Der 1953er Katalog fehlt leider (noch) im Archiv.

Wie es zur Nr 9B kommt, kann ich leider nicht sagen.

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.852
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 18.06.2012 | Top

RE: Faller Bahnhof 9B

#5 von PLASTICOL , 19.08.2012 23:07

Guten Abend zusammen,
mich interessiert der Stempel: kann man den evtl. etwas größer darstellen ?
Welche Produktionsjahre kämen in Betracht ?
Ich hatte bereits einige Modelle in der Hand, bei denen m.E. diese Stempelart vorkam , aber dem
(leider) keine Bedeutung beigemessen, da mir bis dato völlig unbekannt...
Danke schon mal für ein größeres Foto!

Frdl.Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller Bahnhof 9B

#6 von Billettle , 20.08.2012 12:20

Hallo zusammen,

in dem bekannten Auktionshaus wird momentan dieser aus einem Bausatz bestehende Bahnhof angeboten.
Der in Teilen optisch ähnliche Bausatz hat die Nummer B-96, demzufolge könnte der Stempel auf dem Fertigmodell tatsächlich eine 96 sein - oder?

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Billettle
Beiträge: 1.096
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 20.08.2012 | Top

RE: Faller Bahnhof 9B

#7 von schwabenwikinger , 20.08.2012 12:41

Ich hatte mal den hier: Faller Bahnhof 102

Hab ich hier auch angeboten, wollte aber keiner, jetzt ist er weg! leider kann ich mich nicht mehr an die Stempelung der Unterseite erinnern....

schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.217
Registriert am: 23.01.2010


RE: Faller Bahnhof 9B

#8 von Ryan , 20.08.2012 13:01

Hallo,

Schwabenwikinger, den anderen Faller Bahnhof 102 wie auf deinem Bild besitze ich auch und der hat die typische Faller Marke drunter. Deswegen wundert es mich ja das dieser Bahnhof einen Stempel mit der Faller Tanne besitzt und keine Marke wie die anderen Modelle.
Eine Besonderheit die mir gestern noch aufgefallen ist als ich ein größeres Bild vom Stempel für PLASTICOL gemacht habe ist, dass die Uhren handgemalt sind, da die Ziffern nicht alle gleichmäßig groß sind und die Zeiger auch Abweichungen aufweisen bei beiden Uhren.

Mfg Ryan


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller Bahnhof 9B

#9 von PLASTICOL , 20.08.2012 16:35

Hallo Ryan,
leider habe ich noch kein Stempel-Foto erhalten...
Frdl.Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller Bahnhof 9B

#10 von SR-Fahrer , 20.08.2012 16:58

Hallo zusammen,

also im 49er Faller-Katalog ist kein Bahnhof mit Ähnlichkeit zu diesem Modell und ohnehin alles nur als Bausatz erhältlich.
Im 50er Katalog fangen die Artikelnummern bei 11 an, also ist wohl eine 9B eher unwarscheinlich.
Da aber im 52er Katalog die Art-nummern schon 3-stellig sind ist eine 98 oder 96 genauso unwarscheinlich,
es sei den es zeigt jemand einen Katalog aus 51 in dem das Gegenteil steht....

Die Nummer bleibt ein Mysterium.
...soviel zur Nummer.

Ryan, dass Du den 102er mit Marke (also ohne Stempel) hast ist so (ohne ein genaues Baujahr von deiner Version) wenig aussage Kräftig, da dieser quer durch die 50er im Programm. Einer mit der alten Dachform aus dem 52er Katalog wäre interessant.

...oder Bilder von weiteren Modellen mit so einem Stempel.
Mit bisherigen Infos bleibt es wohl rätselhaft.

PS Ein keines Inditz ist mir noch aufgefallen: Ab 52 hatte das Faller-Logo eine Raute, vorher nicht.


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011

zuletzt bearbeitet 20.08.2012 | Top

RE: Faller Bahnhof 9B

#11 von Schwelleheinz , 20.08.2012 17:14

Hallo Leute,

der Bahnhof B-96 taucht 1962/63 erstmals als Holzhausen im Faller Katalog auf.

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.344
Registriert am: 14.01.2012


RE: Faller Bahnhof 9B

#12 von Ryan , 20.08.2012 17:15

Hi,

Sorry verpennt vorhin den Link mit reinzupacken.Hier ist er nochmal als Nachtrag.


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller Bahnhof 9B

#13 von SR-Fahrer , 20.08.2012 17:35

Zitat von Schwelleheinz im Beitrag #11
Hallo Leute,

der Bahnhof B-96 taucht 1962/63 erstmals als Holzhausen im Faller Katalog auf.

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Hallo Hans-Dieter,

genau und dieser Bahnhof hat wohl nicht viel mit dem gezeigten zu tun.
Zumindest im Bezug auf Alter, Baustil und so...
Ist ja schon kpl aus Plastik.


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Faller Bahnhof 9B

#14 von uk1969 , 20.08.2012 17:40

Hallo Jungs,
der ist in jedem Fall anfang mitte 50'er Jahre...das sagt schon der Stempel aus...

Greets Uwe


 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: Faller Bahnhof 9B

#15 von retep , 20.08.2012 17:59

Hallo Ihr Faller-Freunde.
Ich habe mir den Stempel nochmal angesehen: für mich heisst das "9B".
Und weil das zu unserem Nummernrätsel überhaupt nicht passen will - jetzt eine gewagte Vermutung:
Das Teil 9B bezeichnet das gefräste Treppenteil !
Ja, ich weiß, ist nur eine Vermutung - ist aber im Moment auch ziemlich heiß im Ruhrgebiet.
Viele liebe Grüsse
Peter (reteP)


retep  
retep
Beiträge: 196
Registriert am: 16.09.2009


RE: Faller Bahnhof 9B

#16 von siggi , 20.08.2012 18:23

Hallo,
vor längerer Zeit hatten wir schon einmal solch mysteriöse Stempel unter Gebäudemodellen im Forum erörtert. Wenn ich mich recht erinnere ging die Spur damals in Richtung der Fa. Franz Carl Weber in der Schweiz.
Gruß Siggi


siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010


RE: Faller Bahnhof 9B

#17 von nodawo , 20.08.2012 19:43

Hallo Ryan,

Unabhhängig von der rätselhaften Faller Nummer, ein sehr schöner Bahnhof

und noch ein schöneres Diorama mit den Wikingern!!!!!!!!!!!!!


Umbauer-Bastler-Sammler-Spieler-WikingFreund-Grüße

Wolfgang - nodawo


Unabhängig von der Nr., sieh Dir einmal das Titelblatt des Faller Katalogs
D 50 Eisenbahn Zubehör an.




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


 
nodawo
Beiträge: 980
Registriert am: 31.03.2010

zuletzt bearbeitet 20.08.2012 | Top

RE: Faller Bahnhof 9B

#18 von PLASTICOL , 21.08.2012 14:49

Lieber Ryan, danke für den Stempel !
FALLER - Logo UND Nummerierung sind ein Werkzeug ( Nummern darin austauschbar - klar! )...die "9 B" macht Sinn - aber welchen ? Bodenplatte ? Dann diese für Modell Nr. 9 ...?
Der Druck ist einfach zu unterschiedlich für einen schlechten Stempel-Abschlag...

Frdl.Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.340
Registriert am: 17.08.2012


Faller Wassermühle 24/1

#19 von timmi68 , 05.05.2014 14:31

Hallo zusammen,

ich hole diesen Beitrag wieder aus der Versenkung, weil heute ein Paket mit Fallermodellen bei
mir angekommen ist. Unter anderem war diese Mühle mit dabei:





Das Modell ist ganz eindeutig von Faller und muss aus den frühen 50er Jahren sein.
Das Dach ist noch mit einem anderen Papier gedeckt und die Bodenplatte ist auch etwas anders.
Das interessanteste ist allerdings die Unterseite:



Auch hier die 9b unter dem Fallerstempel. Bei dem Modell müsste es sich um die Nummer 24 aus dem
Katalog von 1950 handeln. Ich hatte die Idee, dass es sich um eine Art Postleitzahl der ehemaligen Französischen
Besatzungszone handeln könnte (war aber 17a oder b).
Vielleicht ist es aber auch eine Art Firmenkennung? Jedenfalls ist es weder die Modell- noch die Teilenummer, da
die beiden Modelle komplett verschieden sind.
Es bleibt spannend.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.107
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 08.10.2017 | Top

RE: Weitere Fallermodelle mit der Nummer 9B

#20 von Charles , 05.05.2014 15:06

Hallo,

für Faller waren in der Anfangszeit ja viele Heimarbeiter tätig. Wurden mit diesem Stempel vielleicht die Arbeiten der einzelnen "Subunternehmer" gekennzeichnet ?


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.988
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Weitere Fallermodelle mit der Nummer 9B

#21 von DL 800 ( gelöscht ) , 05.05.2014 21:12

Würde ich mal behaupten :-)

In späterer Zeit wurden diese Kürzel meist Handschriftlich auf der Marke "verewigt"


DL 800
zuletzt bearbeitet 05.05.2014 21:13 | Top

RE: Weitere Fallermodelle mit der Nummer 9B

#22 von timmi68 , 06.05.2014 07:14

Hallo zusammen,

interessante Theorie! Um die zu erhärten, müsste es ja noch andere Stempel als 9B geben.
Hat jemand von Euch Gebäude aus der Zeit? Dann schaut doch mal drunter, ob dort solche
Stempel zu sehen sind und erzählt uns davon.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.107
Registriert am: 13.11.2013


   

FALLER # 251, Ferienhaus...
Seltenere Plastikmodelle

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz