Seltenere Plastikmodelle

#1 von foxkilo ( gelöscht ) , 22.05.2014 10:37

In der Diskussion um die 160, ist mir aufgefallen, dass einige Modelle zu Hauf in der Bucht zu haben sind und andere, obwohl zum Teil lange im Programm, verhältnismässig selten angeboten werden. Ich habe hier nur die gebauten Bausätze im Auge, da Fertigmodelle schon immer relativ rar waren und ungebaute Sets eine andere Sammlergruppe ansprechen und im allgemeinen viel seltener als die Gebauten sind. Aber auch hier habe ich bei einzelnen 60er Modellen den EIndruck, dass es fast soviele gebaute wie ungebaute gibt, speziell bei den AMS Gebäuden.

Mein Eindruck ist natürlich völlig subjektiv, da ich nicht täglich in der Bucht alle Angebote abgleichen kann und will.

Wie sind eure Erfahrungen und welche Modelle hättet ihr im Auge.

Für mich käme hierfür das Bootshaus B-284 in Frage. Als Modell ein Klassiker, ewig im Programm und trotzdem relativ selten gebraucht.

Mario


foxkilo

RE: Seltenere Plastikmodelle

#2 von collect-60 , 22.05.2014 10:48

Hallo Mario,

es ist schon richtig, dass es erstaunlich viele ungebaute Modelle zu kaufen gibt, leider laufen die Preise derzeit meist davon. Vor ein paar Jahren gab es die noch günstiger.

Gebaute Modelle werden ja oft im Konvolut angeboten, und da schau ich auch nicht mehr so genau hin, weil auch hier die Preise relativ hoch, oft zu hoch für den schlechten Zustand sind. Ausserdem habe ich bei den gebauten den Überblick verloren, was ich habe, und da stehen sicher 40 Bananenkisten mit gebauten Modellen aller Hersteller im Keller, die durchgesehen und aussortiert gehören.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 22.05.2014 | Top

RE: Seltenere Plastikmodelle

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 22.05.2014 11:07

Hallo Mario,

da habe ich keinen Überblick drüber,aber ich glaube das das sich die Waage hält...da man ja nicht ständig alle Angebote checken kann...

Ich glaube schon das man mit Geduld es trotzdem schafft ,dem etwas extremen Höhenflug bei den Modellen,auszuweichen.ich halte es so ,das ich mir lieber einen guten Bausatz hole ,als 3-5 schlecht gebaute Bastlermodelle,da ist einfach etwas Entschleunigung angesagt-dann klappt das auch...

Eine wirklich andere Sammler-Gruppe sind die Werksfertigmodelle in OVP,die sind wirklich alle relativ selten,da diese Ende der 50er und in den 60ern auch schon relativ teuer waren und selten gekauft wurden...


Beim Modell 284 ist halt auch die Frage,in wieweit es früher auf Anlagen einen entsprechenden See gab,um dieses Modell überhaupt aufzustellen.Ausserdem ist das Modell klein und sehr bruchgefährdet und landet später dann in der Tonne...,stabile Modelle werden des öfteren dann gebraucht noch verkauft...


DL 800
zuletzt bearbeitet 22.05.2014 11:20 | Top

RE: Seltenere Plastikmodelle

#4 von collect-60 , 22.05.2014 11:22

Ich hab vom Bootshaus sicher noch was rumliegen, aber in welcher Kiste....?????


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Seltenere Plastikmodelle

#5 von foxkilo ( gelöscht ) , 22.05.2014 12:30

Danke für eure Beiträge.

Mein Beitrag ging sollte eigentlich darauf abzielen, welche Modelle gebraucht eigentlich rar sind oder welche ihr als rar betrachtet.

Mario


foxkilo

RE: Seltenere Plastikmodelle

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 22.05.2014 12:42

hallo mario,

um sowas kümmer ich mich nicht...das sieht bestimmt jeder anders,was Rar ist und was nicht...Ich habe deine Frage schon verstanden...aber wie soll DIE fundiert beantwortet werden?


DL 800
zuletzt bearbeitet 22.05.2014 12:43 | Top

RE: Seltenere Plastikmodelle

#7 von Thal Armathura , 24.05.2014 01:21

Hallo zusammen,

viele von meinen Fertigmodellen habe ich als Ladenhuetern in den 70er Jahren gekauft. Kein Mensch wollte das Zeug...... Das Bootshaus habe ich als Fertigmodell auch im Kunststoff mit OvP. Bald mache ich einen Bilderbeitrag. Relativ Selten von Faller sind Modelle die nur ein paar Jahre im Programm waren. Mit Geduld findet man fast alles auf eBay. Faller hat wirklich massenhaft produziert.

Zum Vergleich gibt es gewisse Sachen von Creglinger und RS die wirklich rar sind und deshalb weil damals waren die Sachen unwahrscheinlich teuer und auch sehr gross und sperrig. Mit Geduld findet man NICHT alles Creglinger oder RS auf eBay. In 10 Jahren habe ich einige Modelle einmal oder gar nicht auf eBay gesehen. Raritaet und Schoenheit machen teuer auf eBay.

Auch in den 70er Jahren habe ich gebrauchte Creglinger und RS in Moba Geschaeften gesehen. Die waren auch verhaeltnismaessig teuer. Haendler wollten fuer ein grosses Objekt so um DM 80. Das schien mir damals einfach zu teuer zu sein. Zum Beispiel zu der Zeit habe ich eine G800 Maerklin Lok neu in der Schachtel als Ladenhueter zum gleichen Preis bekommen. Kein Wunder dass ich damals diese Holzgebaeude liegen lassen habe.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.626
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 24.05.2014 | Top

   

Faller Bahnhof 9B (Katalognummer #14)
VORSICHT ! Es gibt Nebenwirkungen...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz