Wertermittlung Uralt-Trix

#1 von bibo , 21.09.2008 15:49

Hallo zusammen
Wegen einer Sammlungsbereinigung ("von der Breite in die Tiefe") und dem allf. Verkauf interessiert mich, was die beiliegende Lok etwa Wert ist. Ich bin kein Trixomane; die Machart des Fahrzeugs weist aber auf 50er-Jahre - und damit vermutlich auf eine gewisse Seltenheit - hin. Im grossen Auktionshaus mit den wenigen Buchstaben habe ich nix gefunden. Das weist entweder darauf hin, dass die Lok rar ist oder dass kein Markt dafür besteht.
Die Lok befindet sich in schönem, wenig bespielten Zustand und läuft einwandfrei. Nur wenige Lackschäden feststellbar. Könnte es sein, dass die Räder ersetzt wurden? Sie sind durchbrochen. Bei meinen Recherchen bin ich entweder auf Vollräder oder auf nicht durchbrochene Speichenräder gestossen.
Ich danke für Rückmeldungen.
Gruss, Stephan




Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 442
Registriert am: 02.08.2008


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#2 von tischbahn , 21.09.2008 18:51

Hallo Stephan,

such mal unter dem Begriff COOP und Trix, dann wirst du fündig !!

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.589
Registriert am: 23.11.2007


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#3 von bibo , 21.09.2008 19:28

Danke, Horst, für deine Bemühungen. Aber ich kriegs noch nicht hin. Wo soll ich mit den Suchbegrifen "Trix" und "Coop" suchen? Im Auktionshaus, in diesem Forum oder bei Google?
Gruss und Dank, Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 442
Registriert am: 02.08.2008


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#4 von Pete , 21.09.2008 20:16

Hallo Stephan,

schau mal hier zum Beispiel (2.Seite):

http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...r-und-sohn.html

deine Lok ist eine 20/55, ab 1953/54 hatten diese Loks auch durchbrochene Räder.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.459
Registriert am: 09.11.2007


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#5 von bibo , 21.09.2008 20:33

Hallo Peter
Vielen Dank für die rasche Antwort. Sehr schöne, stilechte Kompositionen, die hier abgebildet sind. Danke auch für den Hinweis auf die durchbrochenen Räder ab 1953.
Gruss aus der Schweiz, Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 442
Registriert am: 02.08.2008


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#6 von tischbahn , 21.09.2008 20:34

Hallo Stephan,

...hmmm ich dachte da eigentlich zuerst ein bisserl an Google und damit verbunden Wikipedia, guggsdu hier unter Schweiz und Holland. Dann weißt du erst mal was du hast !
Und dann wäre hier noch was:
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/htopic,1351,coop.html

Jedenfalls die Räder usw. stimmen so!

Zum Preis kann ich dir nicht viel weiterhelfen, die Lok fehlt noch in meiner Sammlung, und ich habe mich auch noch nicht ernsthaft mit dem Thema COOP - Lok befasst, d.h. ich suche zwar eine, bins aber noch nicht so richtig angegangen.
In ebay wirst du nicht viel finden, sie wird dort nicht allzu oft angeboten, was aber nicht heißt, dass sie ultraselten ist.

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.589
Registriert am: 23.11.2007


RE: Wertermittlung Uralt-Trix

#7 von bibo , 21.09.2008 20:45

Hallo Horst
Danke für den Link. Interessant, dass es auch blaue (und nicht nur grüne und rote) Exemplare der 20/55 gegeben hat. Ich staune immer wieder, welches geballte Wissen in den Foren vorhanden ist.
Schöner Abend, Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 442
Registriert am: 02.08.2008


   

Falls einer Interesse hat
Trix Erz IIId

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz