Wie ich mir den Dahmer Trafowagen....

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 05.08.2012 10:17

...selbst baute.Von dieser Trafowagen exestiert wohl nur ein Exemplar als Sammler an so ein teil zu kommen ist somit ziemlich aussichtslos.Bleibt nur noch der Eigenbau,was braucht man dazu eigentlich Holz und Pappe für den Trafo ich habe ihn aus Kupfer und Messing gelötet.
Materialliste oder wie sagte Egon "Ich habe einen Plan wir brauchen folgende Dinge"
4 Dahmer drehgstelle 2 davon mit Kupplung
4 M3 Mutter/Schrauben
Messingblech 0,5 mm stärke
4 Isolatoren zb.Piko E44 Bakelit
1 Haltebügel vom Gützold BR42 tender
2 stecknadeln ...nein nicht die naddel.
Kupfer oder Messnigstreifen 0,3mm
Pilz Schienenprofiel 2,5mm ca.50 cm
1 Elchke 4 Rungenwagen oder 2 dahmer einzelwagen
1Kette ..wer zuveil Geld hat kann eine goldne nemmen
die anderen nemmen was billiges
4 Ösen einer Piko E44 Bakelit
Nagelt man jetzt all das zusammen kommt das bei raus







Der Wagen ist recht einfach zu bauen was für Anfänger.Wer Fragen hat wie ich das eine oder andere gemacht hat ,kann sie ruhig stellen.
Der Waggon sollte von Anfang an keine 100% Kopie des Dahmerwaggons werden sonst hätte ich auch Dahmerfahrwerke genommen und nicht die
Ehlcke plus Bremserhaus.Die stückliste ist natürlich nicht verbindlich nemmt einfahch das was in eueren Ramschkisten rumliegt und laßt euch was einfallen
ich machs genauso ,bei den Maßen für den Waggon kann ich keine Angaben machen dazu müßte ich erst mal nachmessen gehenich habe den Trafo einfach
auf Sicht gebaut ..ah winklig fertig!undweiter gehts.
Gruss tino


schabbi

RE: Wie ich mir den Dahmer Trafowagen....

#2 von DR`ler , 05.08.2012 10:36

"Mächtig gewaltig Egon äh Tino, das fetzt". Und sieht wesentlich besser aus als einer mit so nem komischen Plastetrafo, der mal auf irgend einer Börse rumlag.
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Wie ich mir den Dahmer Trafowagen....

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 05.08.2012 10:44

"Und kost sie billiger" .der gefälschte Dahmer Nachbau mit einen Holztrafo auf der Börse in Dresden kam 350 Euround wurde sogar verkauft.
Mein Waggon hat mich materialtechnisch keine 10 mücken gekostet.

gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 05.08.2012 10:45 | Top

RE: Wie ich mir den Dahmer Trafowagen....

#4 von nodawo , 05.08.2012 11:30

Hallo Tino,

Gratulation zu Deinem Neubau-Unikat. Sehr schön gelungen!


Umbauer-Bastler-Spieler-Sammler-Grüße


Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


 
nodawo
Beiträge: 965
Registriert am: 31.03.2010


   

DDR-Kohletransport
Frage zu einem Rungenwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz