Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#1 von martin67 , 04.10.2008 09:53

Hallo,

ich versuche ja in diesen Tagen, mehr Licht in die Frühzeit von Roco zu bringen. Es war eine Zeit, als Roco nur US-Modelle gebaut hat und diese in grossen Stückzahlen an verschiedene amerikanische Importeure geliefert hat.

Später, als das erste Wagensortiment für den europäischen Markt in die Läden kam, waren da einige Modelle im Programm, die dem US-Sortiment entlehnt waren, aber im Unterschied zu den Amis Puffer hatten. Gestern auf der Börse hab ich diesen Wagen gekauft:



Ich kenne die US-Army Variante dieses Wagens, sie ist im 78er "Stein" abgebildet, bei AHM. Aber da ohne Puffer. Für Europa gab es diesen Wagen in DB-Beschriftung und ohne Ladung.

Hat jemand alte Kataloge und kann mal nach dieser Version suchen? Die Artikelnummer wäre interessant.

Und nochwas, wie Ihr seht, fehlen an diesem Wagen zwei Radsätze, hat jemand sowas mit den silbernen Radreifen rumliegen?

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#2 von dieKatze , 04.10.2008 21:15

Hallo Martin,

also mit Panzer habe ich ihn nicht gefunden. Im 75er Katalog ist das der 4351, am Rahmen findet sich die Aufschrift 2220, sonst anscheinend nichts:





1979 (dazwischen habe ich nichts) findet sich noch dasselbe Bild und dieselbe Artikelnummer.
1980 heisst er dann 4351S und hat die DB Beschriftung:




Wahrscheinlich haben sie erst die US Variante abverkauft und dann die nächste Serie DB bedruckt. Mehrere Versionen nebeneinander tauchen in meinen Katalogen nicht auf.




Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#3 von martin67 , 05.10.2008 21:17

Hallo Ralf,

super! Das hilft mir schon etwas. Dann kann ich micht schon drauf einstellen, dass es bei diesen Wagen im Europasortiment einige mehr Versionen gegeben hat!

Jetzt brauche ich nur noch jemanden, der Räder abzugeben hat! Und vielleicht die anderen germanisierten US-Wagen auch. Und einen SNCB-Kartoffelkäfer der ersten Auflage, der ein direkter Abkömmling der amerikanischen Alcos ist.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Flachwagen

#4 von Christians_kostbarkeiten , 07.10.2008 22:39

Haltet euch fest, auch ich kann mal etwas beisteuern

Von diesen Wagen hatte ich mal einen größern Posten (ca 30 Stück)
Um sie zu verkaufen habe ich Roco Minitanks draufgestellt, am besten amerikanische. Leider lief das nur sehr schleppend, dann habe ich sie halt stapelweise ohne Panzer verkauft.



Gruss aus Bayern



Hier ein Link von einer Auktion, die noch die Schachtel haben

http://cgi.ebay.nl/KA-0083-Roco-Schwertr...1QQcmdZViewItem


Komplikationen entstanden, dauerten an und wurden überwunden ( Capt. Jack Sparrow)

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Christians_kostbarkeiten
Beiträge: 368
Registriert am: 21.10.2007


Re: Flachwagen

#5 von Pete , 07.10.2008 23:14

Hallo Christian,

Zitat von Christians_kostbarkeiten
... Um sie zu verkaufen habe ich Roco Minitanks draufgestellt, am besten amerikanische ...



dann hast du also dem Martin seinen Tieflader verbrochen ! Gut, daß der jetzt in Urlaub ist !

bis (hoffentlich) bald in der Freiheizhalle (weiß immer noch nicht, was das ist),
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.972
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#6 von Christians_kostbarkeiten , 08.10.2008 17:36

Also, meine Panzer sahen genauso aus
Das Doppelpack (2 Wagen, 2 Panzer ) haben nur 15 Euro gebracht
Da hätte ich ja für die Panzer schon fast mehr bekommen...


Zum Thema Freiheizhalle, den Namen finde ich auch sinnfrei, aber vielleicht gibt es ja eine plausible Erklärung


Vielleicht bis Samstag, ich packe hier schon die Sachen


Komplikationen entstanden, dauerten an und wurden überwunden ( Capt. Jack Sparrow)


 
Christians_kostbarkeiten
Beiträge: 368
Registriert am: 21.10.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#7 von Merl800 , 08.10.2008 21:38

Diese Turmform, die Kettenlaufräder sind verschachtelt, die Form der oberen Kettenabdeckung und das Heck.....
Das ist doch ein deutscher Panzer??? Auf nem amerikanischen Tieflader??
Ist das original?

Greets!

Merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.


 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#8 von martin67 , 08.11.2008 20:32

Hallo,

so, mittlerweile ist der Tieflader "entpanzert". In der Tat ist es ein deutscher Panzer (3. Reich), auf der Unterseite steht "Königstiger" und Roco Austria. Mit Sicherheit gehörte der nicht auf den Wagen. Ach ja, hab heute ein paar Radsätze bekommen, leider aber mit brünierten Radreifen. Trotzdem ist er jetzt wieder sechsachsig!



Und ich habe heute den anderen Sechsachser ergattert, diesmal mit zwei Panzern, einem deutschen und einem französischen Nachkriegsmodell. Auch die sind weg, kann mit dem Kram nicht viel anfangen. Christian, hast Du da wieder gewütet?



Den Flachwagen der US-Army finde ich aber ganz gut! Mal sehen, daß ich die DB-Versionen bekomme. Zumindest kann ich in Kürze meine Raifun Seite um die Roco-Amerikaner im Europasortiment erweitern!

Bis demnächst,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Französische Panzer

#9 von Christians_kostbarkeiten , 11.11.2008 21:27

Hallo
Ne, mit Panzern aus Frankreich hatte ich nichts zu tun. Ich hatte damals eine wirklich riesige Sammlung gekauft. Der Vorbesitzer hatte noch einen Karton mit losen Panzern, bestimmt 100 Stück. Er hatte gefragt, ob ich die auch mitnehmen will, so bin ich an die Dinger gekommen. Aber es waren nur deutsche oder amerikanische Modelle. Daher schließe ich meine Beteiligung aus


Komplikationen entstanden, dauerten an und wurden überwunden ( Capt. Jack Sparrow)


 
Christians_kostbarkeiten
Beiträge: 368
Registriert am: 21.10.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader?

#10 von martin67 , 16.01.2009 11:18

Hallo,

ich hab da mal eine Frage bzgl. der frühen Flachwagen und Tieflader aus diem Thread. Und die richte ich einfach so in Richtung unser schönes Nachbarland Österreich .

Diese Wagen hatten in ihrer frühen Version Kupplungen mit der Ringfeder aus Draht und das Entkupplungshorn seitlich am Kupplungsbügel und unten umgebogen. Das sah ich immer als typisch für Liliput an.

Könnte es sein, daß hier auch "Arbeitsteilung" betrieben wurde, zuwischen Wien und Salzburg?

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja!

#11 von Roco-Clubber , 06.11.2012 17:46

Hallo,

auch ich habe diese US-Euro-Modelle mit Puffer. Da sind auch zwei Modelle aus der Frühzeit von Roco, mit ebenfalls Liliput-Kupplungen dabei. Ich kann also bestätigen, obwohl ich nicht aus Österreich komme, das diese Modelle Liliput-Kupplungen haben!

Da hätte ich erst mal den 4350 (US-Army) mit alter OVP (Sämtliche Texte auf Verpackung auf Englisch!):



(Neuerwerbung und der Grund für diese Beitragsergänzung! Bekam ich mit Fleischmann-Hakenkupplung von Liliput!)

Dann den Tiefladewagen, auch US-Army:



und noch mal als Draufsicht mit Kupplung (serienmässig):



Der letzte Amerikaner ist der 4352 bzw. 46178. Das muss einer der letzten sein, da lt. Roco-Weissbuch die Bauzeit von 1974 bis 1986 ging. Mein Modell hat noch die alte Roco-OVP mit der vierstelligen Artikel-Nummer. Jedoch ist ein gedruckter Aufkleber auf einer Lasche mit neuer Artikel-Nummer drauf. Die neue Artikelnummer wurde 1985 eingeführt. Dann müsste das Modell ca. 1985 sein. DB-Version:



und




Die beiden älteren Modelle haben eine Kupplung wie Liliput mit Ringfeder. Der 4352 (46178) hat die Kupplung 4454 (40202), die für alle Amerikaner, also auch für den Kesselwagen, ist!



Die linke Kupplung ist von Liliput (Org. Liliput Wien Ersatzteil) und die andere eine alte Roco-Kupplung. Die beiden älteren haben genau diese Liliput-Kupplung mit Ringfeder. Der 4352 bzw. 46178 hat die rechte Kupplung montiert! Im Roco-Weissbuch steht nur diese Kupplung bei den Ersatzteilen. Diese Artikelnummer steht auch im obigen Katalogscan bei den Ersatzteilen.

Grüße
Norbert


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 06.11.2012 | Top

RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja!

#12 von Roco-Clubber , 15.11.2012 20:09

Hallo,

nun habe ich auch noch den Kesselwagen! 4353 A (Silber) - Es gibt noch eine schwarze Version!



Damit wären die europ. US-Modelle vorgestellt!

LG
Norbert


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja!

#13 von martin67 , 15.11.2012 22:55

Nicht ganz, der Kran (Vorbild Bucyrus Erie 200t Kran) gehört ebenfalls dazu....



Mehr Roco US-Modelle gibt's auf Railfun.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja!

#14 von musiker , 16.11.2012 10:35

Die beiden Panzertransportwagen waren wohl die ersten Roco Waggons für H0 !

Bild: aus dem Katalog 1965 (ebenfalls abgebildet: die Mehano Grubenbahn); gekröpfter Rahmen: mit 1 Panzer; Flachwagen: mit 2 Panzern

bei beiden vermerkt: mit verschiedenen Kupplungen lieferbar; da auch die Liliput Waggons der damaligen Zeit (allerdings schon einige Jahre länger als Roco) mit verschiedenen Kupplungen lieferbar waren, hat man bei Roco entweder die Liliput Kupplung kopiert, oder Kupplungen ausgetauscht, oder sich auf eine gemeinsame Norm geeinigt;

den 6achsigen Kranwagen, welcher außer für Atlas auch für Model Power und Lionel gefertigt wurde, habe ich auch schon anderswo gesehen - aber wo (bin derzeit nicht sicher): Mehano? Lima? Liliput? Rivarossi?

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja!

#15 von martin67 , 16.11.2012 10:43

Hallo,

der Kran war der vom PEMCO, die Form ging in den 80ern an Mehanotehnika.

http://tycotrain.tripod.com/pemcorailwaysystem/id26.html

Athearn hatte auch einen, allerdings ein etwas altmodischeres Vorbild, der Tyco-Kran hatte ein Gehäuse ähnlich dem von Lima, jedoch auf einem 6-achs Fahrgestell. Liliput hatte ebenfalls einen Kran, der aber etwas anders aussah und in USA über AHM vertrieben wurde (wie so viele andere Liliput und Roco Modelle).

http://www.ho-scaletrains.net/ahmhoscale...tcars/id75.html

Rivarossi hatte in H0 eine Zeit lang den Liliput-Kran nach DB-Vorbild im Sortiment.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 16.11.2012 | Top

RE: Kennt jemand diesen Roco-Tieflader? Ja! US-Bauarten

#16 von Roco-Clubber , 05.06.2013 16:50

Hallo,

hier ist noch der Kesselwagen (US-Bauart) in schwarz:



Habe nun ein wirklich gutes Modell bekommen. Ohne montierte Aufkleber und die Aufkleber liegen auch noch bei!

Weierer Beitrag zum US.-Flachwagen hier im Forum.

LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 05.06.2013 | Top

   

Dauerbrenner bei Roco: Der Kranwagen
sechsachsiger Flachwagen der US-Army

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz