Bilder Upload

Dinky France Citroën 1200kg 1/43

#1 von Swiss-Tinplater , 13.11.2012 13:34

Hallo Spur-Nuller

Der Beitrag über den Norev Citröen 1200kg im H0-Massstab und die Tatsache, dass hier seit Ewigkeiten keine Autos mehr in der Spur 0-Grösse gezeigt wurden, hat mich bewogen meine beiden Citroën-Kastenwagen vor dem Bahnhof Sunnewil abzulichten. Auch die Dinky Toys-Modelle sind akkurat gestaltet und geben das skurrile Vorbild recht gut wieder. Der Gervais-Lieferwagen zeigt jedoch deutliche Spuren seines harten Einsatzes in den letzten 55 Jahren (Produktionszeit 1957-60)!







Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 848
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43

#2 von fliegender Hamburger , 16.11.2012 18:43

Hallo S-T,

zwei sehr schöne Modelle stehen da auf deiner Anlage. Aus so einem Type H oder HY habe ich in Hamburg mal einen Crèpe verkauft bekommen. Der Wagen war blau-weiss-rot lackiert und die ganze Seitenwand zum hochklappen - als mobiler Imbiss. Kultig!

In England zusammengebaute Lizenz-Exemplare hiessen dort im Volksmund "shed on wheels" - passt doch!

Gruss aus der Schweiz,
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 355
Registriert am: 10.09.2011


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#3 von Swiss-Tinplater , 18.11.2012 00:39

Hallo Nils
Ich nehme an, dass der von Dir geschilderte Citroën in etwa so ausgesehen hat:



Der Citroën Typ H war damals in Frankreich einer der am meisten verbreiteten Lieferwagen seiner Klasse und wurde in verschiedensten Varianten produziert und für alle möglichen und unmöglichen Zwecke eingesetzt, wie z.B. als Verkaufswagen, Wohnmobil, Pick-up, Viehtransporter, Feuerwehrfahrzeug usw.
Aber auch die Konkurrenz mischte tüchtig mit und die Modellautoindustrie zog nach, wie die nachstehenden Bilder zeigen.

Dinky France-Modelle des erfolgreichen Peugeot D3A



1/43-Modell eines mir unbekannten Herstellers. Leider fehlt der Dachständer mit den Ersatzrädern für die Tour de France-Teilnehmer


Renault 1000kg als Modell von Macadam. Die Schweizer Post hatte eine grosse Anzahl dessen Vorbild im Einsatz.



Die beim Vorbild etwas kleineren, nur 800 kg Tragkraft aufweisenden Estafette, hier als Pick-ups von Dinky France



und als Kastenwagen-Modell dessen Hersteller ich nicht kenne



Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 848
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#4 von dieKatze , 18.11.2012 08:04

Hallo,

PCT Collectibles aus China. Werden unter Atlas, IXO und wer weiß wie vielen anderen Marken vertrieben. Gabs beim OGP am Nürburgring für 5- 10 Euro, konnte ich auch nicht nein sagen...













Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#5 von fliegender Hamburger , 18.11.2012 08:16

GENAU! So sah der Crèpe-Verkäufer auch aus! Das Design finde ich extrem gelungen, pures "Form folgt der Funktion". Und erst noch die nach vorn öffnenden Türen, herrlich.

Von dem Peugeot D3A habe ich einige Quiralu-Replikas und den frühen Renault konnte ich mal auf einem französichen Schrottplatz als Militärversion sehen. Schon ewig her und das Teil war vollkommen "durch". Danke fürs Zeigen!

Gruss,
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 355
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.11.2012 | Top

RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#6 von Swiss-Tinplater , 18.11.2012 11:20

Hallo Ralf

Vielen Dank für Deine Info zum Hersteller des Estafette-Kastenwagens. Deine SHELL-Variante sieht sehr dekorativ aus, aber auch der im Hintergrund sichtbare 1950er Ford Vedette ist interessant. Ist das Modell vom selben Hersteller?

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 848
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#7 von dieKatze , 18.11.2012 13:18

Ja,

auch aus China. Meistens namenlos im Blisterkarton verkauft.







Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#8 von kablech , 21.11.2012 11:24

Hallo Swiss-Tinplater,
im Hintergrund Deiner tollen Lieferwagen habe ich die amerikanische Tankstelle mit den grünen Tanksäulen entdeckt. Das ist ja ein herrliches Stück, erinnert an die 50er Jahre. Kannst Du zum Hersteller etwas mitteilen?

Herzliche Grüße aus dem Südschwarzwald (in den Tälern leider neblig)
Karl


 
kablech
Beiträge: 1.021
Registriert am: 29.10.2009


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#9 von Swiss-Tinplater , 21.11.2012 23:07

Hallo Karl
Die Tankstelle ist von MTH (Mike’s Train House), dem Hersteller der seit einiger Zeit auch verschiedene Spur 0-Fahrzeuge nach europäischem Vorbild anbietet, wie z.B. die deutsche BR 18, die französische Chapelon, das SBB-Krokodil und mehrere moderne Elektroloks.

Die Tankstelle hat es im wahrsten des Wortes in sich. Durch einen Impuls öffnet sich das Kipptor, der dahinter abgestellte 1957er Chevrolet (von Ertl) startet akustisch den Motor und fährt zur Tankstelle, beim Überfahren eines angedeuteten Kontaktschlauchs schlägt, wie bei amerikanischen Tankstellen üblich, eine Glocke an. Das Auto hält bei den Tanksäulen, der Motor stellt ab und der Betankungsvorgang wird hörbar. Ein erneuter Knopfdruck, und man hört wieder den Anlasser. Der Wagen fährt mit Motorgeräusch rückwärts in die Garage und das Tor schliesst sich. Ein Riesen-Gag! Die Tankstelle ist (war?) mit verschiedenen Benzinmarken erhältlich. Den Reklameschriftzug über dem Tor habe ich selbst angebracht. Er stammt von einer gleichnamigen früheren GM-US-Vertretung und wurde jeweils am Heck der verkauften Wagen aufgeklebt.









Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 848
Registriert am: 11.02.2010


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#10 von kablech , 21.11.2012 23:44

Hallo Swiss-Tinplater,
Deine Tankstelle erinnert mich an eine Greyhound-Station in Jackson Tennessee, als ich mit einem Bus dieses Unternehmens von Nashville nach Memphis fuhr. Der Bus hatte einen längeren Zwischenhalt in Jackson, ich habe mir etwas die Beine vertreten und war begeistert von dieser Station, die aus dem Jahre 1938 stammt. Später habe ich dann ein wenig gegoogelt und festgestellt, dass diese Station sehr berühmt ist. Gute alte Zeiten für Greyhound und die USA.......



Herzliche Grüße
Karl


 
kablech
Beiträge: 1.021
Registriert am: 29.10.2009


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#11 von gote , 08.06.2014 18:46

Hallo Leute u. guten abend
Habe beim Stöbern in alten Beiträgen dieses schöne Thema über " Dinky Autos "
entdeckt. Irgendwo mußte ich auch noch einen Schuhkartonmit solchen Exemplaren
haben und siehe da nach einigem Suchen kam dies zum Vorschein.



ein Berliet mit Container



ein Simca Chambord



ein Opel Rekord P 2



ein Simca Aronde



ein Simca Versailles



ein Fiat 1800 Combi



ein Chevrolet



noch ein Simca Aronde



Simca LKW Möbelwagen



Simca LKW Handwerkerwagen mit Glasflächenladung

Einen schönen Pfingstsonntag
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 1.989
Registriert am: 23.06.2012


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#12 von Blech , 09.06.2014 09:17

Frank -
immer wenn ich SIMCA lese,wie jetzt bei dir, fällt mir eine Verkaufsanzeige ein, die vor vielen Jahren in der "Offenbach Post" zu lesen war:
Da hatte ein Mann seinen 7K angeboten...
Diese Anzeige wurde damals wohl telefonisch aufgegeben.
Schöne Zeit wünscht
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: Dinky France Citroën 1200kg 1/43 und seine Konkurrenten

#13 von Swiss-Tinplater , 10.06.2014 10:49

Hallo Botho
Zu deinem Beispiel passt auch der Text eines vor einiger Zeit in unserer Regionalzeitung erschienenen Inserats, in welchem ein Mercedes E 300 angeboten wurde. Unter den Attributen des Fahrzeugs stand „Oberschiene“. Nach einigem Hirnen realisierte ich, dass damit die Farbe Aubergine gemeint war! Auch hier dürfte die Sprachverständigung am Telefon mitgespielt haben.
Noch einen schönen, nicht zu heissen Tag wünscht
Swiss-Tinplater


Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 848
Registriert am: 11.02.2010


   

Bärenmarke Steckspiel und andere Werbebeigaben
Siku Plaste LKW und FIAT 1100

Xobor Ein eigenes Forum erstellen