Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#1 von ginne2 , 14.12.2012 20:00

Hallo zusammen,
als eifriger Sammler alter Faller (Holz-)Häuschen bin ich kürzlich über dieses Objekt "gestolpert". Es trägt die Faller Nummer 101 (rot gestempelt) und stellt vermutlich einen kleinen Bahnhof oder einen Haltepunkt dar. In allen mir zugänglichen Faller-Katalogen habe ich aber bisher vergeblich nach diesem Objekt gesucht. Faller 101 wurde zwar mehrfach belegt, meist aber für 1-geschossige Bahnbauten. Kennt jemand von Euch dieses Objekt oder kann etwas dazu sagen? [img][/img]
Dankeschön für die schnelle und erfolgreiche Hilfe zum hochladen von Bildern


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 14.12.2012 | Top

RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#2 von Ryan , 14.12.2012 20:23

Hi,

Einfach mit dieser Website das Bild hochlanden http://picr.de/ und dann eingebettet einfügen.


Mfg Ryan :)


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#3 von halbnull , 14.12.2012 21:02

Hallo,

eine ausführliche Anleitung gibt es hier:

Bilderupload mit picr.de

Gruß
Michael, der Dir neulich 2 alte Faller Häuschen gesendet hat.


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#4 von Power , 15.12.2012 16:39

Hallo Ginne hier auch einige Bilder von mir.
Gruß Ralf





















 
Power
Beiträge: 1.432
Registriert am: 13.01.2008


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#5 von ginne2 , 15.12.2012 18:43

Sehr schön - auf Deiner Anlage trifft man etliche Bekannte aus Gütenbach. Auch ein sehr schöner - und durchaus seltener Bahnhof von dort. Bei der Tankstelle fehlen zwar die blauen Original-Zapfstellen aber Du hast Dir gut zu helfen gewusst.
Ich liebe solche Anlagen, die im Geist der 50er Jahre verwurzelt sind.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#6 von ginne2 , 24.03.2013 15:09

Dieser Tage ist mir via ebay das nachstehende Stellwerk (Grösse H0)über den Weg gelaufen. Ich hatte es ursprünglich für ein Faller-Objekt gehalten, doch findet sich kein derartiges Objekt in den einschlägigen Katalogen. Die Fenster sind anderes, auch die Bodenplatte sowie die Begrünung und es hat auf der Unterseite auch keinerlei Marke. Wer kann evtl. weiterhelfen mit einem Hersteller?


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#7 von schwabenwikinger , 24.03.2013 16:50

@ Ginne: Die Gestaltung des Flachdaches läßt auf vaupe schließen.

Gruß
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.224
Registriert am: 23.01.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#8 von ginne2 , 24.03.2013 17:43

Hallo Götz,

vielen Dank - aber gerade von denen fehlt mir ein entsprechender Prospekt oder Bildnachweis. Was die Dachform angeht, haben auch die ganz frühen Faller-Objekte zwischen 1950 und 53 entsprechende Dächer. Mein Häuschen 21 ist ein gutes Beispiel dafür:


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 24.03.2013 | Top

RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#9 von schwabenwikinger , 24.03.2013 21:25

Hm, ich hab gerade in Faller, vaupe, RS, CM, Kibri (RS bzw. CM) und sogar im Voigt Katalog nachgesehen. DAS Modell hab ich nirgends gefunden.
Allerdings sind meine Kataloge um die Mitte der 50-er. Wahrscheinlich ist das ein ganz frühes, was zumindest die Fenstergestaltung erklären würde.
Bin mal gespannt, ob sich noch eine Lösung findet.

Gruß zurück aus dem Schwabenland
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.224
Registriert am: 23.01.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#10 von collect-60 , 24.03.2013 22:23

Vielleicht ist der Hersteller eher in der DDR zu finden?

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#11 von ginne2 , 24.03.2013 22:34

Hallo Kurt,
nein, das halte ich für absolut ausgeschlossen. Nicht dass ich die (damaligen) Hersteller dort für schlechter halte, aber die dortigen (frühen) Bauten sahen doch anders aus.
Aber ich werde mich mal bemühen, bei VauPe in einen alten Katalog reinzuschauen.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#12 von telefonbahner , 25.03.2013 08:12

Hallo Ginne,
so ganz abwegig ist der Verdacht von Kurt nicht. Vergleich mal mit diesem TEMOS Modell:
Dach und Putz sind da sehr ähnlich.


Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.276
Registriert am: 20.02.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#13 von CarpeDiem , 25.03.2013 20:07

Guten Tag miteinander,

ich glaube, das Stellwerk schon einmal auf einem Foto im Zusammenhang mit ROKAL-Modellen gesehen zu haben.
Wie sind denn die Maße? Wenn es annähernd TT ist , könnte evtl. Faller oder Vau-Pe der Hersteller gewesen sein.
Frdl.Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#14 von ginne2 , 25.03.2013 20:37

Hallo,

die Maße des Stellwerks sind L = ca. 13, B = ca. 4,5 und H = ca. 11 cm. Von Faller dürfte es m.E. gerade nicht sein. Eine entsprechende Sammlung habe ich zuhause.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#15 von retep , 25.03.2013 22:08

Hallo allerseits.
Ein paar Bemerkungen nach Studium des Katalogarchives möchte ich beisteuern.

zu #6 und #14
Im Faller Prospekt D50 Eisenbahn-Zubehör von 1950 ist unter
Bahnhöfe usw. Einfache Ausführung
aus Sperrholz und farbig bedruckten Seitenwänden, lackiert


Nummer 17 Stellwerk mit 2 Stockwerken (12,5 x 7 x 10 200 gr.)


zu #1
Dort ist auch erwähnt
Nummer 11 Bahnhof mit Sperre (17 x 10 x 9 270 gr.)
Nummer 12 Bahnhof mit Sperre, Turm, Uhr, Warteraum, Fahrkartenausgabe (25 x 10 x 12 400 gr.)


Meiner Ansicht nach ist kein Treffer zu den Postings #1, #6 und #14 dabei.
Die Dachkonstruktionen entsprechen zwar der des Stellwerks,
auch die Uhr des Bahnhofs hat dieselben Stilmerkmale,
aber Faller schreibt explizit "aus Sperrholz mit farbig bedruckten Seitenwänden, lackiert".
Das deutet auf die Gestaltungsmerkmale von Faller-Marathon hin.
Es scheint, daß damit die letzten Zuckungen des Faller-Marathon-Programms ausverkauft werden sollten.


Der Fortschritt bei Faller kündigte sich im gleichen Prospekt dann mit der Beschreibung:
Neuartige Ausführung
aus Sperrholz und naturgetreu imitierten Seitenwänden, geschmackvolle
Farben, moderne Formen, durchbrochene Fenster mit weißen Fensterkreu-
zen und Uhren - beleuchtbar

an. und man zeigte u.a. den
Bahnhof No.14 (41 x 12 x 10 cm, 750 gr.)
mit Flachdach ähnlich Posting #6 an
- in 1952 ist er immer noch namenlos und hat jetzt die Nr.102
- in 1953 bekommt er für das Hauptgebäude ein Walmdach
- in 1954 bekommt er den Namen "Bahnhof Neudorf"
(und im Katalog von 1958 erscheint er letzmalig)

Das war wohl der Beginn der Faller'schen Pappe/Holz/Grießputz-Ära so wie wir sie schätzen.


Die Gebäude aus den Posting sind zwar Faller'scher Stil, ich finde sie aber nicht in den Katalogen/Prospekten ab 1952.
Einen Prospekt/Katalog aus 1951 habe ich zwar nicht einsehen können, es ist aber für mich unwahrscheinlich, daß die gesuchten Gebäude nur in einem einzigen Jahr angeboten wurden.
VauPe scheidet wohl auch aus (deren Modelle waren doch immer sehr niedlich) und Creglinger/RS hatten einen anderen Stil. Möglicherweise war WIAD schon aktiv - ist aber meine reine Vermutung. Und mit DDR-Erzeugnissen kenne ich mich schon überhaupt nicht aus.

Ich hoffe, daß ich mit meinen Bemerkungen niemanden gelangweilt habe.
Schönen Abend noch
Peter (alias reteP)


retep  
retep
Beiträge: 196
Registriert am: 16.09.2009


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#16 von facere , 26.03.2013 10:36

Hallo allen,

Das Gebaude steht nicht im Faller 1951 Katalog.



 
facere
Beiträge: 44
Registriert am: 22.03.2012


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#17 von retep , 26.03.2013 12:10

Hallo "facere".
Hast Du den Faller 51 Katalog ?
Über einen Scan würden sich einige Forumanen und das Katalogarchiv sicherlich freuen.
Weil, der Faller 1951 fehlt noch.
Nähere informationen dazu gibt es beim Forums-Cheffe.
Viele liebe Grüsse
Peter (alias reteP)


retep  
retep
Beiträge: 196
Registriert am: 16.09.2009


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#18 von ginne2 , 26.03.2013 12:56

Kleiner Hinweis:
Den Faller-Katalog 1953 habe ich in Kopie H-D P geschickt. Er wird demnächst über das Katalog-Archiv "Faller" einzusehen sein.

Ach ja, an einer Kopie des 51er Kataloges - gerne gegen Vergütung - wäre ich auch interessiert.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 26.03.2013 | Top

RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#19 von SR-Fahrer , 26.03.2013 18:26

Guten Abend zusammen,

auch Vau-Pe hatte solche Dächer, aber auch da konnte ich in meinen ganzen Katalogen aus den 50ern nichts finden.
Es bleibt spannend!


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#20 von ostermannkl , 27.03.2013 20:11

Zitat von ginne2 im Beitrag #18
Den Faller-Katalog 1953 habe ich in Kopie H-D P geschickt. Er wird demnächst über das Katalog-Archiv "Faller" einzusehen sein.


Wo finde ich das "Katalog Archiv"?

fragt KL und grüßt freundlich


ostermannkl  
ostermannkl
Beiträge: 89
Registriert am: 16.12.2010


RE: Altes Faller-Bahnhofsgebäude?

#21 von ginne2 , 27.03.2013 20:27

Hallo!

Musst Du Chef fragen - sprich Heinz-Dieter Papenberg. Er verschafft Dir ggf. Zutritt zum Archiv.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.499
Registriert am: 19.05.2010


   

Faller-Haus zerlegen
Faller Plastiktannen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz