Georg Friedrich Wärterhäuschen Wa/021

#1 von Trixnachbau , 31.01.2013 11:47

Hallo
Ich habe heute beim aufräumen im Keller dieses Gebäude entdeckt. Da es keinen Unterboden hat,ist auch kein Hersteller ersichtlich.
Vieleicht kennt ihn ja einer von euch. Ich schätze mal das es aus der ehem.DDR stammt. Wände und Dächer sind aus 2mm starker Pappe,Fenster aus Pergamentpapier.




Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 07.12.2020 | Top

RE: unbekanntes Haus/Hersteller???

#2 von pete , 31.01.2013 11:51

Hallo Guido,

die Machart erinnert mich an RuLe

RuLe - Bahnhof Klosterbuch
schwören kann ich es natürlich nicht

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.940
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 31.01.2013 | Top

RE: unbekanntes Haus/Hersteller???

#3 von Trixnachbau , 31.01.2013 12:01

Hallo Peter
Danke für deine schnelle Antwort, ja das könnte hinkommen,nur hat Rule nicht mehr für Spur S gebaut?? Ich habe ja auch einen Bhf.
von Rule "Elster" der sieht mir, von der Größe her, aber nach Spur S aus, Das Haus hier ist 8x6x6cm.
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: unbekanntes Haus/Hersteller???

#4 von pete , 31.01.2013 13:25

Hallo Guido,

ich hatte bei dem Bahnhof auch immer den Verdacht, dass er eher für "S" ist. Soll aber wohl für H0 gedacht gewesen sein.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.940
Registriert am: 09.11.2007


RE: unbekanntes Haus (evtl. Presier)

#5 von timmi68 , 05.04.2018 11:59

Hallo zusammen,

beim Aufräumen bin ich auf diesen Thread gestossen.
Kann es sein, dass dieses Gebäude zu den Preiser Gebäuden gehört, die Lars uns vorgestellt hat:

http://alte-modellbahnen.xobor.de/t47459....html#msg448398

Die Machart sieht mir sehr danach aus.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.611
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 22.02.2019 | Top

RE: unbekanntes Haus (evtl. Presier)

#6 von Flanders , 07.12.2020 08:51

Hallo zusammen,

dieses "unbekannte Haus" kann dem Hersteller Georg Friedrich zugeordnet werden. Es ist im Fotoanhang des Buchs "Dr. Rudolf Spitaler in Creglingen. Modellbau - Made in U.S.-Zone: Firmengeschichte und Modell-Dokumentation von 1946 - 1953" von Karl-Heinz Zahn und Manfred Scheihing abgebildet.

Charakteristischer Hinweis ist u.a. der abgeplatzte Putz mit hervortretendem Mauerwerk. Dieses Gestaltungsmerkmal weisen viele Gebäude von Georg Friedrich auf.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 2.084
Registriert am: 02.02.2010


RE: Georg Friedrich Wärterhäuschen Wa/021

#7 von timmi68 , 07.12.2020 10:08

Hallo zusammen,

ich habe mal die Überschrift angepasst und die Nummer nachgetragen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.611
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 07.12.2020 | Top

RE: Georg Friedrich Wärterhäuschen Wa/021

#8 von mitropa , 07.12.2020 20:18

Na Frank,

das hast Du ja ganz toll herausgearbeitet.


mitropa  
mitropa
Beiträge: 923
Registriert am: 17.12.2010


   

Preiser Bahnhofsanlage und Güterbahnhof
Georg Friedrich/ Vertrieb Thorey Stationsgebäude Bh/010

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz