Georg Friedrich/ Vertrieb Thorey Stationsgebäude Bh/010

#1 von timmi68 , 01.10.2020 13:33

Hallo zusammen,

nach längerer Zeit ist mir mal wieder ein Preiser Gebäude über den Weg gelaufen. Leider hat es keinen Stempel,
aber die Bauweise ist unverkennbar. Hier also die Bilder der Güterabfertigung:











So frisch, wie es aussieht, hat es noch auf keiner Anlage gestanden.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix und UKR
 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

RE: Preiser Gebäude Güterabfertigung

#2 von mitropa , 01.10.2020 23:08

Hallo Jörg,

woran machst Du fest, das dieses Gebäude von Preiser sein soll? Habe da gerade keine Vergleiche vor Augen.

So long

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 801
Registriert am: 17.12.2010


RE: Preiser Gebäude Güterabfertigung

#3 von timmi68 , 01.10.2020 23:39

Hallo Axel,

die Machart ist genau dieselbe wie bei diesen Gebäuden:

Preiser Bahnhofsanlage und Güterbahnhof

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


mitropa findet das Top
mitropa hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013


RE: Preiser Stationsgebäude Bh/010

#4 von timmi68 , 05.12.2020 11:15

Hallo zusammen,

nachdem Frank (Flanders) gestern den Katalog von Hans Thorey vorgestellt hat,

Gebäude von Hans Thorey 1948

müssen wir nochmal über die "Preiser" Häuser sprechen. Diese Häuser sind ganz offensichtlich die, die in diesem Katalog gelistet sind.
Die Frage ist nun, ob die Gebäude von Preiser hergestellt und von Thorey vertrieben wurden oder umgekehrt, Thorey die Gebäude für die
Preiser Dioramen zur Verfügung getellt hat.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 05.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#5 von sommerfrische , 05.12.2020 17:35

hoi zusammen

niemand verlässt der tatort, das ist ein sehr spannendes neues themenfeld...auch im 2020 ergeben sich urplötzlich neue pfade die erforscht werden müssen.
¨ich bleib drann mit interesse kann aber sicher nichts beitragen.

gruss adrian


 
sommerfrische
Beiträge: 175
Registriert am: 29.08.2019

zuletzt bearbeitet 05.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#6 von mitropa , 05.12.2020 20:28

Hallo Jörg,

ich hatte ja weiter oben mal nachgefragt, wieso Du auf Preiser kommst. Der Beispiel-Link zu Frank/Lorbass ist hinsichtlich eines Aufklebers in seinem Modell sehr heiß. Allerdings unterscheiden sich die Gebäude, die dann Mitte der 50. Jahre von Preiser hergestellt worden, ganz erheblich von diesen.

Ich glaube eher an Zukauf. Auch wenn eine komplette Herstelleränderung bei Preiser möglich war.

Freundliche Grüße

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 801
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 05.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#7 von Flanders , 05.12.2020 21:38

Hallo Jörg,

hier mal ein Sreenshot Miba 4/1948. Auf dem Titelbild scheint dein gezeigtes Stationsgebäude abgebildet zu sein.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#8 von timmi68 , 05.12.2020 21:46

Hallo Frank,

das ist der Bahnhof von Lars. Es ist der größere von den beiden in Deinem Katalog.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#9 von Flanders , 05.12.2020 21:54

Hallo Jörg,

dein Gebäude steht hinter dem Lokschuppen. Schau mal genau, es steht längs...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#10 von timmi68 , 05.12.2020 22:10

Aaaah - ich fürchte, ich brauche eine neue Brille.
Na ja, ich bin halt Ü 50...


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#11 von Flanders , 05.12.2020 22:31

Hallo Jörg,

also dann: Neue Brille auf und "Wissenswert" lesen. Titelbildgestaltung der Miba 4/1948 sollen angeblich Gebäude der Werkstätte Friedrich, Creglingen sein. Tja, und nun???

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#12 von mitropa , 05.12.2020 23:57

Hallo Jörg, Frank et all,

im anderen Thread habe ich auf den Gebäudebauer Georg Friedrich aus Creglingen hingewiesen. Ich glaube nicht, das die Gebäude von Lars, Frank (Lorbass) und Dir Jörg hiermit etwas zu tun haben. Der große Bahnhof ist dem gezeigten von Frank (Flanders) ähnlich aber nicht gleich. Auch bei deinem kleinen Bahnhof von Dir Jörg meine ich Unterschiede zu sehen.

Gebäude von Hans Thorey 1948 hier Post 5

Liebe Grüße

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 801
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#13 von Flanders , 06.12.2020 00:31

Hallo Axel,

danke für die Infos! Spannend! Leider besitze ich das angesprochene Buch "Dr. Rudolf Spitaler in Creglingen von Karl Heinz Zahn und Manfred Scheying" nicht und kann die Geschichte nicht nachlesen...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#14 von timmi68 , 06.12.2020 00:46

Hallo Axel,

ja, ein paar Unterschiede gibt es. Die sind mir zuerst gar nicht aufgefallen. Ich schätze aber trotzdem, dass es sich um die
Modelle aus dem Katalog handelt, da die Nummern ja auch übereinstimmen.
Ich stelle mal eine These auf: die Modelle wurden von Friedrich in Creglingen gebaut, von Thorey vertrieben und von Preiser in
Rotenburg/Tauber nur ein paar Kilometer von Creglingen entfernt für ihre Dioramen verwendet.
Könnte es so gewesen sein?
Die Unterschiede zwischen Katalogmodellen und den hier vorgestellten könnten ja daran liegen, dass es sich, wie im Katalog geschrieben,
um Einzelanfertigungen handelte.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013


RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#15 von mitropa , 06.12.2020 00:52

Ja Jörg,

diese These würde ich ebenfalls für möglich halten. Die Gebäude aus der Miba 4/48 und dem Katalog von Frank sind jedenfalls mit denen auf den Fotos in der Publikation identisch. Auch die Nummer passen in das Schema aus dem Katalog von Thorey bzw. sind identisch (betrifft die Gebäude von Lars und Frank (Lorbass)).

Näheres weis dazu bestimmt Manfred Scheying (siehe anderen Thread).

Vielleicht sollte man aus diesen Infos einen neuen zusammenhängenden Thread basteln.
Das macht das Schreiben einfacher.
Liebe Grüße

Axel

P.S.: Jörg: Schau mal in die Pubikation auf die betreffenden Seiten


mitropa  
mitropa
Beiträge: 801
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

RE: Thorey Stationsgebäude Bh/010

#16 von timmi68 , 06.12.2020 00:57

Hallo Axel,

ich habe das Buch gerade nicht gefunden. Ich mache jetzt erstmal Feierabend und kümmere mich morgen weiter darum.

Viele Grüße und einen schönen 2. Advent
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


mitropa findet das Top
 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013


RE: Georg Friedrich/ Vertrieb Thorey Stationsgebäude Bh/010

#17 von timmi68 , 06.12.2020 12:00

Hallo zusammen,

bitte die Diskussion ab jetzt im anderen Thread weiterführen.

Gebäude von Georg Friedrich/Hans Thorey 1948

Ich kopiere noch einige relevante Beträge rüber und lasse diesen Strang so, wie er ist.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.667
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 06.12.2020 | Top

   

Georg Friedrich Wärterhäuschen Wa/021
Preiser Fahrzeuge (Fertigmodelle)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz