Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#1 von martin67 , 04.12.2008 20:31

Hallo,

warum im Lima-Forum? Jeder kennt die ELB als ein typisches Fleischmann-Produkt. Es gab eine E69 mit und ohne Zahnradantrieb, dazu passend weiß-blaue Personenwagen und noch einige weiter Modelle.

1967 hatte Lima im Katalog eine blau-weisse E69 als Neuheit vorgestellt, beschriftet für die ELB. Man nahm in Vicenza wohl an, es handle sich bei dem Fleischmann-Modell um einen Nachbau eines bestimmten Vorbilds. Schon die zweite Auflage des Katalogs zeigte eben diese Lok mit einem Aufkleber verdeckt, auf dem diese Lok in blau-weiß, aber FS-Logo und der Loknummer 312 gezeigt wird. Anscheinend hatte kurz nach dem Erscheinen des Katalogs aus Vicenza Fleischmann protestiert, Lima mußte das geplante Modell ändern.

Vor einer Woche erstand ich im holländischen Ableger des großen Auktionshauses dieses Modell in einer Anfangspackung:



Ich habe nicht geglaubt, daß es diese Maschine von Lima gegeben hat, die Auflage muß sehr gering gewesen sein. Sieht man genau hin, kann man sogar das kopierte, runde GFN-Logo erkennen.

Ich bin immer wieder erstaunt, welche Modelle es von Lima gegeben hat, und wieviel Neues ich immer noch entdecken kann!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


Folgende Mitglieder finden das Top: Ralf-Michael und körki
Petz hat sich bedankt!
 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#2 von Jerry ( gelöscht ) , 04.12.2008 21:51

Und dann noch in diesem Zustand! Da wird doch jeder Fleischmann-Sammler neidisch, denn dieses gute Stück gehört zweifelsohne auch in eine gut sortierte GFN-Sammlung!

Glückwunsch!

Jerry


Jerry

RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#3 von martin67 , 05.12.2008 10:28

Zitat von Jerry
Und dann noch in diesem Zustand! Da wird doch jeder Fleischmann-Sammler neidisch, denn dieses gute Stück gehört zweifelsohne auch in eine gut sortierte GFN-Sammlung!

Glückwunsch!

Jerry



Es gibt wenige wirkliche Raritäte bei Lima, diese Lok gehört zweifelsohne dazu. Ich habe bisher nur diese eine zu Gesicht bekommen. Also, in jede gut sortierte GFN-Sammlung gehört diese Lok sicher, in der Praxis aber schwer umzusetzen. Um so mehr freue ich mich natürlich über diese Rarität, denn auch in jede ernsthafte Lima-Sammlung gehört das Modell ! Ich bin ja froh, daß kaum jemand über die Seltenheit von verschiedenen Limamodellen bescheid weiß....

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#4 von ricard , 13.12.2009 22:42

Etwas finde ich seltsam mit diesem ELB-modell von Lima. Hat Lima nicht Flischmann-kupplungen zu diesem Zeitpunk benutzt? Siehe diese Bilder, ich glaube sie sind ganz frühe E69'er von Lima:





Sonst finde ich die ELB-Lackierung sehr schön, wie bei Fleischmann. Konnte es aber nicht sein das bei der "Lima ELB" im Realität der Vorbesitzer der Lok überarbeitet hat?

/Ricard


körki findet das Top
ricard  
ricard
Beiträge: 133
Registriert am: 03.12.2009


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#5 von martin67 , 15.12.2009 21:50

Hallo Ricard,

die ELB ist definitiv original Lima. Es hat aber nur sehr wenige davon gegeben, da wohl Fleischmann interveniert hat, wegen der Verwendung des GFN-Logos. Das Nachfolgemodell war dann die FS 312, die aber in einem dunkleren Blauton lackiert war.

Zum Thema "Fleischmann-Kupplung". Normalerweise wurde von Lima ab den späten 50er Jahren die Märklin-Bügelkupplung verwendet. Modelle für den US-Markt (auch europäische) bekamen in den 60er Jahren eine NMRA-Klauenkupplung (X2F / Hornhook). Mir sind Modelle bekannt, die mit einer Fleischmann-Hakenkupplung versehen waren. Diese sind aber sehr selten, ich besitze keines davon.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#6 von ricard , 15.12.2009 23:19

Hier in Schweden glaubte ich immer das Lima die Fleischmannkupplung bis Anfang oder Mitte der 70:er Jahre verwendet hat, und dann die Bügelkupplung. Es ist nicht ungewöhnlich, hier "alte" (d.H. z.B. von Anfang der 70:er Jahre) Lima-modelle mit Fleischmannkupplungen zu sehen. Die braune E69 (ohne Pantos, also eine Accu-Lok ) oben habe ich selbst in einem Second-hand-Spielzeug-Geschäft hier in Schweden gekauft. Und ich habe früher eine grüne E69 gehabt, auch mit Fleischmannkupplungen. Im Schwedisches ausgabe der Katalog von 1977 ist jedoch nur Bügelkupplungen zu finden.

Vielleicht hat man früher verschiedene Kupplungen in verschiedenen Märkten verwendet?

/Ricard


ricard  
ricard
Beiträge: 133
Registriert am: 03.12.2009


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 15.12.2009 23:31

Hallo Ricard,

zur Kupplungsfrage kann ich leider nichts beitragen, aber ich möchte Dich recht herzlich hier im Forum begrüßen!


Schönen Abend

Jerry


Jerry

RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#8 von martin67 , 16.12.2009 07:24

Hallo,

von mir natürlich auch noch ein herzliches Willkommen!

Es mag schon sein, dass Lima für verschiedene Märkte verschiedene Kupplungen verwendete. Ich finde es sehr interessant, dass in Schweden viele dieser Modelle auftauchen. Vielleicht muss ich mal ein paar Sachen in Schweden kaufen.....

Übrigens waren ab ca. 1973 die Kupplungen an Drehgestellloks nicht mehr geschraubt und damit auch nicht mehr tauschbar. Spätestens ab diesem Zeitpunkt gibt es auch keine europäischen Modelle mit US-Kupplungen mehr.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#9 von noppes , 04.09.2022 10:35

Hallo zusammen,

ich hole diesen Thread aus den untiefen des FAM mal hervor, da ich nach so vielen Jahren jetzt auch eine nachfolge Lok der ELB bekommen habe, die Lima Nr. 1608. Wenn ich mich nicht verguckt habe gab es diese Lok in den Startpackungen. Natürlich dürfte sie absolut vorbildfrei sein. Die Lackierung erinnert an die der "Treno Azzurro" Wagen.











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Ralf-Michael, Sarmato, Django und körki
tartaruga hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.601
Registriert am: 24.09.2011


RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#10 von Limafan , 04.09.2022 11:01

Hallo Norbert

Es gab sie auch als "hochwertiges" Modell mit Panthos:











Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Ralf-Michael, Sarmato, RailFun, Django, Deutzfahrer und körki
tartaruga, noppes und Bayrische-Lokalbahn haben sich bedankt!
 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 04.09.2022 | Top

RE: Die "Edelweiß-Lokalbahn"

#11 von tartaruga , 20.09.2022 10:30

Hallo Miteinander,

Noch etwas mehr Informationen zu der Lima E69 gibt es im Nachbarforum. https://lima-modeltrain-collectors.xobor...-cases-GER.html


Christoph



papa blech und noppes haben sich bedankt!
 
tartaruga
Beiträge: 382
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 20.09.2022 | Top

   

nur für starke Nerven!
Wenn der Postmann zweimal klingelt...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz