Ein japanischer Triebwagen

#1 von martin67 , 23.09.2013 22:01

Hallo,

zu den ganz besonderen Lima-Modellen gehören die Sachen, die es nur in Japan exklusiv gegeben hat. Die Baureihe 103 gehört hier dazu. Natürlich die Baureihe 103 der JNR (Japan National Railways), ein klassischer Vorortriebwagen, der zwischen 1963 und 1984 in fast 3500 Exemplaren von verschiedenen Firmen gebaut wurde. Einige Exemplare stehen bis heute im Einsatz.

Mitte der 70er brachte Lima diesen Triebwagen in orange auf den Markt. Nur in Japan wurde er auch in grün, gelb und blau angeboten. Vor kurzem habe ich ein grünes Exempar bekommen, in einem Startset und mehr oder weniger ungebraucht.



Ausgepackt sieht das so aus. Zunächst der vordere Steuerwagen mit Motor (Lima 1042L):



Mittelwagen mit Stromabnehmer (Lima 1052)



Und der hintere Steuerwagen, der erst sehr spät ins Sortiment kam (Lima 1032).



In der grünen Farbgebung war der Zug in den 70er Jahren auf der Tokioter Ringlinie "Yamanote Line" im Einsatz

Vor einigen Jahren (Herbst 2008) ist mir der Zug in den Farben der "Kansai Mainline" vor die Linse gekommen, ebenfalls in grün, allerdings mit weißen Zierstreifen und im Fensterbereich etwas umgebaut.



Auch in Hiroshima fahren noch Züge dieser Reihe (ebenfalls Herbst 2008).



Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Ein japanischer Triebwagen

#2 von Leovardia , 23.09.2013 22:58

Martin

Sehr schöne Zug von Lima, die sehr treffend das Orginal ausgebilded.


Grüsse Bert


Leovardia  
Leovardia
Beiträge: 25
Registriert am: 02.06.2011


RE: Ein japanischer Triebwagen

#3 von martin67 , 16.02.2014 19:28

Hallo,

wie schon beschrieben gibt es den japanischen Vororttriebwagen in verschiedenen Farbvarianten. Die orange Garnitur war regulär im europäischen Programm zu finden und ist zwar selten, doch nicht unmöglich zu bekommen. grüne, blaue und gelbe Züge hingegen sind extrem rar. Ich hatte mal wieder Glück und konnte mir eine Startpackung mit einem der gelben Züge angeln (Art. 5636). Das Besondere an dieser Packung ist der orange-braune Karton, der zeigt, daß diese Modelle schon einige Jahre früher als gedacht verkauft wurden.



Der Inhalt im Einzelnen: Steuerwagen mit Motor, Lima 1045L



Mittelwagen mit Stromabnehmer, LimA 1055E



Mittelwagen ohne Stromabnehmer, Lima 1065E



Erstmals tauchen diese Modelle im Katalog 1977/78 (japanische Ausgabe) auf (da waren aber die Packungen nicht mehr orange-braun). Der blaue Einleger im Karton mit der japanischen Flagge hat bei diesem Set gefehlt, den habe ich selbst nachgedruckt.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 16.02.2014 | Top

RE: Ein japanischer Triebwagen

#4 von noppes , 16.02.2014 19:34

Hallo Martin,

wo du die Sachen immer auftreibst?? Ein richtig schöner Exot und er kommt den Vorbild wirklich sehr nahe. Nur der, wie ich denke, europäisch anmutende Panthograph verrät seinen Ursprung ein wenig. Aber so war halt Lima! Eine Spielbahn! Das hab auch ich mittlerweile gelernt

Gruss in den Süden

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.269
Registriert am: 24.09.2011


RE: Ein japanischer Triebwagen

#5 von martin67 , 16.02.2014 20:56

Hallo,

wenn ich jetzt sagen würde, als Lima-Guru hat man einfach seine Quellen, wäre das reichlich übertrieben und arrogant. In diesem Falle gebührt mein Dank einem Forenkollegen, der mich vor einiger Zeit auf eine (zugegeben kostspielige) Quelle in Japan gebracht hat, die doch von Zeit zu Zeit einmal angezapft wird.

Der Pantograph ist gar nicht so weit vom Vorbild entfernt, wenn man davon absieht, daß er wie bei den meisten Modellloks viel zu groß ist.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Ein japanischer Triebwagen

#6 von tartaruga , 17.02.2014 00:46

Hallo Martin

Mit dieser Verpackung ist das Set wirklich was besonderes und genau solche Objekte machen das Sammeln von Lima
Modellen erst richtig interessant.


Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 352
Registriert am: 23.04.2012


   

Lima Neuzugänge LBE Zug und Kleine Dampflok
aus welcher Startpackung ?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz