Faller 291 Burgruine

#1 von Schwelleheinz , 24.11.2013 15:55

Hallo Leute,

heute zugelaufen, Unterseite leider mit Zeitungsresten verklebt, man kann die Faller Briefmarke kaum sehen...



Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.295
Registriert am: 14.01.2012


RE: Faller 291 Burgruine

#2 von CarpeDiem , 27.11.2013 12:41

Hallo Hans-Dieter,
die Modelle sind doch noch wirklich sehr schön...ich hatte bisher noch kein Glück mit solchen >Funden< .

Gruß.Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: Faller 291 Burgruine

#3 von Schwelleheinz , 27.11.2013 15:23

Hallo Meinhard,

stimmt da war etwas Glück dabei, alleine die Ruine ist mir in der Bucht viermal durchs Netz gerutscht. Die anderen lagen in einem Karton unter dem Verkaufstisch, das hab ich mir angewöhnt erst mal im "Keller" zu gucken.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.295
Registriert am: 14.01.2012


RE: Faller 291 Burgruine

#4 von pete , 01.06.2014 19:03

Hallo Rittersleut,

mir ist da auch was ruinöses zugelaufen ...





Scheint ziemlich alt zu sein, bei dem Zustand.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.961
Registriert am: 09.11.2007


RE: Faller 291 Burgruine

#5 von timmi68 , 01.06.2014 21:25

Hallo Peter,

Deine Ruine müsste von etwa 1953 sein. Bis dahin waren die Stempel rot.
Schöner Zustand !
Ist der Putz aus Gries? Auf dem Bild sieht es etwas anders aus.
Ich habe die Ruine auch. Sie hat hellgrauen Griesputz. Meine Ruine
hat gar keine Marke. Dafür ist die Nummer mit Bleistift drunter geschrieben.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.694
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 291 Burgruine

#6 von pete , 01.06.2014 21:28

Hallo Jörg,

sieht eher nach Putzmasse aus und der Karton löst sich teilweise. Eigentlich wollte ich sie ja verbauen, aber die Marke ..

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.961
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Faller 291 Burgruine

#7 von telefonbahner , 01.06.2014 21:38

Hallo Peter,
dein letztes Foto zeigt doch die Lösung für den Einbau
Die Marke ist dabei gut sichtbar

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 15.541
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Faller 291 Burgruine

#8 von pete , 01.06.2014 22:05

Hallo Gerd,

eine gefallene Burg also

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.961
Registriert am: 09.11.2007


Faller 291 Burgruine

#9 von ginne2 , 12.10.2014 10:05

Faller 291 - die Burgruine. In meiner Sammlung bislang Exemplare, die sehr dunkel gefärbt sind:






eine Faller-Marke (rechts neben FALLER mit Strichen), die mir so noch nie aufgefallen ist


mit Original-Karton






beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.474
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 12.10.2014 | Top

   

Faller-Stellwerk 18 - ein frühes Objekt aus Anfang der 1950er Jahreden
Faller 214 Fabrik

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz