Bilder Upload

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn

#76 von Einmotorer , 29.12.2018 14:28

Hallo, Klaus!
Danke für deine Antwort. Die Busse in den Godesberger Farben sahen sehr vornehm aus. Diese Farbgebung fand sich ja dann auch bei den Stadtbahnwagen der SWB und der SSB wieder.
Die Eingemeindung Godesbergs und Beuels (Gebietsreform) war übrigens nicht 1968, sondern 1969, und zwar am 1. August.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


 
Einmotorer
Beiträge: 718
Registriert am: 10.01.2015

zuletzt bearbeitet 29.12.2018 | Top

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn

#77 von Eisenbahn-Manufaktur , 29.12.2018 19:03

Hallo Johannes, stimmt, da hatte ich mich mit dem Datum geirrt.

Übrigens besaßen die Stadtwerke Bad Godesberg bis zum ihrer Auflösung insgesamt 33 Mercedes-Busse. Als ich als Schüler mit diesen Bussen zur Penne unterwegs war, ab 1965, waren die Nummern 1 bis 9 schon ausgemustert und verschrottet. Der letzte, Nr. 33, wurde noch passend zu den Bonner Bussen, von grün-weiß in Elfenbein umlackiert.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


Einmotorer hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.700
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 29.12.2018 | Top

Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn - 2018 war die letzte!

#78 von Einmotorer , 10.01.2019 06:49

Hallo, FAM-Freunde,
heute war dem Bonner GENERAL-ANZEIGER zu entnehmen, dass das alteingesessene Bonner Spielwarengeschäft Puppenkönig im kommenden November seine Pforten schließen wird. Auf der Titelseite der Print-Ausgabe ist ein schönes Foto zu sehen, das in den fünfziger oder sechziger Jahren aufgenommen wurde und einen Blick aus dem Laden über die Anlage auf die draußen vor dem Fenster stehenden Betrachter zeigt.
Hier der Online-Artikel: Puppenkönig schließt nach mehr als 100 Jahren
Damit geht auch die ganz alte Tradition der Schaufenster-Anlage zu Ende. Schade - aber auch danke, Puppenkönig, für die ca. 50 Anlagen, die ich von den 93 jedes Jahr habe bestaunen dürfen!
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


Eisenbahn-Manufaktur und Blech haben sich bedankt!
 
Einmotorer
Beiträge: 718
Registriert am: 10.01.2015

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn - 2018 war die letzte!

#79 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.01.2019 07:25

Hallo Leute,

ich bin tief betroffen. Geht damit nicht nur schon wieder ein Stück Bonner Geschichte in die Binsen, nein, auch ein Teil meiner eigenen Kindheit. Keine Fahrt ins benachbarte Bonn, ohne nicht wenigstens einen Blick auf Puppenkönig geworfen zu haben.

Auch wenn das Angebot an Eisenbahnen schon seit langem nicht mehr meinem Beuteschema entsprach, so habe ich doch oft und regelmäßig bis heute andere Dinge bei Puppenkönig eingekauft: Ersatz-Teile, Farben, Spiele, Geschenke für die lieben Kleinen, Teddy-Bären.... Bei Puppenkönig fand ich immer was passendes.

Aus. Vorbei. Warum soll man jetzt noch nach Bonn reinfahren? Für Klamotten-, Schuh- und Handy-Läden? Für Döner-Buden, Ein-Euro-Shops und Schicki-Micki-Ketten-Filialen? Da kriege ich das kalte Grausen!

Danke an Puppenkönig und seine vielen Mitarbeiter für 64 Jahre Bewahrung des Glanzes in meinen Augen!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


Einmotorer hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.700
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn - 2018 war die letzte!

#80 von claus , 10.01.2019 09:09

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #79

Aus. Vorbei. Warum soll man jetzt noch nach Bonn reinfahren? Für Klamotten-, Schuh- und Handy-Läden? Für Döner-Buden, Ein-Euro-Shops und Schicki-Micki-Ketten-Filialen? Da kriege ich das kalte Grausen!




Moin Klaus,

bei mir bricht bei dem Gedanke jedes mal sogar das kalte Kotzen aus.
Wenn man den neuesten Statistiken bzgl. Umsätze im EH-Weihnachtsgeschäft Glauben schenkt, wird es 2019 mit absoluter Sicherheit noch wesentlich mehr Schließungen geben. Leider!
Leider aber auch haben sich wohl zu viel wenige Erwachsene und Kinder die Nasen am Schaufenster wegen der Winterlandschaft die Nasen platt gedrückt, geschweige denn anschließend gekauft. Viel Klatschen heißt noch lange nicht gekauft, kennt man hinlänglich auch aus anderen bekannten Branchen, die sehr viel in Präsentation, Events u.a. investieren, was natürlich auch immer gern angenommen wird ( bei Sekt, Kaffee, Kuchen... alles gerne umsonst )... gekauft wird dann aber lieber bequem vom Ikea-Sessel aus bei ach so geilen Billiganbietern via Amazon und Co...

Möglicherweise hat die damals in den Startlöchern stehende Tochter seit der letzten Jubiläumsfeier in der Zwischenzeit einen klugen ( BWL) studierten Investor oder geilen Immobilienfreak kennengelernt... dann brummt das Geschäft demnächst wieder mit den o.a. aufgelisteten Müllwaren und das Leben der Inhaber wird durch megastarke Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung um ach so vieles leichter.... und das sogar ohne kostenlosen Sekt, Kaffee und Kuchen...
Verdient hätten sie es sich.

Wir schaffen dass!


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


Gleis3601 findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 15.729
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn - 2018 war die letzte!

#81 von Gleis3601 , 10.01.2019 09:23

Hallo Claus ,

genau so und nicht anders ,war es mit dem ältesten Spielwaren Händler in MR ... anschließend wurde die historische Immobilie ca 2005 an den WELTBILD Verlag vermietet ... was derzeit drin ist weis ich gar nicht ...

Dem heute ca. 55 jährigen" Junior " war der Spielwarenladen des Vaters und Opas ,damals schon "zu wieder" und so viel der "Abschied" nicht schwer...
Derzeit sprudeln die Mieteinnahmen noch .


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 1.381
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn - 2018 war die letzte!

#82 von M-Nostalgiker , 10.01.2019 13:07

ein paar schöne alte Bilder im Link.
Danke fürs Zeigen.

und . . . . . an der Kasse Schlange stehen um bezahlen zu dürfen, hab ich beim damaligen Märklin-Händler hier auch noch erlebt


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 3.197
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#83 von Charles , 10.01.2019 16:08

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #82
ein paar schöne alte Bilder im Link.


Hallo,

die Bilder hatten wir hier im Forum schon einmal, hier sind noch ein paar mehr :

https://www.puppenkoenig.de/ueber-uns.html

Bei der Gelegenheit die Frage : Was haltet Ihr von einem Unterforum "Alte Hersteller und Händler" ? Da könnten alle hinein, die nicht mehr am Markt aktiv sind. Und da wäre auch Platz für Menschen wie Ingsam, Kilian, Schmidt, Ade, Rössler, Weinstötter, Meinhold u.v. A.


Grüße aus dem Odenwald

Charles


Gleis3601 findet das Top
gs800 und konstanz haben sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 3.943
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#84 von claus , 10.01.2019 16:40

Zitat von Charles im Beitrag #83


Bei der Gelegenheit die Frage : Was haltet Ihr von einem Unterforum "Alte Hersteller und Händler" ? Da könnten alle hinein, die nicht mehr am Markt aktiv sind. Und da wäre auch Platz für Menschen wie Ingsam, Kilian, Schmidt, Ade, Rössler, Weinstötter, Meinhold u.v. A.




Hallo Charles,

danke für den Link...
Deinen Vorschlag finde ich gut.... nur in welcher Forenrubrik wäre das UFO gut platziert? Kenne die o.a. Hersteller nicht alle... alles H0-er?
Wäre auch eine tolle Plattform für viele alte Fotos ehemaliger Geschäfte.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 15.729
Registriert am: 30.05.2007


RE: Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#85 von Charles , 10.01.2019 16:48

Hallo Claus,

als Unterforum von

ALTES SPIELZEUG & DAMPFSPIELZEUG ?


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.943
Registriert am: 31.03.2009


RE: Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#86 von claus , 10.01.2019 17:11

Hallo Charles,

wäre m.E. eine gute Option, kläre das ab und hab dir noch ne PN geschickt.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 15.729
Registriert am: 30.05.2007


RE: Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#87 von FrankM , 10.01.2019 21:51

Das ist ein sehr traurige Nachricht! Habe hier von Jugend an viele Weihnachtsanlagen bewundern dürfen. Besonders interessant war immer die Aufbauzeit, da konnte man stundenlang zuschauen. Das war vor allem viel interessanter, als mit Mama Klamotten zu kaufen.
Ich muss zugeben, als ich jetzt in der Vorweihnachtszeit beim Puppenkönig war, hatte ich schon so ein komisches Gefühl. Der Laden war einfach zu leer für die Vorweihnachtszeit (nicht nur in der Modellbahnecke). Ich dachte mir schon, das kann nicht mehr lange gut gehen. Da wurde jetzt offenbar die Notbremse gezogen. Das ist wie eine grassierende Seuche, die leider schon so viele klassische Spielwarengeschäfte dahingerafft hat. Die Gründe kennen wir.
Mir tut es leid für das Personal und auch für Bonns Innenstadt.
Mal sehen, wann ich meinen Abschiedsbesuch dort mache.

Grüße
Frank



FrankM  
FrankM
Beiträge: 183
Registriert am: 19.08.2008

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Puppenkönig schließt, Bilder von früher.

#88 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.01.2019 06:57

Hallo Leute,

gestern kam auch ein Bericht über die bevorstehende Schließung des Traditions-Geschäftes Puppenkönig in der WDR-Lokalzeit:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/send...liesst-100.html


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


Gleis3601 hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.700
Registriert am: 11.02.2012


Puppenkönig schließt, Einkauf von heute!

#89 von Einmotorer , 11.01.2019 18:25

Hallo, FAM-Freunde!
Heute Nachmittag war ich nach dem Büro bei - Puppenkönig! Dort konnte ich einen Brekina-Mercedes LP 608 für meine Modellstraßenbahnanlage erwerben und ein 64 Seiten starkes Heft im A-5-Format "Einer langen Geschichte auf der Spur - Die 90. Puppenkönig-Weihnachtseisenbahn für Donnerwetter.de":







Toll, dass es Aufnahmen von den Weihnachtsanlagen nicht nur virtuell, sondern auch real zum Anfassen und Darin-Blättern gibt. Ein schönes Heftchen, das für 4,99 € unbedingt mit wollte.
Insbesondere die Anlage auf dem zweiten Bild gefällt mir sehr gut, sie passt hervorragend zum Thema MÄRKLIN-Moderne, die es also auch in Bonn gab. Eine FALLER-AMS-Bahn ist auch drauf, und hinter den modernen Häuserblocks stehen das Gebäude von Puppenkönig und das Bonner Münster, wahrscheinlich aus Pappe gebaut.
Der Wetterpark ist übrigens ein Ausstellungsgelände mit Wetterstation in Hellenthal in der Eifel, und dort ist auch die 90. Weihnachtseisenbahn von Puppenkönig zu bewundern (auf der Titelseite der Broschüre das untere Bild). Auf der Homepage habe ich auch ein Bild davon entdeckt. Ob die Anlage auch betrieben wird oder nur als Schaustück zu sehen ist, weiß ich nicht. Aber beim nächsten Ausflug in die Eifel könnte ich das ja mal versuchen herauszubekommen.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


 
Einmotorer
Beiträge: 718
Registriert am: 10.01.2015


Bonn Puppenkönig in Bonn: Inhaber Alfred Westenhöfer erklärt das Aus Shop

#90 von PuKo , 13.01.2019 19:17

Hallo,

hier der nächste Laden der zu macht:

Puppenkönig Bonn

Auf der Webseite finde ich die s/w Fotos von den Weihnachtsbahnen und der Geschichte interessant.

Gruß

Ulrich


PuKo  
PuKo
Beiträge: 295
Registriert am: 28.11.2008


RE: Bonn Puppenkönig in Bonn: Inhaber Alfred Westenhöfer erklärt das Aus Shop

#91 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.01.2019 19:24

Hallo Ulrich, das ist längst bekannt:

Weihnachts-Schaufensteranlage in Bonn (4)


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.700
Registriert am: 11.02.2012


RE: Bonn Puppenkönig in Bonn: Inhaber Alfred Westenhöfer erklärt das Aus Shop

#92 von claus , 13.01.2019 19:33

Moin,

hab's hier eingereiht, zumal Puppenkönig derzeit noch existiert und noch lange nicht zu den " Ehemaligen " gehört.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 15.729
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bonn Puppenkönig in Bonn: Inhaber Alfred Westenhöfer erklärt das Aus Shop

#93 von Daniel K. , 14.01.2019 15:06

Hallo Kollegen,

in diesem informativen Beitragsbaum will ich mich in diesem Forum einreihen und kurz an Ulli Sievers (Ullis Shop, Bonner Talweg) erinnern. Bei ihm habe ich Ende der 80er Jahre manche Stunde in konstruktivem Gespräch verbracht.
1989 hat er dann die Perspektive genutzt für einen Petrochemischen Konzern in der früheren DDR zu arbeiten.
Leider ist auch er viel zu früh verstorben, nachdem er zuletzt im "Eifel-Marketing" aktiv war.

MfG

Daniel


Daniel K.  
Daniel K.
Beiträge: 1
Registriert am: 14.01.2019 00:00


RE: Bonn Puppenkönig in Bonn: Inhaber Alfred Westenhöfer erklärt das Aus Shop

#94 von Blech , 14.01.2019 16:37

Leute -
also, wenns mich auch kaum juckt, wenn wieder mal einer zumacht
-hier ist das etwas anders!
Das ist ein Paradeladen gewesen, mit wirklicher Tradition.
Der Ruf hallte bis ins Rhein-Main-Gebiet.
Okay, es können viele private Gründe im Hintergrund sein, die Erbfolge zum Beispiel.
Darüber redet man nicht gerne und schon gar in in Statements.
Andererseits ist auch immer die BWL zu bedenken, wie Claus schon anmerkte.
Vermieten kann lukrativer sein -und man hat weniger Arbeit.
Also, leider, was solls? Abhaken, weiter.
Sicher gibts schon irgendwo Informationen über die nächste Schließung in dieser Branche.
Trotzdem schöne Zeit!
Botho


claus und konstanz haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 12.366
Registriert am: 28.04.2010


   

Baubericht
Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

Xobor Ein eigenes Forum erstellen