Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#1 von haraldkeib ( gelöscht ) , 05.02.2014 20:00

Hallo liebe Leute,

ich wollte einen Güterschuppen erhalten, der gut zu den anderen Bahnhöfen wie Neudorf, Flüelen oder Schönblick passt. Dazu habe ich vor dem Zusammenbau die Seitenteile mit Ponal dünn eingestrichen und hauchdünn mit sehr feinem Sand (Sand für Spur Z) berieselt. Nach dem Trocken habe ich die Wände mit dünn eingestellter Vallejo Matt Weiss Airbrush Farbe eingefärbt. Ich hoffe der Schuppen gefällt Euch in diesem Outfit. Die Nahaufnahme zeigt auch ein paar Pfuschecken, die noch beseitigt werden :)

Gruß aus Ulm

Harald






haraldkeib
zuletzt bearbeitet 05.02.2014 20:00 | Top

RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#2 von Ochsenlok , 05.02.2014 22:01

Hallo Harald,

so wirkt der bekannte Schuppen ganz anders! Toll geworden, finde ich.
Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.710
Registriert am: 03.04.2010


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#3 von gs800 , 05.02.2014 22:04

Hallo Harald,

so "ein bischen auf den Putz hauen" macht scon etwas aus. Sieht jetzt irgendwie aus wie ein richtiger Güterschuppen und nicht mehr so plastikhaft.


Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.563
Registriert am: 26.02.2012


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#4 von Florian-L , 05.02.2014 22:25

Hallo!

Eine wunderbare Arbeit, mein Kompliment!
Wurden die Kunsstoffwände vor dem Verputzen irgendwie vorbehandelt?
Auch ich habe kürzlich einen solchen Bausatz montiert (ca 1995) und lediglich mit Plakafarben etwas gealtert. Übrigens auch bei meinem Bausatz erkennt man die moderne Büroeingangstür, die von der Katalogabbildung der 60er Jahre abweicht.







Bei dir ist mir jetzt wieder aufgefallen, was auch ich im Endeffekt versäumt habe: Meiner Meinung nach wäre es schöner, wenn die Fensterrahmen des Büros weiß eingefärbt würden.

Trotzdem sind das Bauwerke, die leider heute "in Echt" die Seltenheit im Bahnbetrieb darstellen.

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#5 von *3029* , 05.02.2014 22:47

Hallo Harald,

der Güterschuppen hat durch die Renovierung sehr gewonnen und schaut super aus,
man muss schon mehrmals hinsehen um das ursprüngliche Gebäude zu erkennen.

Einzige Sorge habe ich bei Ponal auf Plastik, dass sich der Weissleim irgendwann
ablöst weil Kleber und Plastik keine dauerhafte Verbindung eingehen?

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#6 von haraldkeib ( gelöscht ) , 05.02.2014 22:47

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

Die Wände habe ich nicht besonders vorbereitet, lediglich sauber entgratet, damit die fertigen verputzten Wände gut passen. Die Bürofenster kann man sicherlich auch in weiß halten. Da solche Gebäude ja nicht sonderlich gepflegt werden, habe ich mich für den Holzfarbton entschieden, auch um ein bißchen Kontrast zu bekommen. Wenn man von Ulm mit dem Zug nach Aalen fährt, kann man solche Schuppen noch sehen, leider häufig in einem bedauernswerten Zustand.

Schönen Abend noch
Harald


haraldkeib

RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#7 von Casey Jones , 06.02.2014 11:05

Zitat von haraldkeib im Beitrag #1

Dazu habe ich vor dem Zusammenbau die Seitenteile mit Ponal dünn eingestrichen und hauchdünn mit sehr feinem Sand (Sand für Spur Z) berieselt.



Hallo Harald,
Klasse, was Du da gezaubert hast.

Meine Methode besteht darin, dass ich -wenn eben möglich- die zu verputzenden Flächen etwas anschleife, und dann den bewährten Leim-Wasser-Spülmittel Cocktail, mit dem ich auch Gleise einschottere, verwende.

viele Grüße

axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 840
Registriert am: 05.08.2009


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#8 von rach , 06.02.2014 12:21

Das Reslutat gefällt mir auch sehr. Farblich und optisch passend und dezent, nicht so wie manch andere Alterungsversuche.
Ähnliches muss ich bei Gelegenheit auch wieder machen, habe nun noch Kistenweise Gebäude erhalten bei denen so manches Gebäude nach diesem Prinzip noch rettbar ist.


 
rach
Beiträge: 483
Registriert am: 11.11.2008


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#9 von haraldkeib ( gelöscht ) , 06.02.2014 12:30

Hallo zusammen,

bezüglich Weissleim auf Kunststoff: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine ich habe die Oberflächen der Wände mit 600er Schleifpapier etwas angeraut. Die Ziegelstruktur der Wände wirkt auch als Armierung für den Putz. Vielleicht fällt der Putz in 30 Jahren ja ab, aber dann wackel ich auch mit dem Kopf:) Bei glatten Flächen reibe ich diese vor der Lackierung mit Aceton ab, dadurch wird die Fläche etwas angeraut. Einige Airbrusher bereiten die Oberflächen genauso vor.

Schönen Gruß
Harald


haraldkeib

RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#10 von nodawo , 07.02.2014 20:20

Hallo zusammen,

hier noch ein link zum Thema:

http://www.modelleisenbahnfan.de/zubehor...alhausen-b-154/



Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/
Oldtimerfan - http://oldtimerfan.eu/


 
nodawo
Beiträge: 980
Registriert am: 31.03.2010


RE: Faller 154 Güterschuppen -verputzt-

#11 von parolof , 21.02.2014 14:20

sehr gute Idee, werde ich es auch versuchen

/Pär


http://motessparet.se/viewtopic.php?f=41&t=23


parolof  
parolof
Beiträge: 4
Registriert am: 25.01.2010


   

Cortina Prototyp?
Faller Gärtnerei 220

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz