Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#1 von knuldes , 08.02.2014 00:04

Hallo
hier ein schönes Beispiel für Modellbahnen aus den frühen 1960er Jahren.
Wirklich toll gebaut, Ich kann da nur meinen Hut ziehen.[opti]


Alles weitere und mehr Bilder hier:

Trix Bettkastenanlage 1962




Gruss
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008

zuletzt bearbeitet 16.02.2014 | Top

RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#2 von Fliwatüt , 08.02.2014 01:11

Hallo Rei,

So ein Schrankbett war in den 60ern für MoBa -Anlagen erste Wahl,
paßten sie doch in jedes, noch so kleine, Kinderzimmer.
Bei meinem Freund war das Schlaf-Schrankbett unten und oben drüber das Modellbahnbett.
Zimmer damals so 2x4 m.
Die Bilder sind toll, das war für die Zeit eine modern gestaltete Anlage mit hohem Spielwert!

Express-Grüße
Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)


Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 582
Registriert am: 30.12.2011


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#3 von SimonT. ( gelöscht ) , 08.02.2014 08:47

Hallo Rei,

da werden Kindheitserinnerungen wach.
Auch bei mir und meinem Bruder stand so eine Trix-Express Bettkastenanlage im Kinderzimmer.
Leider gibt es davon keine Bilder, da mein Vater zu diesem Zeitpunkt noch keinen Fotoapparat hatte.

Gruß Peter


SimonT.

RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#4 von noppes , 08.02.2014 10:02

Hallo Norbert,

na, wir werden doch nicht den gleichen Freund meinen? Spaß beiseite, ich glaube das passt nicht ganz vom Alter her. Aber so eine Bettkastenvariante kenne ich auch. Der Vater eines frühen Schulkameraden war Italiener und hatte da Sachen drauf, hinter denen Sammler heute hinterher sind wie der Rüde hinter der läufigen Hündin (etwas schlüpfriger Vergleich, aber er passt).

Reimund, wo hast du die denn ausgegraben? Sehr schöne Teil

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.196
Registriert am: 24.09.2011


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#5 von knuldes , 08.02.2014 10:14

Zitat von noppes im Beitrag #4


Reimund, wo hast du die denn ausgegraben? Sehr schöne Teil

Gruss Norbert


Hallo Norbert
ich habe sie zusammen mit Hubert von unserem Stammtisch in Alsdorf-Hoengen bekommen.
Quasi direkt vor der Haustüre.
Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah!!
Wir waren da beide seit einigen Wochen dran. Gott sei Dank haben vorherige Interessenten sie doch nicht geholt.
Leider waren die Fahrzeuge schon weg.
Aber die waren in diesem Fall nicht ganz so wichtig....
Gruß
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008

zuletzt bearbeitet 08.02.2014 | Top

RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#6 von *3029* , 08.02.2014 11:15

Hallo Rei,

wieder eine tolle Anlage für eure Trix-Express "Sammlung".

Diese Bettkastenanlage zeigt uns doch wieder mal,
dass das Argument "kein Platz" für eine Modelleisenbahn
keine wirkliche Begründung ist ... denn:
Wo ein Wille ist findet sich ein Weg.

Das hatten die Generationen von damals den heutigen voraus.

Wir haben innerhalb einer Schrankwand ein ungenutztes
hochkant ausklappbares Bett wo ich schon mal den Gedanken
hatte das für eine Moba zu verwenden.
Für H0 ist es leider zu schmal, TT, N oder gar Z würde passen.

Praktisch ist das auf jeden Fall, auch gut gegen Einstauben.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.234
Registriert am: 24.04.2012


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#7 von pete , 08.02.2014 13:00

Hallo Hermann,

den Gedanken mit der Bettkastenanlage hatte ich früher auch, allerdings hätte ich dann keinen Schlafplatz mehr gehabt! Platz ist immer relativ

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.806
Registriert am: 09.11.2007


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#8 von *3029* , 08.02.2014 13:13

Hallo Peter,

genau, deswegen wurde in dem Beitrag weiter oben über das Vorhandensein
von zwei Schrankbetten übereinandergestellt berichtet, was sowohl
Moba-Betrieb als auch Schlafen ermöglichtigte.

Ich bin mal gespannt was der Rei im Laufe der Zeit noch so alles an aussergewöhnlichen
Trix-Express Modelleisenbahnanlagen auftreibt ...

Einziger Nachteil dieser Moba-Lösungen ist, dass die Höhe der Gebirge, Gebäude usw.
begrenzt ist und alles entweder festgeklebt oder jeweils abgenommen und anderweitig
verstaut werden muss.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.234
Registriert am: 24.04.2012


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963

#9 von pete , 08.02.2014 14:06

Hallo Hermann,

wenn ich ein zweites Schrankbett gekriegt hätte, dann hätte ich wiederum keinen Platz mehr für meine Klamotten gehabt, die waren nämlich in dem Schrankteil darüber

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.806
Registriert am: 09.11.2007


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#10 von knuldes , 10.02.2014 00:29

Hallo
Hier sehen seht ihr ersten Proberunden auf der neuen Anlage des Trix Express Euregio Stammtisch in Aachen.
Die Anlage ist etwa von 1963.
Leider gab es zum Schluss eine kleine Panne.
Gruss
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008

zuletzt bearbeitet 10.02.2014 | Top

RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#11 von knuldes , 16.02.2014 12:54

Hallo
ich habe mir erlaubt die wie immer sehr schönen Bilder von Axel aus dem Clubabendbericht hier mit einzufügen.
Mittlerweile haben wir den defekten Trafo, der für die Oberleitung zuständig war gewechselt. Außerdem das eine oder andere an der Elektrik verbessert.
Nun läuft auch die Oberleitung einwandfrei.
Gruß
Rei































knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#12 von Ulrich A , 16.02.2014 22:39

Zitat
Hallo Hermann,

wenn ich ein zweites Schrankbett gekriegt hätte, dann hätte ich wiederum keinen Platz mehr für meine Klamotten gehabt, die waren nämlich in dem Schrankteil darüber

Gruß
Peter



Hallo Peter,

Man muss halt nur seine Prioritaeten richtig ordnen:

Man kann mit den gleichen Klamotten jeden Tag leben, aber ein Tag ohne Moba geht nicht.


Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#13 von pete , 17.02.2014 07:38

Hallo Ulrich,

ich hätte das schon gekonnt, aber da hätte meine Mutter sicherlich was dagegen gehabt

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.806
Registriert am: 09.11.2007


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#14 von Ulrich A , 17.02.2014 22:36

Hallo Peter,

Ja Frauen (Ehefrauen und Muetter) sehen die Prioritaeten immer falsch.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Trix Express Bettkastenanlage von 1963! Vier auf einen Streich!

#15 von knuldes , 12.10.2014 11:32

Hallo
gestern haben wir begonnen die Anlage für die Ausstellung in einer Woche vorzubereiten.
Dabei haben wir entdeckt, das sich die ganze Platte nach oben abheben lässt.
Ich wollte den etwas zu schwachen Lichttrafo austauschen, bzw. die Lichtausgänge der normalen Trafos schonen.
Hierzu verwende ich immer sehr gerne die Modelle von Fleischmann, da diese sehr gut im Dauerbetrieb funktionieren und auch günstig zu haben sind.
Als wir dann das Brett gelöst hatten haben wir eine Überaschung erlebt.
Die Anlage kann mithilfe in ihr gelagerter Metallfüsse(deswegen war sie auch so schwer) ca. 70cm höher gelagert werden.
Somit muss man bei längeren Spielphasen oder Ausstellungen nicht immer auf dem Boden rumkrabblen.
Lediglich die Anschlusskabel mussten erneuert werden, da diese nach Wechsel eines Trafos unsererseit in Unwissenheit gekürzt wurden.
Ich habe zwei Adapterkaber gemacht. Einmal für den reinen Bettbetrieb und einmal für den "Schwebebahn"betrieb.
Anschliesend habe ich noch ein defektes Relais getauscht. Axel und Josef haben die Oberleitung repariert und die eine oder andere Schraube neu justiert.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist die Anlage nun fertig für den Einsatz am Wochenende.

Auf jeden Fall sieht man, das der Erbauer der Anlage schon ziemlich clever war.
Gruss
Rei




































knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008

zuletzt bearbeitet 12.10.2014 | Top

   

Anlage endlich fertig
Kupplungen 60 er Jahre

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz