RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#101 von Blech , 12.11.2014 08:05

Martin -
ja, das Wohlfühl-Ambiente macht Spielbahntreffen anziehend -oder eben nicht.
Wenn ich das sehe: Schweinsbratn, Dunkles...mei,ja, uns ist was entgangen, nicht nur die Bahnen!
Wir gratulieren und schreiben schon mal das Wochenende 2015 in den Kalender.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#102 von martin67 , 12.11.2014 08:21

Danke, Gerd, für die vielen schönen Bilder, speziell die von meiner Anlage! Ich bin schon wieder am planen, wie es über's Jahr weitergehen soll. Die schöne Scheune verkümmert hinter den Bäumen am Berghang etwas, vermutlich mache ich noch einen separaten Aufsatz für das flache Hügelstück rechts, wo eine Bauernhofszene hinkommt. Und am alten Standort würde eventuell eine Kirche ihren Platz finden, die fehlt nämlich noch für ein überzeugendes Bild einer italienischen Ortschaft. Denkbar wäre auch noch ein Zwischenstück in der Mitte, um die Anlage etwas zu verlängern. Dann könnte man vielleicht auch mit 5 langen Wagen fahren. Zumindest wäre das für zuhause eine Option. Dann wäre vermutlich auch noch Platz für eine Tankstelle oder ein weiteres Wohnhaus oder ein Casa Cantoniera.

Mal sehen, auf jeden Fall wird's weitergehen. Und auf die kommenden Bilder bin ich schon sehr gespannt.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#103 von Ochsenlok , 12.11.2014 22:06

Hallo Martin,

das ist eine tolle Anlage, die Du gebaut hast, mit viel Liebe zum Detail:


Quelle: Bild siehe oben in Gerds Beitrag '98

Der Hammer: Original-Ichnusa-Bier-Reklame am Ristorante ! Erinnert mich an Sardinien.

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 12.11.2014 | Top

RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#104 von telefonbahner , 12.11.2014 22:34

Hallo zusammen,
nachdem ich mir heute beim Herzsport meine Brille derartig demoliert habe das jetzt der Optikermeister eine größere Instandsetzung vornehmen muss werde ich mal mit meiner Ersatzbrille die nächsten Bilder vom Wochenende bearbeiten und einstellen.
Am Freitag Abend trafen sich Hobbymusiker und -Tänzer in der Gaststätte und boten eine sehens- und hörenswerte Darbietung.

Es war wunderbar dargebotene handgemachte Musik .





Wärend die einen schon tanzen und feiern konnten war bei anderen noch fleißiges werkeln und Fehlersuchen angesagt.

Ob diese Brauerei störungsfrei arbeitete konnte auch Ede nicht in Erfahrung bringen.

Zumindest wird dort ein Zaubertrank hergestellt der die Biertrinker überproportional wachsen lässt. Vergleicht doch dazu die 3 mit der Verkostung beschäftigten Mönche nur mal mit den dazu geradezu mickerigen Arbeitern in der Brauerei.

Diese Märklinanlage war wieder an gewohnter Stelle aufgebaut.

Welche seltsame grün leuchtende Masse da in dem O- Wagen transportiert wurde war nicht in Erfahrung zu bringen.

Vermutlich waren sich die Modellmännchen auf der Anlage auch nicht sicher was da so seltsam leuchtet so das man diesen Wagen samt Lok weit ab von anderen Preisserlein und Mertenianern abgeparkt hatte.

Auf dieser Spur N Anlage fuhren erstaunlich lange Züge. Da auf dieser Anlage keine Oberleitung montiert war und man aber auf den Einsatz z.B. des 14 teiligen ICE nicht verzichten wollte wurde diese vorbildgerecht von einer 119 (U-Boot) bzw. von einem Pärchen 218er über die Anlage geschleppt. nette Idee Elloks auf nicht elektrifizierten Strecken auf der Modellbahn einsetzen zu können.

Von der Gegenwart zurück in die Epoche 1 nach Bayern. Ein bis auf das feinste gestaltetes Bahnhofsdiorama gab es hier zu sehen und immer wieder konnte man neues entdecken und staunen, Allerdings wurde der Eindruck durch das verwendete Gleismaterial getrübt. Wie schon Martin geschrieben hat passte dies Gleis so gar nicht zu der anderen Präzision auf dieser Anlage. Der starre Schwellenabstand, der mir für solch eine Nebenbahn auch zu klein erschien, und vor allem die schrecklich aussehenden Weichen trüben den Gesamteindruck doch um einiges.

Hier sieht man nochmal den monoton wirkenden Schwellenabstand. Damals wurden doch noch kürzere Gleise verlegt und Doppelschwellen unter die Schwellenstöße gesetzt, wenigstens teilweise.

Hier fallen die vielen äußerst filigranen Kleinteile rund um die Lokbehandlungsanlagen ins Auge. Geflochtene Kohlenkörbe und feinste, voll funktionstüchtige und in der richtigen Beleuchtungsstärke gedimmte Beleuchtungseinrichtungen (und dann wieder dieses Gleis)

Hier wartet wohl bereits der Kranwagenzug auf seinen nächsten Einsatz.

Da steht eine Werkbank mit einem vorbildgetreuem Schraubstock und ein filigraner Kokskorb und dann vor der Lok....nee, ich sag jetzt nix mehr dazu.

Weiter geht die Reise nach Großbritannien, leider hab ich die genaue Ortsbezeichnung vergessen.

Hier rollt der Schnellzug in den Endbahnhof ein.

Ein sehr neugieriger, hier im Forum nicht unbekannter Vogel verfolgt das Rangiergeschäft aufmerksam.


Es geht gleich weiter hier.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 12.11.2014 | Top

RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#105 von telefonbahner , 12.11.2014 23:08

Hier folgen nun noch ein paar weitere Anlagenfotos.
Obwohl draußen herrlichstes Herbstwetter herrschte erinnerten die nächsten Bilder daran- der Winter ist nicht mehr weit weg.
Hier die von Jens weiter oben bereits erwähnte Gebele-Anlage.

Leider sind nur die 3 Bilder von dieser Anlage geworden.

Hier noch das bunte Treiben vor dem Bahnhofsgebäude

Auch beim Ernschd isses Winter geworden...

Das wird wohl ne Weile dauern bis diese Lok wieder aus der Schneewehe befreit ist.

Was die Kühe getan haben um eine fröhliche Kahnfahrt mitzumachen ist mir auch nicht so klar geworden...

Hier erhält das im Hintergrund gerade noch zu ahnende Kloster eine Warenlieferung.
Warum die Bilder von der Klosteranlage nichts geworden sind wird wohl ein Geheimnis bleiben.
Wieder mal eine Episode aus der Reihe: Ich und die digitale Welt

Auch auf der Modellbahn hält der Bauboom an. Während hier schon die Konturen des zukünftigen Bauwerkes zu sehen sind...

...der Dachstuhlbau voran geht...

..wird nebenan die nächste Baugrube ausgebuddelt.

Endlich hatte Ede den Karl-Heinz Büttner mit seiner großen Rangieranlage und seine vielen Ladegütern an seinem neuen Standort im Zelt neben den Spur 0 Bahnern gefunden.

Aufmerksam wurde das Rangiergeschäft verfolgt.








Habt ihr immer noch nicht genug gesehen ? naja, etwas können wir noch liefern.

Gruß Gerd und das Edeteam aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#106 von telefonbahner , 12.11.2014 23:41

Hallo zusammen,
jetzt kommen ein paar Heimatgefühle auf denn es geht zu den sächsischen Schmalspurbahnen.
Auf einer Modulanlage waren Motive aus Sachsen dargestellt.

Diesen Bahnhof kann man auch im Vorbild (wieder) erleben. Das ist der Bf. Steinbach an der Preßnitztalbahn.

Hier das Wasserhaus mit angebautem Wasserkranausleger. Auch heute noch dient das Vorbild zum ergänzen der Wasservorräte bevor es zum Endbahnhof Jöhstadt geht.











Die blaue Diesellok war als Ersatz für die veralteten Dampfloks vorgesehen. Es kam aber nur zum Bau von 2 Baumusterloks die sich nicht im Alltagsbetrieb bewährt haben. Die Musterloks sind nicht über einige Probefahrten hinaus gekommen und wurden verschrottet. Die Dampfloks, die sie ersetzen sollten fahren dagegen heute noch...
























Ein Teil folgt heute noch...

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#107 von telefonbahner , 13.11.2014 00:19

Hallo zusammen,
jetzt wollen wir uns mal ins Getümmel stürzen und die Börsenstände inspizieren.
Hier waren die Austeller und Verkäufer noch unter sich und mit Aufbauarbeiten beschäftigt.

Jedes Fleckchen wurde genutzt um seine Ware "feilzubieten"

Dann kamen sie, die Käufer und Gucker zum feilschen und staunen.

Die Räume wurden langsam immer voller...

Auch Pia von der Dampfbahn kam mal kurz auf einen kleinen Schwatz und um sich aufzuwärmen. Ihre streikende Lokbesatzung hatte sie vorsichtshalber gleich mitgebracht damit da draußen kein Unfug geschieht.

Peter hatte ein verkehrsgünstiges Eckgrundstück abbekommen.
Gegenüber ihrem dusteren bisherigem Standplatz hatten Peter und Martin meiner Meinung nach jetzt bessere, hellere und nicht so versteckt-abgelegene Plätze.

Ob Ede allerdings mitbekommen hat was die beiden da zu besprechen hatten wage ich zu bezweifeln.

Also macht sich Ede auf die Suche. Wonach? Na BIERWAGEN, was sonst.

Hier mal das Ergebnis wenn die Truppe loszieht. Wer allerdings neuerdings Limonade trinkt ist mir noch nicht klar...

Dieser TT IC-Zug war mir in dieser Lackierung bisher unbekannt. Mal sehen ob ihn mein Bekannter schon in seiner Sammlung hat...

Ob das Edes neues Bierlager werden soll ? keine Ahnung was er damit will...

Auch was preiswertes zum Schmökern und nachschlagen gabs zu kaufen.

Dann nahm das Unheil seinen lauf. Gleich um die Ecke lockte die Tombola mit vielen Preisen und dem Schild "Jedes Los gewinnt!"
Die Igelchaoten wollten natürlich viel, großes und eigentlich alles abräumen....

Kurz entschlossen ein paar Euros die so in der Hosentasche rumklimperten eingesetzt und dann dies.....

Als sich der Schock gelegt hatte gabs die nächste Überraschung für Ede, die Igel hatten sein Bier gefunden. Da war er stinkig hoch drei.

Kaum zu Hause angekommen haben sie sich gleich erst mal ihren Kummer von der Seele geredet.


So Freunde das wars für heute. mit der nicht ganz aktuellen Reservebrille ist es doch nicht unbedingt das wahre Vergnügen.
Es fehlen noch die Bilder von "Steffens Dampfbahn" die im Biergarten ihre Kreise gezogen hat.
Diese Bilder gibt's morgen, ach ne is ja schon nach Mitternacht, also gibt's die Bilder heute im laufe des Tages

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 13.11.2014 | Top

RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#108 von martin67 , 13.11.2014 07:29

Zitat von Ochsenlok im Beitrag #103
Hallo Martin,

das ist eine tolle Anlage, die Du gebaut hast, mit viel Liebe zum Detail:


Quelle: Bild siehe oben in Gerds Beitrag '98

Der Hammer: Original-Ichnusa-Bier-Reklame am Ristorante ! Erinnert mich an Sardinien.

Gruß
Dennis



Hallo Dennis,

das hat der Hersteller so angebracht. Hat mich auch überrascht und gefreut, weil ich 2013 im Frühjahr auf Sardinien war und dieses gute Bier gerne genossen habe.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#109 von pete , 13.11.2014 08:00

Hallo Mitfahrer,

vielen Dank für den tollen Bilderreigen! Gut, dass man sich da auf euch verlassen kann

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#110 von telefonbahner , 14.11.2014 18:32

Hallo Peter,
ich wollte ja, inspiriert durch einen Beitrag hier im Forum einen extra Beitrag "Petersgrube bei Nacht" eröffnen, lass es nun aber bei dem einem Bild:



Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#111 von pete , 14.11.2014 18:43

Hallo Gerd,

und Ede hat die Lampen an

Prost, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#112 von Musseler , 14.11.2014 20:27

Hallo Gerd,

lass Dich doch mal gehen und folge der Inspiration. Ich hätte auch noch ein paar Kugeln und Grünzeug übrig....


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.266
Registriert am: 18.09.2009


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#113 von telefonbahner , 14.11.2014 20:44

Hallo Eric,
mehr "Weihnachtsanlage " als diese hier vertrage ich nicht.


Aber vielleicht könnte man das komische Digitalgedöns besser verkaufen wenn man ein paar Weihnachtsbaumkugeln dazu packt ?

Muß ich nochmals drüber nachdenken.....

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#114 von Musseler , 14.11.2014 21:32

Hallo Gerd und Ede-Team,

die Moselaner sind sich noch uneins, ob man schon mit vorweihnachtlichem Auschmückungsgedöns aufwarten soll. Aber das wird schon noch....



Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.266
Registriert am: 18.09.2009


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#115 von raily , 14.11.2014 22:12

Hallo Gerd,

Glückwunsch zum Hauptgewinn, Gratulation zum 1.Platz!

Bedenke bitte, so ein Start ins benachbarte System ist ein Wink des Himmels, ein Zeichen, das nicht falsch zu deuten ist.

Mal ernsthaft:
Ich selber stünde so einem Gewinn mit folgenden Optionen etwas positiver gegenüber,
einerweits behalten und etwas erweitern, so in der Art, wie ich das mit meinem DC-Projekt handhabe,
oder andererseits verschenken, jemandem aus deinem Hobbyumfeld, der vllt. schon mit WS begonnen hat,
eine kleine Freude bereiten.
Das "Digital" in der Packung ist ja gar nicht wichtig, denn die Lok läuft auch ebenso prima analog.


Viele Grüße,
auch an die Bande,
Dieter.

PS.: Und Ede möge es bitte nicht so schwer nehmen, vllt. bekommt er ja dann im Gegenzug einen vollen Bierwagen geschenkt ...


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.236
Registriert am: 30.05.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#116 von martin67 , 14.11.2014 22:46

Na, wenn eine Märklin Startpackung der Hauptgewinn gewesen wäre, gute Nacht Deutschland. Das war "nur" der dritte Preis, schlimm genug. Ich würde auch versuchen, es an einen Dummen zu verhökern. Der erste Preis war übrigens ein verfallenes Bauernhaus aus dem Allgäu, das von Ernst Blank in aufwändigster Handarbeit entstanden ist.

Schönen Gruß,

martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#117 von Musseler , 14.11.2014 22:57

Zitat von raily im Beitrag #115

Bedenke bitte, so ein Start ins benachbarte System ist ein Wink des Himmels, ein Zeichen, das nicht falsch zu deuten ist.



Ich habe es immer geahnt: Märklin ist eine Religion!

Nun, Brüder der immerwährenden Feuerbüchse! Achtet des Blechgleises, auf das Euch der Dämon des gleichgerichteten Stromes nicht ins dunkle Tal der verführerischen Modellgleise führe! Lasst die Metzengleise brennen, denn sie sind aus plastischem und elastischem Stoffe!


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.266
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 14.11.2014 | Top

RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#118 von Blech , 15.11.2014 09:40

Ich verstehe das Ganze auch nicht!
Jetzt haben die Kaltenberger etwas für die Kultivierung der Dresdener Modellbahnszene getan und nun ist es auch nicht recht.
Na, ja, digital -das ist aber doch der einzige Mangel an der Sache und das muss man ja nicht benutzen. Analog läufts auch.
Ist doch Märklin-Qualität -wie bitte, wer sagt da was von China? Niemals! Und wenn, dann gut!
Schwäbische Qualität, wie Mercedes oder Porsche und so...
Also!
Schöne Wochenendgrüße aus dem Hessischen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#119 von tartaruga , 15.11.2014 16:14

Hallo Zusammen

Nach einer Woche stelle auch ich noch meine Bilder von diesem tollen Modellbahntreffens ins Forum!!!

































































































gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 382
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 15.11.2014 | Top

RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#120 von martin67 , 17.11.2014 21:35

Hallo,

bei Stummi gibt's einen Baubericht zur sächsischen Schmalspurbahn, die in Kaltenberg zu sehen war:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=86673

@Christoph, danke für Deine schönen Bilder!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#121 von telefonbahner , 01.12.2014 23:15

Hallo zusammen,
länger hats gedauert aber ich hatte meine Brille beim Herzsport demoliert und mit der Guckhilfe die ich da jetzt hatte war es kein vergnügen Bilder zu sichten und zurechtzustutzen.
Es fehlen ja noch die Außenaufnahmen von Steffens Dampfbahn. hier kommen nun einige davon....

Am Freitag waren die Gleise schon verlegt und die Loks standen in ihrer Startposition. Die Kleine Diesellok stand zur Abfahrt bereit aber was war denn mit "Karlchen" ???



Da hatten doch zwei was von "GDL-Streik" gehört und waren der Meinung: Da machen wir mit ! Schild gemalt, Bierchen geschnappt und auf die schön warme Lok gehockt.



Das passte dem Ede nun aber gar nicht ! Also erst mal hin und die beiden erst mal fragen was das denne soll..
Was sollen denn die Kinder sagen die sich schon auf die Mitfahrten gefreut haben wenn Karlchen nicht ausrücken kann.



Ede, das alte Schlitzohr hatte dann die Idee die beiden mit nem Freibier ins RAW zu locken zum begonnenem Neubau der 2. Dampflok.



Ede hat den beiden gesagt das es erst wieder Bier gibt wenn die Kasse klingelt und die zahlenden Fahrgäste eintrudeln. Nun liegen die beiden auf der Lauer....



Die beiden studieren erst mal in aller Ruhe den Rahmen der Neubaulok. Wann hat man schon mal die Gelegenheit diesen unverbauten Einblick zu bekommen.



Ede hat den Kohli oft genug gewarnt: Das sind Betriebsstoffe und keine Kohliwohlfühloase. jetzt wurde es im wahrsten Sinne brandgefährlich für den kleinen Schwarzen.



Da konnte Kohli aber froh sein das Steffen aufpasst was er bei Karlchen so in die Feuerbüchse wirft...



Da haben sich aber zwei ganz schnell aus der Gefahrenzone verkrümelt und sind zu den beiden auf ihrer Neubaulok geflüchtet. Natürlich konnte Kohli wieder das Kohlenklauen nicht lassen...



Hufi, die kleine Fledermaus hatte sich vorgenommen wenn alle im Bett liegen wird mal ne Runde gespukt und dann rollt ein "Geisterzug zur Geisterstunde" durch Kaltenberg.
Das Karlchen aber über Nacht im sicheren Haus stand passte ihm dann gar nicht...



Am Sonnabend waren dann bei herrlichem Biergartenwetter die Züge gut besetzt unterwegs.









Ob Steffen hier wohl etwas rasant unterwegs war und "geblitzt" wurde ?





Da in der Gaststätte am Sonnabend für eine Gesellschaft ein Ritteressen stattfand wurden im Biergarten Holzfeuer angezündet.
Mal eine ganz neue Art von Feuer und Dampf.



Das schöne, wenn auch frische Wetter hielt auch am Sonntag an als die Züge den Rundkurs in Gegenrichtung befuhren.



Die von der kühlen Nacht noch feuchten Schienen verlangten Karlchen nochmals vollen Einsatz ab.





Als Karlchen mal eine "Auszeit" brauchte wurde nicht etwa SEV gefahren sondern Pia war mit der Schöma im Einsatz.



Da auch die beiden Streikposten wieder ihre Tätigkeit aufgenommen hatten war doch gleich mal einer mit Steffen unterwegs.



Vermutlich wollte er aber nur wissen wo Ede steckt ...



..um sich mit ihm zum "picheln" zu verabreden.



Die Bedienung im Biergarten war zwar sehr fix unterwegs...



..aber Karlchen war schneller so das sie erst mal ausgebremst wurde.



Diese hier hatten noch keinen Feierabend denn...



..die letzten Runden drehte dann Pia noch mit der Schöma.



Soweit meine Bildausbeute aus Kaltenberg.
Es war wieder ein rundum schönes Wochenende und ich hoffe doch das wir uns alle 2015 dort gesund und munter wiedersehen.
Uns fünfen vom FAM hat es jedenfalls mächtig Spass gemacht.



Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.427
Registriert am: 20.02.2010


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#122 von martin67 , 04.12.2014 22:12

Ja, Gerd, vielen Dank für die allerletzten Bilder! Man zehrt von den Eindrücken der Ausstellung länger, als von den kulinarischen Genüssen in Kaltenberg. Ja, es war richtig gut in diesem Jahr und wir freuen uns alle auf die kommende Ausstellung. Valditaro geht weiter, ich hab ja da noch ein paar Ideen. Das werde ich zunächst im Februar auf der Messe in Verona konkretisieren, wenn ich meine neuen Freunde Luigi und Andrea treffe. Kaltenberg war insofern recht konspirativ, da einige Ideen, was ich im Bereich Lima machen möchte (in Verbindung mit meiner Sammlerseite), doch guten Anklang gefunden haben und ich damit hoffentlich dieses Sammelthema und die Geschichte dazu noch weiter offenlegen kann.

Bis zum nächsten Kalternberger Modellbahntreffen ist dann auch hoffentlich der kurze Settebello von Lima Expert lieferbar (vorbestellt ist er ja bereits) und kann dann live und in Farbe und natürlich in seiner vollen Schönheit präsentiert werden. In meinem Kopf schwirren auch noch ein paar Rivarossiwünsche rum, die nicht wirklich leicht zu bekommen sind.

Ich hab ja keine Ahnung, wie es kommendes Jahr sein wird, aber, wenn Du, Gerd, Lust hast, vielleicht kann ich ja beim Planungstreffen einen Meter für Dich und deine kleine Pikobahn rausschlagen? Natürlich nur, wenn sie abgestaubt ist . Bisher hat der Michi unsere "Expansionen" jedes Mal problemlos untergebracht (ok, in diesem jahr auf Kosten der T-Gauge Anlage).

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#123 von henning , 11.12.2014 21:12

Hallo Martin
Habe die Planung, den Bau und die Präsentation deiner sehr schönen Anlage mit Spannung verfolgt.
Das tatsächliche Gewicht der Anlage in dieser Leichtbauweise wäre noch interessant für mich.
Ist sie frei von Verwindungen beim Transport ?
Wie dick ist die Hartschaumplatte und die Kanten Maße der Hölzer für den Rahmenbau ?
Schönen Gruß
Heiner


 
henning
Beiträge: 318
Registriert am: 26.12.2009


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#124 von martin67 , 12.12.2014 08:47

Hallo,

sorry, ich bin momentan mit meinen neuen Lima-Projekt, einer interaktiven Enzyklopädie in Forenform, auf der sich die ernsthaften Limasammler austauschen können (weit ab von irgendwelchen Diskussionen, was man zuletzt auf dem Flohmarkt gefunden hat), recht beschäftigt:

http://lima-modeltrain-collectors.xobor.de/

Zu Deiner Frage, die Anlage werde ich demnächst mal wiegen, ich schätze das Gewicht der Segmente auf ca. 4 - 5kg max. Die Latten sind gehobelte Dachlatten 50x25mm, die Styrodurplatten haben eine Stärke von 30mm. Durch den Aufbau und den Lattenrost hält sich die Verwindung in Grenzen, wobei eine gewisse "Beweglichkeit" vermutlich schon da ist. Insgesamt ist die Anlage aber erstaunlich stabil.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: 11. Kaltenberger Modellbahntreffen 08./09.11.2014

#125 von *3029* , 12.12.2014 12:41

Hallo Martin,

danke für den Hinweis/Link auf das neue "lima-modeltrain-collectors"-Forum,
habe mich gleich mal angemeldet ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


   

nächster MIST 47 am Freitag, den 19.12.2014
29.11.-30.11.2014 Alte Spieleisenbahnen in Stuttgart 1. Adventwochenende

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz