Bilder Upload

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#26 von noels , 26.08.2014 20:28

Zitat
Noppes, sei vorsichtig, wenn Du den Zug laufen lässt, zu Hause ist Dein schöner Zug ein echtes Lärmereignis. TRIX EXPRESS hatte nicht ohne Grund Plastikräder ...



Moin Olaf,
das ist eben "Eisenbahn" ..... und wenn man Gleise mit eingebautem Resonanzkörper verwendet....
Die Bakeliträder der früheren Jahre dienten nicht der Geräuschdämmung - dazu taugen sie auch kaum. Sie waren der Tatsache geschuldet, daß wir Expressler die Außenschienen nicht phasengleich fahren und die Rahmen der Loks (und damit auch die Kupplungen) Masse = Mittelleiter geschaltet sind. Da die alten Blech- und späteren Gußwagen auch noch lange mit Metallkupplungen ausgerüstet waren, durften die Räder keinesfalls in Kontakt mit den Rahmen kommen. Deshalb behält ein Expressler auch heute noch die Plastikräder in solchen Wagen.
Die Gußwagen klappern auch gern, weil die Zapfenlager von Express mehr Spiel haben, als Spitzenlager.

VG und viel Spaß mit dem kostenlosen Eisenbahnsound
Heiko



noels  
noels
Beiträge: 417
Registriert am: 23.01.2009

zuletzt bearbeitet 26.08.2014 | Top

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#27 von SimonT. ( gelöscht ) , 27.08.2014 08:30

Hallo Heiko,

oder man macht es wie ich und nimmt beidseitig isolierte Metallachsen. Damit rollen die Wagen einfach besser und das höhere Gewicht macht sich auch auf Steigungen nicht bemerkbar. Ganz im Gegensatz zu den Polamydräder diese bremsen ganz schön.

Gruß Peter


SimonT.
zuletzt bearbeitet 27.08.2014 08:32 | Top

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#28 von Ulrich A , 27.08.2014 12:28

Hallo,

Als ich noch TE fuhr, hatte ich alle Plasticraeder gegen Metallraeder ausgetauscht. Nur muessen diese eidseitig isoliert sein, sonst ist es mit dn Zweizugbetrieb aus, wenn man bei Kuppeln nicht aufpasst. Die Reibung ging um rund die Haelfte runter. Etwas Fett oder anderes Schmiermittel auf die Achsstummel hilft auch.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 27.08.2014 | Top

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#29 von Casey Jones , 27.08.2014 17:37

Zitat von Blech im Beitrag #25
Axel
-mit 12, das war 1947, da wussten wir aber genau, was die Amis mit ihren Frauleins so gemacht haben und wo.
Da gab es sogar Vermittlungsprovisionen in Form von Zigaretten (Schwarzmarktpreis pro Stück 5 RM!) oder Schokolade.
Eigentlich haben wir uns da weniger um die Eisenbahn gekümmert.
Erinnert sich
Botho


Hallo Botho,
Theorie und Praxis sind auch hier 2 Sachen.
Vielleicht hatte ich ja auch, wie viele andere meiner damaligen Märklin-Freunde, einfach nur etwas praktische "Verspätung" ?!
axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 672
Registriert am: 05.08.2009


RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#30 von noppes , 27.08.2014 20:43

Hallo Axel,
auch wenn ich jetzt gefahr laufe das es hier ein wenig OT wird, aber es war bei mir auch nicht viel anders. Die liebe "Burga R." war eine Klassenkammeradin und wir beide sind in den Sommerferien in dem Jahr Zuhause geblieben. Sie spielte sogar sehr gerne mit mir und meiner Märklin Teppichbahn. Irgendwann am Rhein in der Nähe der Eisenbahnbrücke in Düsseldorf-Hamm wollte der kleine Norbert (sie sagte damals immer Norbertchen zu mir) die für einen 12 jährigen so schwierige Frage stellen:"Willst du mit mir gehn?" Ich bekam einen sehr feuchten Kuss auf die Wange und ein "Nein" als Antwort. Da versteh eine die Mädels

Aber an den Korb kann ich mich halt recht gut erinnern, genau so wie an den Korb aus Kamp-Lintfort

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.726
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#31 von MS 800 , 27.08.2014 23:18

Zitat von noppes im Beitrag #30
... am Rhein in der Nähe der Eisenbahnbrücke in Düsseldorf-Hamm ...

[OT]
... wohl in den Gemüsebeeten bei der Endhaltestelle der 8 ? Bzw. vielleicht eher hinter einem der Glashäuser ... Damals gab es ja wohl auch noch keine S-Bahn-Station da. Da war das ein schön abgelegenes Fleckchen .
[/OT]

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.872
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 27.08.2014 | Top

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#32 von noppes , 28.08.2014 14:27

@MS 800

da bin ich nun echt überrascht was du so alles kennst! Ja passt, es war in der Nähe der Endhaltestelle der Linie 8 (heute 708) und das damalige Eis haben wir an dem Kiosk neben der Durchfahrt zum Hafen gekauft. Aber hinter/in Gemüsebeeten oder Gewächshäusern waren wir nicht. Ich wollte eigentlich zum Abstell-/Rangierbahnhof der Hafenbahn um ein bisschen zu gucken. So wie so schon verwunderlich, dass sie mit mir zu so etwas "langweiligem" lust hatte.

Aber um das Ding hier wieder zum Abschluss zu bringen; Ich hab sie (Burga R.) vor nicht all zu langer Zeit bei einem Klassentreffen wiedergesehen....

Zitat von noppes im Beitrag #23

bekommen wir denn nicht alle irgendwann einen Korb über den man sich im Nachhinein dann doch freut? Ich glaube mein erster Korb hieß "Burga R." und ich war 12 oder so




Meine jetzige Freundin habe ich dann ca. 6 Jahre dannach kennengelernt.....in einem "Tanztee im Pfarrheim".......in Düsseldorf-Hamm, da wo die Eisenbahnbrücke steht

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.726
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 28.08.2014 | Top

RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#33 von MS 800 , 28.08.2014 19:51

Ja, noppes,

das ist reiner Zufall. Als ich in den Jahren von 1982 bis 1987 beruflich in Düsseldorf "stationiert" war (gewohnt habe ich in Ratingen Ost), wurde gerade die neue S-Bahn-Brücke gebaut. Und da musste ein Bahnfan natürlich mindestens jeden zweiten Sonntag raus und "nach dem Rechten" sehen. Daher kenne ich die Endhalte der 8 und deren Umgebung recht gut. Im Hafen und auf der Lausward war ich damals natürlich auch immer mal wieder unterwegs, da war es noch richtig Hafen und nicht Schicki-Micki wie heute.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.872
Registriert am: 08.01.2011


RE: Mein neuer "Wäschekorb"

#34 von weichenschmierer , 28.08.2014 20:15

Moin !

OT OT OT :

Das einzige was in Kappes -Hamm interessant war , waren doch die beiden alten Krupp- Laster auf dem verwahrlosten Grundstück unterhalb des S- Bahnhofs.

Und die alte Eisenbahnbrücke fand ich viel schöner und der größte Fehler an der neuen ist, das da kein Radweg mitdran ist............

Und Norbert wie is das mit den netten Mädels in weiß aus den Krankenhäusern die Dir immer so schön lauschen, also beschwer Dich nich........

Es grinst der Trafowärter


 
weichenschmierer
Beiträge: 665
Registriert am: 11.01.2008


   

Trix Treff Aachen Euregio am 29.08.2014
Oberleitung für Trix Express Bakelit...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen