Bilder Upload

Wer ist der Hersteller ?

#1 von Ferblanc , 18.01.2015 14:56

Servus verehrtes Forum,

ich habe vor ein paar Tagen dieses wunderbare Alu-Modell einer Klemm kl25 bekommen.






Die Spannweite ist 15 cm, der Maßstab also tatsächlich H0. ( Auf den Flügeln ist ' Dürener Metallwerke AG ' graviert )
Der Stempel des Herstellers ist leider so verschlagen, dass ich den Hersteller nicht entziffern kann.

FRI--------AN
-------ETR.
BERLIN

Kennt jemand den Hersteller oder weiß wo man sich informieren Könnte ?

Mit freundlichen Grüssen

Andreas


Ferblanc  
Ferblanc
Beiträge: 23
Registriert am: 13.04.2014


RE: Wer ist der Hersteller ?

#2 von Gussflieger , 18.01.2015 22:28

Hallo Andreas,

ich dachte erst, das ist eine Scherzfrage. Für mich waren die "Dürener Metallwerke" der Hersteller und das dachte ich auch, als ich das Modell in der Bucht gesehen habe.

Der Stempel auf der Unterseite ist eine echte Überraschung.

Vollständig heißt es
"FRIEDR. ALLIHN
EINGETR.
BERLIN"

Das Modell wurde wohl von Allihn für die Dürener Metallwerke hergestellt.

Wenn Du mehr wissen willst, schick mir am besten eine PN.

Gruß,
Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012

zuletzt bearbeitet 23.01.2015 | Top

RE: Wer ist der Hersteller ?

#3 von halbnull , 18.01.2015 22:39

Zitat von Gussflieger im Beitrag #2


Wenn Du mehr wissen willst, schick mir am besten eine PN.




Hallo Christian,

warum per PN ?
andere, z.B. ich, würde auch gerne nähere Informationen erhalten,
das Forum lebt doch von der Weitergabe unseres Wissens.

Hier der WIKI-Link über die Dürener Metallwerke

Dürener Metallwerke

Schöne Grüße
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Wer ist der Hersteller ?

#4 von Gussflieger , 18.01.2015 23:05

Hallo Michael,

das dürfte für die allermeisten der hiesigen Foristen nicht von Interesse sein, es handelt sich weder um Eisenbahn noch um Spielzeug.

Ich antworte aber jedem Interessierten gerne per PN.

Gruß
Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012


RE: Wer ist der Hersteller ?

#5 von dieKatze , 20.01.2015 14:02

Naja Christian,

es ist schon von Interesse. Bei Michael und mir wohl eher aus regionalgeschichtlichen Gründen. Ansonsten ist Düren hier ja in erster Linie wegen seiner Irrenanstalt bekannt und beliebt. In der Schule hat mal eine Lehrerin bekanntgegeben, sie hätte dort gearbeitet. Das wars dann natürlich...



Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Wer ist der Hersteller ?

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 20.01.2015 14:39

Hallo Christian,

wie Du ja wohl an den Reaktionen bemerkt haben solltest gibt es doch dafür Interesse. Außerdem finde ich das auf eine öffentlich gestellte Frage auch öffentlich geantwortet werden soll, es sei denn das es gegen unsere Regeln verstoßen würde und das sehe ich in diesem Fall nicht.

Lass die Interessenten doch nicht dumm sterben.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.765
Registriert am: 28.05.2007


RE: Wer ist der Hersteller ?

#7 von Blech , 20.01.2015 14:40

Irrenanstalt? Düren?
Jetzt wird mir einiges klar
-bleibt ruhig, es handelt sich um Motorsport...
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010


RE: Wer ist der Hersteller ?

#8 von dieKatze , 20.01.2015 15:06

Hallo Botho,

ich weiß, das ist politisch ja sowas von nicht korrekt. Landeskrankenhaus, Drogensachen und dergleichen werden da behandelt. Auf alten Karten findet man aber in der Tat die Bezeichnung "Provinzial-Irren-Anstalt".



Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Wer ist der Hersteller ?

#9 von Gussflieger , 20.01.2015 16:42

Ob man bekloppt ist oder nicht, ist immer eine Frage der Perspektive....

Die Dürener Metallwerke AG haben bekanntlich das "Duraluminium" erfunden. Das ist eine gehärtete Alu-Legierung, die dann für den Flugzeugbau verwendet wurde.
Lokalpatrioten werden behaupten, dass das "DUR" in dem Wort von Düren abgeleitet wurde, aber es kommt wohl eher vom lateinischen "durus" für "hart".

Die Dürener Metallwerke haben wohl seinerzeit von ihrer Berliner Niederlassung Kontakt gefunden zum besagten Berliner Modellbauer und dieses Klemm Modell in Auftrag gegeben, welches vermutlich als Präsent verwendet wurde oder als Werbegeschenk für die Vermarktung des Duraluminiums. Das Modell ist übrigens häufiger anzutreffen, aber bis dato nicht mit lesbarem Stempel.
Dass eine Klemm ausgewählt wurde, also eine Holz(!)-Konstruktion, ist merkwürdig. Vielleicht wollte man "neutral" verbleiben oder einfach nur simpel nach Vorgabe des Modell-Lieferanten.
Es handelt sich um ein frühes Belegstück des besagten Modellbauers aus Alu, mit nunmehr nachgewiesener Provenienz. Das ist das Besondere hier.

Viele Grüße an alle Normale und Bekloppte!

Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012


RE: Wer ist der Hersteller ?

#10 von koef2 , 20.01.2015 21:18

Hallo zusammen,

Düren war früher auch sehr wichtig für die Herstellung sehr feiner Papiere. Heute gibt es noch wenige Papierfabriken. Auch die Herstellung der Textilbespannungen für diese Papiermaschinen ist heute noch in Düren mit 3 Unternehemen vorhanden. In Düren gibt es auch ein Papiermuseum.

War OT, aber es gibt schon ein wenig mehr als Landeskrankenhäus suw.

Viele Grüße
Kai
Koef2


 
koef2
Beiträge: 1.519
Registriert am: 30.10.2010


RE: Wer ist der Hersteller ?

#11 von Udo , 20.01.2015 22:10

Hallo, Christian,

du schreibst in #2, das heißt "FRIEDR. ALLXIHN".

Bist du dir da sicher? Ich lese da "ACHAN". Die Firma mit so einem Namen gibt es noch heute: Achan Aluminium Co., Ltd.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.908
Registriert am: 10.02.2014


RE: Wer ist der Hersteller ?

#12 von Gussflieger , 20.01.2015 23:40

Hallo Udo,

ja, ich bin mir da sicher!

Gruß
Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012


Aluminium - kurzer Überblick zur Historie

#13 von Charles , 21.01.2015 13:14


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.704
Registriert am: 31.03.2009


"Allihn" ist richtig :

#14 von Charles , 21.01.2015 13:54

Zitat von Gussflieger im Beitrag #12
ja, ich bin mir da sicher!


Hallo Christian,

mit Verlaub, das "X" ist falsch. Ich habe die Vertiefungen einmal mit einem Malprogramm nachgefahren. Da blieb kein Platz für ein "X". Dann fand ich diesen Forenbeitrag Nr. 16 von "DFS230" :

http://www.militaria-fundforum.de/showth...t=294534&page=2

Allihn gibt es als Familienname und das führte mich zu einem alten Adressbucheintrag einer Modellbaufirma in Berlin, Nachweise gibt es mindestens für die Zeit von 1929-1943 :

Bingo !


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.704
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 21.01.2015 | Top

RE: "Allihn" ist richtig :

#15 von Ferblanc , 22.01.2015 16:49

Hallo Christian, hallo Charles,

vielen Dank für die interessanten Informationen und das wälzen alter Adressbücher.
Dann ist der Hersteller ja eindeutig. Jetzt wo man weiß, was der Stempel bedeutet, kann man ihn eigentlich auch ganz gut lesen.

Mit freundlichen Grüssen

Andreas


Ferblanc  
Ferblanc
Beiträge: 23
Registriert am: 13.04.2014


RE: "Allihn" ist richtig :

#16 von Gussflieger , 22.01.2015 18:09

Hallo zusammen,

Euch kann man wirklich kein "X" für ein"U" vormachen....

Ich sehe schon, es hat nichts genutzt. Ruckzuck sind wir im MFF, und das wollte ich eigentlich so gar nicht.....

Der Markt für diese Modelle ist sehr umkämpft und die meisten sind sehr selten. Eigentlich ist es eine Nische und ich hätte es am liebsten, wenn es so bleibt.
Daher auch die ursprüngliche Bitte, alles über PN, aber irgendwie ist das nach hinten losgegangen.

Der Adressvermerk von Charles ist richtig, das war die Firma.

Gruß
Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012


RE: "Allihn" ist richtig :

#17 von Blech , 23.01.2015 07:57

Christian -
da bin ich ganz bei dir!
Aber:
Ich habe kürzlich diese Art der Veröffentlichung in einem anderen Forum als unkollegial bezeichnet.
Erfolg? Eher nicht. Man fand das ganz normal.
Schöne Grüße aus der Nachbarschaft
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 23.01.2015 | Top

RE: "Allihn" ist richtig :

#18 von Charles , 23.01.2015 12:08

Zitat von Blech im Beitrag #17
Christian - da bin ich ganz bei dir!


Hallo Botho,

so ganz bei dir warst Du da jedenfalls nicht. Die Korrektur gezielter Falschangaben ist also unkollegial ?


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.704
Registriert am: 31.03.2009


RE: "Allihn" ist richtig :

#19 von Gussflieger , 23.01.2015 13:53

Charles,

ich habe versucht, die Frage von Andreas zu beantworten und darum gebeten, alles weitere "diskret" zu diskutieren. Dieser Bitte wurde nicht entsprochen. Sogar Cheffe war hier und hat um einen offenen Austausch gebeten, obwohl das Thema nun wirklich für die allerwenigsten von Interesse sein dürfte.
Ich habe getan was ich konnte, aber zumindest die Suchmaschinen versucht auszuschalten, indem ich das "x" nachträglich eingefügt habe. Dann kam Sherlock Charles..., gut, nun ist es passiert.

Was ich nicht gut finde: Es muss doch möglich sein, Themen auch mal diskret zu diskutieren!!!! Wenn hier alles auf den Tisch gebracht werden soll, dann muss man sich nicht wundern, wenn hier irgendwann nur über Birnchentausch bei der BR89 diskutiert wird.
Es hätte jeder von mir, der per PN nachgefragt hätte, eine ausführliche Antwort bekommen. Wenn sowas nicht möglich ist, dann werde ich mich in Zukunft zu sensiblen Themen gar nicht mehr äußern.

Dieses Flugzeug wurde im letzten Jahr ein paar mal für eine niedrige zweistellige Summe versteigert. Das letzte hat schon über 150,- gekostet. Wenn die Suchmaschinen weiter gefüttert werden, dann sind es bald 300,-.
Ich bin aber Sammler und kein Investor, reich bin ich auch nicht.

Schöne Grüße!
Christian



Gussflieger  
Gussflieger
Beiträge: 404
Registriert am: 14.05.2012


RE: "Allihn" ist richtig :

#20 von Blech , 23.01.2015 14:03

Charles, Christian,
ja, offenbar habe ich da nicht richtig hingeschaut!
Gezielte(!) Falschangaben halte ich auch nicht für den richtigen Weg, sich einen Artikel bei Ebay zu schützen.
Aber ebenso für falsch halte sich es auch, für einen Kollegen eine Sache durch breite Publikation zu verteuern, wenn man selbst kein Interesse am Kauf hat.
Wenn es aber um eine allgemein interessante Identifizierung handelt, ist das ein schmaler Grat. Wie macht man es richtig?
Aber okay, es ist ja wohl eh vorbei.
Schöne Zeit wünscht
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010


RE: "Allihn" ist richtig :

#21 von halbnull , 23.01.2015 15:16

Hallo allerseits,

als derjenige, der durch seine Neugier das ganze angestossen hat, möchte ich mich auch noch zu Wort melden.

Ich interessiere mich nicht im geringsten für Flugzeugmodelle, normalerweise hätte ich den Thread glatt übersehen,
aber ich interessiere mich sehr wohl für unsere regionale Industriegeschichte, und Düren ist halt unsere Nachbarstadt.

Und da habe ich mich gewundert, dass die Metallwerke Düren offensichtlich ein Flugzeugmodell hergestellt hatten.
Daher habe ich bei Christian nachgefragt. Mein Interesse galt also nicht dem Modell, sondern nur seiner Historie.

Das nur zur Klarstellung meines Motivs. Meine Sammelleidenschaft ist und bleibt Märklin 00/H0

Schöne Grüße
Michael


Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: "Allihn" ist richtig :

#22 von pete , 24.01.2015 19:40

Hallo Christian (Gussflieger),

es ist doch ganz einfach. Wenn du dich nicht öffentlich äußern möchtest, dann schreib den Fragesteller per PN an und schreib nicht öffentlich, dass du nur per PN Auskuft gibst. Dann gibt es keine Diskussionen, denn "öffentliche Geheimniskrämerei" führt nur zu Unmut, ok?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.458
Registriert am: 09.11.2007


   

Joustra "Miracle Car" Nr. 2002
Rock & Graner Blechschiff

Xobor Ein eigenes Forum erstellen