Bilder Upload

Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#1 von silberling , 30.01.2015 16:04

Nachdem meine kleine Märklin-Nostalgieanlage noch in der Bauphase ist möchte ich an dieser Stelle gerne mal mein Toporama von Minitrix vorstellen.



Ich konnte es vor einiger Zeit erwerben. Eigentlich habe ich nicht viel mit der Spur N am Hut, aber aus Kindertagen konnte ich mich noch erinnern, dass ein Toporama in einer Ecke bei unserem Modellbahnladen stand.

Leider haben am Anfang fast alle Häuser, die draufkommen sollten, gefehlt. Das bedeutete langsam Stück für Stück nachkaufen, da diese Häuser mittlerweile für teuer Geld gehandelt werden. Der Tunnel war glücklicherweise vorhanden.

Am schwierigsten war es, den Bahnhof in einem guten Zustand zu bekommen, jetzt fehlen nur nur Kleinigkeiten wie die originalen Vollmer-Bahnsteige. Falls jemand diese besitzen sollte und loswerden will, kann er mich gerne kontaktieren.

Luftaufnahme von der kleinen Stadt:



Der Ortskern:



Noch ist an vielen Stellen der Anlage tote Hose, aber die ersten Fahrgäste warten schon am Bahnhof Neustein auf den Zug:



Blick in die "Häuserschluchten":





Ein einsamer D-Zug mit einer 111er dreht mittlerweile seine Runden - ich musste genau diesen Zug haben, habe ich schon als Kind stundenlang die ersten Seiten des Minitrix/Trix Express-Kataloges 91/92 betrachtet:







Bei der 111er muss ich mich noch um 2 Puffer bemühen, die fehlen.

Leider sind die Weichen, die beim Toporama dabei waren nicht mehr die besten, eine geht ganz gut, aber die andere und vor allem die Kreuzungsweiche zickt immer wieder (bei beiden halten die Befestigungsschrauben für die Metallabdeckungen nicht mehr, damit hängt sich die Mechanik aus und somit lassen sie sich nicht schalten)
Vielleicht findet sich hier jemand im Forum, der mir einen Tipp geben kann, wie man diese Biester wieder zum Laufen bringen kann. Darüber wäre ich sehr dankbar!

Hier ein paar Impressionen von der Platte.

Wirklich viel Betrieb kann man nicht machen, aber den Zug kreisen zu lassen ist ja auch ganz entspannend.

Für die Freunde bewegter Bilder habe ich folgendes Video eingestellt:



Gruß,

Wolfgang


 
silberling
Beiträge: 76
Registriert am: 19.10.2012

zuletzt bearbeitet 30.01.2015 | Top

RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#2 von blechingen , 30.01.2015 19:33

Hallo Wolfgang,

Schön gemachtes Video, danke fürs zeigen.

Mit freundlichen Grüßen:

Torsten


Gesendet mit Galaxy Tap S 10.5 IronRom V 1.9.7/IronKernel V 1.3.5

Bilder einer bescheidenen Spielbahn


 
blechingen
Beiträge: 256
Registriert am: 23.01.2014


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#3 von silberling , 31.01.2015 00:30

Hallo, Torsten,

das freut mich, vor allem, weil es die ersten Versuche mit der neuen Kamera sind!

Gruß,

Wolfgang


 
silberling
Beiträge: 76
Registriert am: 19.10.2012

zuletzt bearbeitet 31.01.2015 | Top

RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#4 von Peter Stark , 02.02.2015 14:02

Hallo Wolfgang,

Gruß,
Peter

bitte Regeln lesen!


Peter Stark  
Peter Stark
Beiträge: 1
Registriert am: 02.02.2015

zuletzt bearbeitet 02.02.2015 | Top

RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#5 von Spielkind , 02.02.2015 14:05

Hallo Wolfgang,

ich finde es toll, dass Du auch ein Herz für die N-Spur hast.

Auch bei mir werden da Kindheits-Erinnerungen wach.

Danke fürs Zeigen!

Viele Grüße, Volkmar


Märklin Schaufensteranlage von 1981


 
Spielkind
Beiträge: 630
Registriert am: 21.12.2013


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#6 von Fliwatüt , 02.02.2015 17:07

Hallo Wolfgang,


bei den Nahaufnahmen im Video kommt so richtig Stimmung auf, erst recht bei den Nachtaufnahmen.
Toll, was in Spur N auf einer Toporama-Anlage zu machen geht.

Gruß
Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)


Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 522
Registriert am: 30.12.2011


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#7 von Ulrich A , 02.02.2015 21:22

Hallo:

Was bei dieser Toporama immer fehlte war eine weitere Verbindung von Innen- und Aussenkreis. Man kommt in den entsprechenden Kreis rein, aber nie mehr raus.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#8 von silberling , 02.02.2015 21:39

Hallo, Ulrich,

das stimmt, man kann nur wenig Betrieb machen, vor allem erst recht wenn man mit 2 Zügen fährt. Das praktisch längste Gleis hat nicht einmal einen Bahnsteig.

Große Rangierspiele sind hier nicht zu realisieren. Aber das macht auch wieder den Reiz der Anlage aus - mit den bescheidenen Möglichkeiten Betrieb zu machen.

Ich werde mal nach einem Wendezug (Schienenbus VT98 oder Silberling mit Steuerwagen) und Ausschau halten, dann kann man auch die Kopfgleise nutzen und hin- und her pendeln, während außen oder innen der D-Zug herum kreist. Vielleicht auch ein kleiner Güterzug, aber das hat noch Zeit.

Im Netz habe ich schon Modifikationen der Anlage gesehen, mit mehr Weichen und auf der Anlage der Trix-Freunde Aachen wurde diese Verbindung ja auch realisiert.

Dennoch möchte ich die Anlage dahingehend nicht verändern, zumal mich die Anlage sehr erfreut, sie ist schnell aufgestellt, und dann kann man sich entspannen beim zuschauen.

Gruß,

Wolfgang


 
silberling
Beiträge: 76
Registriert am: 19.10.2012


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010

#9 von pepinster , 03.02.2015 00:05

Zitat von Ulrich A im Beitrag #7
Hallo:

Was bei dieser Toporama immer fehlte war eine weitere Verbindung von Innen- und Aussenkreis. Man kommt in den entsprechenden Kreis rein, aber nie mehr raus.

Ulrich



Hallo zusammen,

die Toporama-Anlagen in N und auch die Express-H0 haben beim Aachener Stammtisch so eine Gleisverbindung auf der "Gegengeraden", denn dieser grundlegende "Mangel" der Toporama-Gleispläne wird im praktischen Betrieb schnell bemerkt.



Gruß von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#10 von silberling , 01.03.2015 16:21

Hallo, zusammen,

am Wochenende hatte ich mal wieder Zeit für mein Toporama.

Dank Peter bin ich nun an zwei ungebaute Bahnsteig-Sets von Vollmer geraten. Sie sehen toll aus im Vergleich zu den alten, die ja doch etwas klobig waren und nicht so recht gepasst haben.

Die 111er hat nun wieder alle ihre Puffer und die zweite Weiche schaltet jetzt auch.

Nur die DKW macht mir noch Probleme, die ist sehr ausgeleiert, es rutscht immer das Schaltgestänge aus der Führung, hier werde wohl ich beizeiten eine neue brauchen, die leider nicht ganz billig ist.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Figuren und Autos, aber die werden mit der Zeit eintrudeln.

Im Folgenden ein paar Eindrücke mit den neuen Bahnsteigen.

Übersichtsbild von Neustein:


Bahnsteige Im Detail:



Mein Fuhrpark ist größer geworden: BR 216 von Minitrix mit derzeit einem Personenwagen:


Ein bisschen Grünzeug ist auch schon gewachsen:




Axel, über die von Dir angesprochene Weichenverbindung auf der Gegengeraden habe ich nachgedacht, aber ich werde die Anlage erst einmal so belassen wie sie ist. Vielleicht ändere ich das später mal.

Gruß,

Wolfgang


 
silberling
Beiträge: 76
Registriert am: 19.10.2012


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#11 von Schweijk , 01.04.2015 03:34

Hallo Wolfgang

Eine tolle Anlage ! Herzlichen Glückwunsch.

Genau die gleiche hatte ich seinerzeit in den späten siebzigern auch. Damals, das schönste was erreichbar war - als 14-jähriger.
Heute denke ich an eine sehr, sehr schöne Modellbahnzeit zurück, wenn ich so etwas sehe.
Ein paar Bäumchen ( genau die, die Du schon verwendet hast, sind genau richtig !) könnte die Anlage noch vertragen, denke ich.
Vielleicht auch 2-3 blühende Obstbäume. Sieht gut aus.
Auch die ersten Elektronik-Spielereien von Busch sind ein schöner Blickfang.
Der "laufende" Baustellenblitz, und die Andreaskreuze mit Blinklicht waren damals [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngDER Renner.

Ich habe das Glück gehabt, auch eine dieser alten Anlagen zu ergattern ( 7020 ). Recht günstig, aber dafür unverbastelt, mit Gleisen voll bestückt, allerdings ohne Häuser.

Nochmal : Deine Anlage gefällt mir ausgesprochen gut ! Viel Spaß damit, weiterhin.


Schweijk  
Schweijk
Beiträge: 17
Registriert am: 26.12.2010

zuletzt bearbeitet 01.04.2015 | Top

RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#12 von isebahner , 01.04.2015 12:39

Hallo,

sehr schöne Anlage. Ich hatte damals Arnold Rapido und das Toporam in etwa nachgebaut für auf den Kleiderschrank und nur ca einen Meter länger.
Zu deiner Gleisverbindung, was spricht gegen Bogenweichen im Tunnel versteckt ;-)).

allen schöne Ostertage und viel Spass bei dem Modellbahnwetter
Toni


isebahner  
isebahner
Beiträge: 336
Registriert am: 29.12.2010


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#13 von noppes , 01.04.2015 13:10

Zitat von isebahner im Beitrag #12

Zu deiner Gleisverbindung, was spricht gegen Bogenweichen im Tunnel versteckt ;-)).




Hallo Toni,

jetzt kommt mein verstecktes N-Bahner Herz hervor Ich habe in 20 Jahren N-Bahn eines gelernt:"Keine Besonderheiten im Tunnel!"

Irgendwann habe ich diese Erkenntnis bekommen. Es muss die gefühlt 1000. Störung im Tunnel gewesen sein. Darauf hin habe ich ab Tunneleingang bis Tunnelausgang nur noch Flexgleise ohne jegliche Weichen verlegt.

Die Toporama Anlage ist jetzt so ziemlich klein (auch der Tunnel natürlich), das man hier mit Sicherheit meine "Angstregel" vernachlässigen darf, aber ansonsten empfehle ich diese zu beachten.

Lg vom "ängstlichen" Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.719
Registriert am: 24.09.2011


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#14 von Gerhard , 01.04.2015 14:26

moin,
ich finde die kleine anlage sehr schön und kann mir vorstellen auch so eine haben zu wollen.

eigentlich habe ich ja märklin h0, aber auch die fertiggebaute anlage nr.3 in N. manchmal überkommt es mich, das ich mir N dazu kaufe und daran fast mehr Freude habe als an H0.

z.zt. baue ich anlage 2 ab und habe dann wieder eine fast freie fläche, wo ich immer mal was anderes baue. das brauche ich für meinen Seelenfrieden und weh tut das auch nicht. weh täte es, wenn ich es nicht machen würde.

ich habe fast geschrieben weil ein H0 DC Testoval auf die Platte kommt, gebaut mit flm profigleis, das ich aber erst besorgen muß.

für eine zusätzliche N anlage hätte ich alles da, nur ein trafo fehlt noch.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#15 von silberling , 05.04.2015 14:50

Hallo, zusammen,

da schaut man mal ein paar Tage nicht vorbei und schon sind einen Haufen Antworten hinzugekommen

Es freut mich, dass euch die kleine Anlage so gut gefällt, trotz ihrer Einfachheit und den unübersehbaren Schwächen!

Jörg,

ich werde sicher noch die eine oder andere Spielerei einbauen, mal sehen, was mir so an zeitgemäßen Zubehör über den Weg läuft. Hauptsache es wird nicht zu überladen.
Die Andreaskreuze mit dem Wechselblinken stehen auf jeden Fall auf meiner Haben-wollen-Liste! Ein paar Obstbäume habe ich schon ins Auge gefasst, die kommen auf jeden Fall dazu.
Das Toporama 7020 habe ich mir gerade im Netz angeschaut - leider nur auf einem sehr kleinem Bild, ich kannte es noch nicht, es ist ebenfalls sehr schön, zumal es wohl mehr Fahrmöglichkeiten bietet.


Toni und Norbert,

über die Verbindung mittels Bogenweichen im Tunnel habe ich noch gar nicht nachgedacht! Wäre an sich eine gute, weil unsichtbare Lösung. Aber ich hatte bei den Märklin-Bogenweichen oft Kontaktprobleme bzw. Entgleisungen und weiß nicht ob das bei Minitrix besser gelöst ist!? Zudem müsste ich mal nachsehen ob die Verbindung so ohne weiteres geht. Aber ich behalte die Idee mal im Hinterkopf!

Gerhard,

es freut mich, dass Du den Weg in diesen Thread gefunden hast und Dir meine Anlage gut gefällt, obwohl sie gerade im Gegensatz zu Deinen Anlagen (bis auf die Minischweiz, die mir übrigens sehr gut gefällt) sehr statisch und unveränderlich ist.

Schön ist, dass man die Platte einfach hinstellen kann und gleich Betrieb machen (ich bin irgendwie nicht so der Landschaftsbauer)
Schade ist, dass es dabei auch bleibt, man kann die Platte noch Verschönern und Ausschmücken, das wars dann aber auch. Ich mache es wie oben geschrieben so, dass ich mich zurücklehne und den Zügen beim Herumkreisen zusehe - das entspannt ungemein - mich zumindest

Und ansonsten halte ich es ähnlich wie Du, ich hatte schon Märklin mini-club, LGB, Trix Express, Fleischmann H0, hauptsächlich natürlich Märklin H0, jetzt Minitrix, das meiste im fliegenden Aufbau als Teppichbahn, mal so mal so und dann wieder was anderes.
Macht halt auch einfach am meisten Freude

Gruß,

Wolfgang


 
silberling
Beiträge: 76
Registriert am: 19.10.2012

zuletzt bearbeitet 05.04.2015 | Top

RE: Nostalgische Momente oder: Minitrix Toporama-Anlage 7010: 01.03.2015 Bahnsteige

#16 von Gerhard , 05.04.2015 15:26

hallo Wolfgang,
mein Werdegang ist ähnlich, nur das ich miniclub noch nicht hatte, aber auch schon in früheren jahren LGB, auf der Terrasse, die Freude währte nicht lange. die geräuschelektronic hat die Nachbarn gestört und ich musste mich in die Wohnung verziehen. das war nicht das was ich wollte. ich habe mich dann schweren herzens nach ein paar jahren wieder von der bahn getrennt.

N und TE waren damals auch neben märklin H0 auch vorhanden. zwischendurch in letzter zeit hatte ich auch spur 0, Batterie und Uhrwerk. doch das ist auf die dauer nichts für mich. ich muss es aber ausprobieren, denke aber manchmal an spur 0 elektrisch, das ich dann auf meiner burgsteinplatte aufbaue. z.zt. bin ich aber dabei auf eben dieser platte eine dc-bahn in H0 zu planen. ich bekomme nächste woche 2 Ae 6/6 der SBB, die dann auch fahren sollen, nur in die Vitrine stellen kann ich nicht. innerhalb der H0-bahn sollte eigentlich noch die rhb platz finden. nun bin ich dabei heraus zu finden ob bemo-loks auch auf dem alten bttb gleis fahren würden. gerne möchte ich tt gleis verwenden, da es in tt auch züge gibt, die mich interessieren.

auch wenn ich in der Vergangenheit gerne rangiert habe, gefällt mir nur das fahren meiner züge immer besser.



 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


   

Trix Seltenheit, keine Eisenbahn, aber für den Hafen
Trix Express: "Ist das Kunst - oder kann das weg?"

Xobor Ein eigenes Forum erstellen