?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#1 von BR44Berge , 12.03.2015 13:06

Hallo Trixler,

ich beginne gerade, mir einige alte TRIX EXPRESS Güterwagen zuzulegen. Die sollen im Zugverbund mit alten Märklin Guß- und Kunststoffwagen aus den 1950ern und 60ern auf Märklin M-Gleis und C-Gleis laufen.

Also müssten wenn möglich andere Radsätze und Kupplungen eingebaut werden. Ich weiß nicht , ob´s geht , ob es Bastelarbeit ist oder ob ganz einfach nur ritschratsch die Achsen und die Kupplungen als Tauschteile vom Händler umgesteckt werden .

Wer von Euch kann mir zum Wechsel der Radsätze und Kupplungen bei diesen drei Güterwagen Infos geben ?

Die sind die drei Wagen, mit denen ich anfangen will.

Bananenwagen Kunststoff 3408:


Offener Gw Guss 3415:


Bananenwagen Guss 3461:


Vielen Dank. Gerhard


 
BR44Berge
Beiträge: 293
Registriert am: 20.08.2010

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#2 von noppes , 12.03.2015 14:09

Hallo Gerhard,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag!!!

Jetzt zu deinen Fragen. Die Achsen sind relativ unproblematisch zu tauschen. Mit älteren Märklinachsen kommst du da schon sehr gut hin. Der Durchmesser sollte bei dem Kunststoffwagen 10,4mm betragen und es können auch Spitzlagerachsen sein.

Bei deinen Gusswagen würde ich es mal mit 12mm durchmesser probieren. Die sehen bei den Wagen einfach besser aus.

Jetzt zu den Kupplungen. Ich würde mir überlegen, ob ich nicht einen Zug nur bestehend aus Trix Wagen zusammenstellen würde und lediglich einen Adapterwagen baue. Trix Gusswagen bekommt man weitaus günstiger (so um die 10€) als ihre viel zu teuren Märklin Brüder. Außerdem stehen sie in der Optik den Märklinwagen bestimmt in nichts nach.
Wenn du allerdings die Wagen umbauen möchtest, wirst du nicht drum herum kommen eine Individuallösung für deine Wagen zu finden.
Ich hab hier mal ein Bild von meinen Klappdeckelwagen für dich.





Ansonsten schreib den Hans-Gerd (Eisenbahner) mal an. Er hat bestimmt noch mehr Lösungen im Zauberhut

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.291
Registriert am: 24.09.2011


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#3 von BR44Berge , 13.03.2015 08:13

Hallo noppes,

danke für die Tipps . Ich habe gestern Abend in meinen Kruschtel- und Ersatzteilkisten nachgeschaut und nach alten Märklin Radsätzen gesucht.

Es gibt alte Nadellager-Radsätze von Märklin mit 15,2 - 15,3 mm Achslänge, die passen genau in den alten Trix Kunststoff Bananenwagen rein. Für die Gußwagen von Trix muss ich noch nach passenden Märklin Achsen suchen.

Wie ich das mit den Trix Kupplungen mache, weiß ich noch nicht . Ich hatte die Hoffnung , dass es bei Trix für die alten Wagen auch schon Tauschkupplungen oder ähnliches gab. Aber das scheint ja wohl nicht der Fall zu sein. Der Tipp von Dir mit dem einzelnen Adapterwagen ist wohl die Lösung. Nur kann ich damit die Trix Wagen leider nicht frei in den Zügen einsetzen.

Kommt Zeit kommt Rat. Danke . Gerhard


 
BR44Berge
Beiträge: 293
Registriert am: 20.08.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2015 | Top

RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#4 von pete , 13.03.2015 08:30

Hallo Gerhard,

aber so machst du wenigstens die schönen Trixwagen nicht kaputt

Die gleichen Achsen wie beim Kunststoffwagen müssten eigentlich auch bei den Gusswagen passen und du hast ja eh schon die "Universalkupplung" an den Wagen, damit kannst ja eigentlich direkt kuppeln! Funktioniert aber nur wirklich gut, wenn du den Zug nur ziehst! Schub und automatisch entkuppeln ist eher nichts ....

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.073
Registriert am: 09.11.2007


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#5 von noppes , 13.03.2015 10:17

Zitat von pete im Beitrag #4
Hallo Gerhard,

aber so machst du wenigstens die schönen Trixwagen nicht kaputt




das war auch immer mein Ziel

Zitat von pete im Beitrag #4
.... und du hast ja eh schon die "Universalkupplung" an den Wagen, damit kannst ja eigentlich direkt kuppeln! Funktioniert aber nur wirklich gut, wenn du den Zug nur ziehst! Schub und automatisch entkuppeln ist eher nichts ....




....sind die Trix-Kupplungen für Mä nicht zu hoch??? Oder meintest du jetzt im reinen "Trix-Zugverband"???

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.291
Registriert am: 24.09.2011


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#6 von BR44Berge , 13.03.2015 11:12

Trix Kupplungen zu hoch ?

Ja, die Bügel der der Trix Express Kupplungen sind deutlich zu hoch für die alten Märklin Relex-Kupplungen. Da kann auch nicht "per Hand" nachhelfen. das führt sofort zur Entgleisung.

Gerhard


 
BR44Berge
Beiträge: 293
Registriert am: 20.08.2010


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#7 von pete , 13.03.2015 11:35

Hallo Gerhard,

die Trixkupplung hat unten einen spitzen Zapfen, den stellst du in den Märklinbügel und schon ist es erledigt. Gibt hier auch einige Threads diesbezüglich.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.073
Registriert am: 09.11.2007


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#8 von Ralf , 13.03.2015 14:45

Hallo Gerhard, hallo Peter,

mit der Universalkuppelei geht dummerweise bei dem Gussbananenwagen nicht, der stamm noch aus
der Vorkeulenzeit. Soweit ich weiss, gibt es Tauschkupplungen (mit Knick) aber das würde bei dem grauen
offenen Wagen eine ziemliches Getue werden, weil man bei dem das Gehäuse nicht ohne Zerstörungen
abbekommt.

Viele Grüße
Ralf


Ralf  
Ralf
Beiträge: 363
Registriert am: 04.03.2009


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#9 von BR44Berge , 13.03.2015 17:32

Zitat von pete im Beitrag #7
Hallo Gerhard,

die Trixkupplung hat unten einen spitzen Zapfen, den stellst du in den Märklinbügel und schon ist es erledigt. Gibt hier auch einige Threads diesbezüglich.

Gruß
Peter


Genial Peter,

das klappt ! Den unteren spitzen Trix Kupplungszapfen in den Märklin Kupplungsbügel "einstecken" und die zuvor auf Märklin-Radsätze umgespurten Trix Güterwagen laufen
perfekt zwischen den Märklin Güterwagen mit.

Danke für den Tipp. Gerhard


 
BR44Berge
Beiträge: 293
Registriert am: 20.08.2010


RE: ?? Express-Achsen und -Kupplungen wechseln bei alten Güterwagen ??

#10 von noppes , 13.03.2015 20:35

Hallo zusammen,

das werde ich doch morgen direkt mal ausprobieren. Danke Peter für den Hinweis.

@Gerhard

so einfach lassen sich problemchen lösen, gell Wegen des Adapterwagens; den habe ich mal hier im Forum vorgestellt "Thread Adapterwagen"

Und hier ist das Teil in Aktion



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.291
Registriert am: 24.09.2011


   

Figuren für H0 Trix-Adler
Hakenkupplung für Trix

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz