Kooperation Trix und Lima

#1 von Pete , 01.04.2009 12:33

Hallo Jungs,

ich hab heute mal was erstaunliches aus meinem Fundus ausgegraben! Nach dem Ende der Kooperation mit Rivarossi hatte Trix, weder italienische, noch amerikanische Modelle im Programm. Außerdem war der Stand im Ausland durch die hohen Preise von Tix Express auch eher schwer. So hatte sich Trix nach einem weiteren Kooperationspartner umgeschaut und in Lima gefunden. Ende 1967 entstand so auf dem Fahrwerk einer 24er eine amerikanisceh Freelance-Maschine. Kombiniert wurde das ganze mit einem Autotransporter, beladen mit 2 Lima Mercedessen (leider nur noch einer vorhanden) und einem ebenfalls amerikanischen Vorbildern nachempfunden Personenwagen (vermutlich Reste aus Rivarossi-Bestand, da ohne jegliche Beschriftung). Dazu hat Trix den kleinen Batteriebahntrafo gepackt. Es war aber scheinbar kein großer Verkaufserfolg, denn diese Kooperation endete bereits am 1.4.1968. Hier noch ein Bild von den Fragmenten meiner Startpackung:



Gruß ,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


Re: Kooperation Trix und Lima

#2 von Gleis_3600 , 01.04.2009 12:34

Zitat von Pete
1.4.1968



na, so ein Zufall aber auch....


Gruß
Volker


Gleis_3600  
Gleis_3600
Beiträge: 849
Registriert am: 26.05.2009


Re: Kooperation Trix und Lima

#3 von sugo , 01.04.2009 16:46

Zitat von Pete
Hallo Jungs,

ich hab heute mal was erstaunliches aus meinem Fundus ausgegraben! Nach dem Ende der Kooperation mit Rivarossi hatte Trix, weder italienische, noch amerikanische Modelle im Programm. Außerdem war der Stand im Ausland durch die hohen Preise von Tix Express auch eher schwer. So hatte sich Trix nach einem weiteren Kooperationspartner umgeschaut und in Lima gefunden. Ende 1967 entstand so auf dem Fahrwerk einer 24er eine amerikanisceh Freelance-Maschine. Kombiniert wurde das ganze mit einem Autotransporter, beladen mit 2 Lima Mercedessen (leider nur noch einer vorhanden) und einem ebenfalls amerikanischen Vorbildern nachempfunden Personenwagen (vermutlich Reste aus Rivarossi-Bestand, da ohne jegliche Beschriftung). Dazu hat Trix den kleinen Batteriebahntrafo gepackt. Es war aber scheinbar kein großer Verkaufserfolg, denn diese Kooperation endete bereits am 1.4.1968. Hier noch ein Bild von den Fragmenten meiner Startpackung:


Gruß ,
Peter



Verfasst am: 01 Apr 2009 12:33


 
sugo
Beiträge: 605
Registriert am: 05.11.2008


Zeitreise in die 60er Jahre.

#4 von Charles , 01.04.2009 17:07

Hallo,

der grüne Oldtimer ist ja ein Modell eines Wagens der Mailänder Vorortbahn (so um 1880). Das hat Rivarossi aber nicht gehindert ihn vor einigen Jahren als rotes DB Modell mit Computernummer zu bringen.

Den grünen Wagen gab es aber tatsächlich im Trix Express Programm. Ich habe sogar noch Anfang der 80er Jahre einige Modelle als reguläre "Trix Express Neuware" in einem Offenbacher Geschäft erstanden. Als ich seinerzeit den Laden betrat und diese und andere Modelle in der Vitrine sah, kam ich mir vor wie ein Zeitreisender.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Kooperation Trix und Lima

#5 von martin67 , 01.04.2009 21:13

Hallo Peter,

nette Geschichte! Und fast plausibel! Wenn nicht der kleine Haken mit der Alco-Lok wäre... Die ist nicht "freelance" und wurde erst 1973 vorgestellt.
Passt aber ganz hervorragend auf das Fahrgestell der 24. Und sie erinnert mich an frühe Rivarossi Kreationen von US-Dampfern auf Basis der FS GR741, bzw, die amerikanisierte 24 von Fleischmann!

Übrigens war der zweite Mercedes wohl weiss... Irgendwo hab ich den blauen schon mal gesehen !

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kooperation Trix und Lima

#6 von Pete , 01.04.2009 23:42

Hallo Martin,

nachdem dieses wenig bekannte Kapitel der Modellbahngeschichte scheinbar doch Interesse findet, erzähle ich es euch halt weiter. Da die Zusammenarbeit von Trix und Lima ja nicht lange gehalten hat und das Gehäuse von dem 4-6-0-Freelancedampfer ja von Lima ja schon vorhanden war, hat sich Lima (die waren im Jahre 73 auf dem besten Wege zum Perfektionsmodellbauer) entschlossen das vorhandene Gehäuse (mit einigen Änderungen z.B. am Aschkasten) auf ein absolut vorbildgetreues 0-4-0-Fahrwerk zu setzen . Ein Bild dieser doch deutlich perfekteren Modellumsetzung findet sich hier: http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/3008B%20CN%20Alco.JPG . Sollte der Rechtinhaber des Bildes irgendwelche Copyrightbedenken haben, kann er mich gerne per PN beschimpfen

Gruß,
Peter

P.S. so ganz hervorragend passt das Ding auch wieder nicht, ist schon ein ziemliches Gefummel und Geschnippsel. Soll ich das Projekt weiter verfolgen? Und wo ist der weisse Mercedes? Das sind Fragen ....


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kooperation Trix und Lima

#7 von martin67 , 02.04.2009 07:37

Hallo,

hast Du ein Glück, dass Du das Bild nur verlinkt hast ! Sonst müsste ich Dich noch wegen Trafficdiebstahl blablabla....

Zur Geschichte. Nach dem kühnen Schwung hin zur Vorbildtreue war natürlich der blecherne Trix-Flachwagen nicht mehr tragbar.



Siehe da, der hat auch noch beide Mercedesse.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kooperation Trix und Lima

#8 von Empedokles , 02.04.2009 13:00

Zitat
Und sie erinnert mich an ... bzw. die amerikanisierte 24 von Fleischmann!



Das ist der allerbeste Aprilscherz in diesem Zusammenhang.
Eine Ähnlichkeit mit der besagten Fleischmann-Lokomotive ist nämlich überhaupt nicht erkennbar!!!
Wann hast Du denn so ein Objekt zuletzt gesehen?

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 426
Registriert am: 02.01.2009


RE: Kooperation Trix und Lima

#9 von martin67 , 02.04.2009 19:48

Hallo,

ich habe nicht geschrieben, dass da eine Ähnlichkeit besteht! Ich habe nur gesagt, sie erinnert mich irgendwie daran.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Trix / Lima - nur ein April-Scherz???

#10 von longjohn , 12.04.2009 19:04

Hallo Jungs,

der April-Scherz von Axel ist prima - aber ich habe tatsächlich mal von einer (geplanten) Zusammenarbeit von Trix und Lima gehört. Ist da vielleicht es Wahres dran????

Gab es bei Lima nicht mal Dreileiter-Gleichstrom-Modelle?

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.159
Registriert am: 02.03.2009


Re: Trix / Lima - nur ein April-Scherz???

#11 von Pete , 12.04.2009 19:08

Ähemm,

Zitat von longjohn
... April-Scherz von Axel ist prima ...



Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


   

Unbekannte Kesselwagen
Die KA-EF-BAHN

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz