heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 30.09.2015 19:25

Hallo Leute,

heute um 20:15 zeigt der SWR die Sendung Betrifft mit dem Untertitel Die Bahn und die Kunden. In der Sendung geht es um die FRage wie Kundenfrundlich die Bahn ist. Dazu kann ich nur sagen das fast immer wenn ich mal mit der DB fahre es meist Verspätungen gibt.

Der alte Spruch "Alle reden vom Wetter nur wir nicht" der ist schon lange nicht mehr gültig, wenn ich da an die ICE`s denke wo die Klimaanlagen reihenweise ausfallen. Genau so schlecht finde ich die digitalisierung der Stellwerke. Heute ist wieder mal ein ausgefallen und zwar heute Morgen in Dortmund. Züge tatten teilweise bis zu 200 Minuten Verspätung oder sind ganz ausgefallen.

Das wäre mit der alten Seilzug Technik nie passiert.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.551
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 30.09.2015 | Top

RE: heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#2 von horst-dieter , 30.09.2015 19:42

Ja Chef, da hast du vollkommen recht.
Eigentlich wid es jedes Jahr schlimmer, obwohl keine neuen Zugverbindungen
dazu gekommen sind.
Im Rhein-Main Gebiet sind 20-30 min. normal.
Man plant das halt ein.
Grüße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.184
Registriert am: 20.11.2014


RE: heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#3 von Udo , 30.09.2015 22:22

Also, Heinz-Dieter, nimm einfach immer einen Zug früher. Die sind pünktlich.

Du siehst das falsch: Natürlich gibt es bei der Bahn immer wieder Verspätungen. Das war auch schon früher so und wird auch in Zukunft so sein. Du musst die Masse der gesamten Zugverbindungen sehen. Die sind bis auf wenige Minuten eigentlich pünktlich.

Es ist auch eine Frage, warum der Zug unpünktlich ist. Und über die Gründe informiert die Bahn ihre Kunden nur selten und auch nur fragmentarisch. Sonst hätten die Kunden auch ein Verständnis für Zugverspätungen: Kinder auf den Gleisen, Besoffener torkelt im Bahnhof vor dem Bahnsteig, Kofferinhalt hat sich auf die Gleise entleert, Auto hat die Halbschranken ignoriert, Ast auf Oberleitung gefallen, Lokführer hat sich verschlafen oder ihm ist plötzlich schlecht geworden (oh, lieber nicht, das hört sich nach Herzinfarkt an) oder ein Stellwerk ist, wie heute morgen, ausgefallen. Kein Zug konnte das Betriebsgelände verlassen. Um 8.00 Uhr war dann aber wieder alles behoben.

Und da schreibst du von der Zuverlässigkeit der alten Seiltechnik. Stimmt ! Aber die Zeit läuft weiter. Und so wäre es vllt für die Bahn empfehlenswert, eine optimale Notfall-Vorsorge einzurichten. Ich weiß nicht, ob das geht: Fällt der PC und damit das Stellwerk aus, müsste man noch, zumindest teiweise, die alte Seiltechnik anwenden könnten, um einen Notbetrieb zu erreichen. Und bei nicht schaltbaren Signalen ein System einsetzen, dass per Sprechfunk den Bahnbetrieb sicher stellt. Ich weiß, das gibt es schon, aber vllt kann man den Ablauf beschleunigen, so dass auch Heinz-Dieter kaum mitbekommt, dass der Zug "wieder einmal zu spät ist".

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 30.09.2015 22:50

Hallo Udo,

ich beobachte jeden Tag im DB Zugradar die beiden Züge mit denen ich jeweils einmal im Jahr fahre. Das ist die Strecke nach Hamburg mit dem IC 2314 hin und zurück mit dem IC 2225 und nach Nürnberg das ist der ICE 527 hin und zurück der ICE 524. Keiner dieser Züge war in den letzten 14 Tagen pünktlich.

Einmal hatte der Zug von Nürnberg nach Duisburg sogar 210 Min. Verspätung und als Grund wurde angegeben Verzögerungen im Betriebsablauf, was immer das auch heißen mag. Bei der DB werden ja auch Verspätungen immer nur im 5 Minuten Takt angezeigt. Wenn ein Zug z.B. 4 Minuten Verspätung hat sind das bei der DB 0 Minuten. So kann man sich natürlich Verspätungen auch schön reden.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.551
Registriert am: 28.05.2007


RE: heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#5 von Charles , 01.10.2015 09:53

Hallo,

die Bundesbahn arbeitet äußerst effizient. Die Probleme entstehen nur weil das innerbetriebliche Transportsystem ständig von Betriebsfremden mißbraucht wird.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.989
Registriert am: 31.03.2009


RE: heute 20:15 im SWR Betrifft Anschluss verpasst

#6 von Blech , 01.10.2015 11:06

Aha, Charles, klar!
Ich wollte schon fragen, ob ihr denn keine Autos habt...
Schöne Grüße in den Odenwald
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


   

Eisenbahn Romantik Terminkalender Oktober 2015
Eisenbahn Romantik Terminkalender September 2015

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz