KIBRI 9000 Burg Branzoll

#1 von metallmania , 07.12.2015 00:49

Hallo zusammen,
nach unserem Katalogarchiv brachte KIBRI 1965 Burg Branzoll als Bausatz 9000 und 9001 als Fertigmodell heraus. Diese Burg wurde von uns ca. 1969 gebaut und hat alle Umzüge überlebt, war aber nie gefinisht worden und fest eingebaut.











Der Burgberg ist zweiteilig ausgeführt, der untere Teil führt den Aufgang zur Burg fort.





Die Unterseite des Burgbergs mit eingeprägtem KIBRI-Logo und Nr. 091





Das letzte Bild verweist auf das 2. Leben der Burg Branzoll als PRIMEX Nr. 1689, hier: PRIMEX-Gebäude



Als PRIMEX-Burg wurde sie allerdings nur von 1990 bis 1992 - Ende von primex - geliefert.

Gruß
WERNER


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.573
Registriert am: 03.12.2014


RE: KIBRI 9000 Burg Branzoll

#2 von ReelToReel , 27.02.2018 21:43

Diese Burg hat mich jetzt ein ganzes Weilchen beschäftigt. Ich wollte die Originalversion oder die Primex-Version für mich ersteigern. Doch irgendwie war nie ganz klar welches die H0-Version und welches die N-Version ist. Angeboten wird diese Burg immer wieder für Spur H0 als auch für die Spur N. Und die Nr 091 steht irgendwie auch unter fast allen dieser Burgen.
 
Nach durchforsten alter Kibri-Kataloge hatte ich des Rätsels Lösung. Es hat nie eine große und eine kleine Version dieser Burg gegeben. In einem der Kataloge wurde sie hinter den "Hintergrundmodellen" abgebildet. So zählt diese Burg wohl auch zu den "Hintergundmodellen" oder zu Spur N. Größe 1:160 habe ich auch irgendwo gelesen. Warum man bei Primex diese Burg ohne weiteren Kommentar für H0 ( 1:87) angeboten hat ist mir nun doch unverständlich. Die Burg ist immer noch im aktuellen Kibri-Programm. Doch nun als eindeitiges N-Modell.
 
Für mich ist das Durcheinander nun gelöst, ich kann diese, wirklich sehr hübsche Burg, für mich nicht gebrauchen. Der Hintergrund meiner Anlage ist viel zu nah und so würde man den zu kleinen Maßstab sofort bemerken, zum Beispiel wenn ein Zug vorüberfährt. Schade.
 
Grüße
Manfred


 
ReelToReel
Beiträge: 218
Registriert am: 25.10.2007


RE: KIBRI 9000 Burg Branzoll

#3 von metallmania , 27.02.2018 23:00

Ja Manfred, es gab/gibt immer nur die eine Burg Branzoll.

Zu Zeiten als die Burg eine Neuheit war, operierte man mehr mit Tiefenwirkung, weil die Anlagen tiefer waren; 130 bis 150 cm, Großanlagen u.U. noch mehr.
Heute will keiner mehr 110 cm überschreiten wegen der Zugänglichkeit.

Burg Lichtenstein von Faller # 245 gabs ursprünglich von WIAD und Faller hat sie als Hintergrundburg deklariert. Gleichwohl ist der Burgberg geeignet, Faller-AMS-Kurven paßgenau drumherum zu legen, obwohl AMS-Autos im Maßstab 1:60 sind.

Als N-Burg halte ich die Branzoll mit dem kompletten Berg für zu groß, im hinteren Teil einer Anlaqge wirkt sie m.E. sehr gut.
Vielleicht ists aber auch meine Sichtweise, ein anderer will unbedingt den Maßstab auf den mm einhalten, ich eher nicht.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.573
Registriert am: 03.12.2014


RE: KIBRI 9000 Burg Branzoll

#4 von JIm&Molly , 28.02.2018 14:17

Hallo Werner,

ich bewundere, was du zusammen getragen hast, Hochachtung. Ehrlich, ich wäre zu geizig, vom Platz garnicht zureden.

Aber zu den AMS Fahrzeugen, der Maßstab ist alles, aber nicht einheitlich, AFX mal aussen vor. Der geht von 1:84 (Lkw) bis ca. 1:50 (Zigarren). Die meisten PKWs würde ich zwischen 1:72 und 1:64 einordnen, mit Tendenz zu 1:70. Der Caddi z.B. ist sehr wahrscheinlich kleiner als1:72 vorrausgesetzt man setzt ihn auf ein passendes Fahrgestell. Aber als BEleg meiner Aussage, man kann sehr gut Schuco/Hongwell Fahrzeuge auf die Chassis setzen und diese sind in 1:72.

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 289
Registriert am: 21.09.2014


RE: KIBRI 9000 Burg Branzoll

#5 von ReelToReel , 28.02.2018 23:28

Hallo Hermi,
du hast da was falsch verstanden. Es ging NICHT um AMS Fahrzeuge, sondern um die Grösse von Burg Branzoll. Auch wenn dieses Kürzel vorkam!!!!
Grüße
Manfred


 
ReelToReel
Beiträge: 218
Registriert am: 25.10.2007


RE: KIBRI 9000 Burg Branzoll

#6 von metallmania , 28.02.2018 23:37

Hallo zhusammen,

jetzt wissen wir aber, was für einen Maßstabsdurcheinander auf einem H0-Anlagenbrett möglich ist, wenn man die AMS- und andere Automodelle mit einbezieht.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.573
Registriert am: 03.12.2014


   

Kibri Bahnhof mit seitlichem Uhrenturm und Bahnsteig 0/52/17
Kibri Übergangssteg 61/8 Spur 0 und 1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz