Bilder Upload

RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#26 von telefonbahner , 27.04.2018 11:30

Hallo Frank,
am Platz für den Weichenschalter wirds doch wohl nicht scheitern.



Der kleinere Bahnhof passt da auf jeden Fall besser hin als der alles dominierende Lokschuppen.
Ich würde ihn allerdings nicht als 2.Bahnhof auf dieser kleinen Anlage gestalten sondern als Landhandel (Raiffeisen (West) , BHG (Ost) ausgestalten.
Da könnten dann auch verschiedene Schuppen und Ladegüter ihren Platz finden.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 10.499
Registriert am: 20.02.2010


RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#27 von niko0801 , 27.04.2018 18:24

Hallo Frank,
Du kannst die Weichen auch paarweise mit einem Schalter betätigen.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 303
Registriert am: 20.06.2016


RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#28 von aus_Kurhessen , 27.04.2018 20:07

Hallo Gerd,

die Schalter bekommen ihren Strom über die Druckknöpfe seitlich am Fahrpult. Will man zwei zusätzliche Schalter getrennt aufstellen, muss man sich überlegen, wie der Strom von Druckknopf zu Druckknopf weitergeleitet werden soll. Vielleicht an eine dreipolige Litze auf beiden Seiten passende Druckknöpfe anlöten, seitlich an den Schaltern anklipsen und so eine Verbindung herstellen.

Gruß
Jürgen


Schöne Grüße
Jürgen

www.make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.866
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#29 von Flanders , 04.05.2018 13:11

Hej Hej,

heute war ich wieder aktiv. Als Nachtrag hier noch zwei Fotos von den stromführenden ROKAL-Druckknopfschaltern. Eine elegante Lösung ohne Kabelgedöns.

Heute vormittag habe ich die Schienen auf dem Geländeteil verschraubt. Die Schrauben sind von Märklin und haben die Maße 1,4mm X 10mm. Die Schrauben sind geschwärzt und fallen in den Schwellen optisch kaum auf. Vom Gleisplan her habe ich mich für die Variante mit dem geraden Abstellgleis entschieden.

In den nächsten Tagen werde ich die Gleise reinigen und ausgiebige Probefahrten machen.

Fortsetzung folgt...

VG, Frank








ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.455
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#30 von mobafan2210 , 04.05.2018 15:55

Zitat von Flanders im Beitrag #29
Hej Hej,

heute war ich wieder aktiv. Als Nachtrag hier noch zwei Fotos von den stromführenden ROKAL-Druckknopfschaltern. Eine elegante Lösung ohne Kabelgedöns.

Heute vormittag habe ich die Schienen auf dem Geländeteil verschraubt. Die Schrauben sind von Märklin und haben die Maße 1,4mm X 10mm. Die Schrauben sind geschwärzt und fallen in den Schwellen optisch kaum auf. Vom Gleisplan her habe ich mich für die Variante mit dem geraden Abstellgleis entschieden.

In den nächsten Tagen werde ich die Gleise reinigen und ausgiebige Probefahrten machen.

Fortsetzung folgt...

VG, Frank




Hallo Frank.
Taster mit gelbem Stellhebel ? naja.
Du hast Hohlprofilweichen verbaut.Da sind normalerweise Taster mit bleuem Stellhebel vorgesehen.
Solltest Du diese Taster verbinden wollen,so rate ich Dir,nehme Druckknöpfe von Prym 7mm.
Habe ich auch gemacht,somit bleiben die Druckknöpfe am Taster bzw.Regler sauber und ohne Lötzinnreste.

Gruß. Wolfgang


Führe Lokreparaturen an Rokalloks aus.
Bei Reparaturanfragen bitte Mail an
> wolle2210@gmx.de


 
mobafan2210
Beiträge: 198
Registriert am: 25.03.2013

zuletzt bearbeitet 04.05.2018 | Top

RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#31 von Flanders , 04.05.2018 17:54

Hallo Wolfgang,

ja, ja, ja... du hast ja Recht. Ich habe nur schnell in die Kiste gegriffen und für das Foto irgendwelche Schalter genommen. Für den Betrieb nehme ich natürlich die blauen Schalter.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Heinrich findet das Top
 
Flanders
Beiträge: 1.455
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Neues Bauprojekt

#32 von Flanders , 14.10.2018 23:00

Hallo ROKAL-Freunde,

ein knappes halbes Jahr habe ich nichts mehr an dem Gelände machen können. Erst war es Zeitmangel (wegen Hausbau), jetzt ist es Platzmangel (wegen Hausbau). Unser Umzug steht Ende des Jahres an. Danach habe ich wieder mehr Zeit, aber nicht mehr den Platz. So habe ich dieses Fertiggelände gestern an einen ROKAL-Freund aus den Niederlanden verkauft. Vielleicht wird ja hier über den Aufbau weiter berichtet...

Ich berichte nach unserem Umzug in einem neuen Thread über den Aufbau meiner stationären ROKAL-Anlage.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.455
Registriert am: 02.02.2010


   

ROKAL: Grüner ET???
Rokal: Handboek TT

Xobor Ein eigenes Forum erstellen